Gloomhaven - Pranken des Löwen - Regelfragen

Bitte bewerte: Cubitos
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Frohes Neues erstmal noch hier!

    Wir spielen uns gerade begeistert durch die Szenarien mit Sprengmeisterin und Rotgardist. Was bei uns aufgetaucht ist:


    1) Wurfladung der Sprengmeisterin (x)

    Hier hat sich anscheinend der Fehlerteufel eingeschlichen. Betäubung ist groß gedruckt, dahinter dann das Fragezeichen (Verwirrung). Was ist gültig?


    2) Verdopplung des Angriffswerts

    Wie genau ist das Timing? also z.B. bei 2 Schaden +1 Schaden + Gift (+1)


    3) Rotgardist: Flammenschleier - Wird er durch die Bewegung des Monsters ausgelöst oder durch die eigene oder beides möglich?


    Danke für eure Antworten!

    Einmal editiert, zuletzt von lealuna ()

  • ANZEIGE
  • Ok, super! Zu Nr. 1 würd mich allerdings noch interessieren, wie das offiziell gedacht sein soll. Hat jemand vielleicht die englische Karte vorliegen?

  • Für die Axtwerfer unter Euch:


    Wie funktioniert die Karte


    Richtig gespielt?

    Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum hat er Stiefel im Gesicht nicht gern!

    Er will unter sich keinen Sklaven sehn und über sich keinen Herrn.


    (Bertolt Brecht)

  • Lighthammel

    Ich bin mir da auch unsicher. Aber logisch gesehen nicht. Wieso kannst du die Axt nicht nochmal werfen (Karte ist ja verloren), obwohl du sie ja wieder geholt hast?



    // edit

    Und Lösung gefunden.

    BoardGameGeek


    Wenn du es wieder aufsammelst, dann kannst du das beliebig oft machen.

    Einmal editiert, zuletzt von ibsi ()

  • Das haben wir schonmal diskutiert im anderen Post. Und nach Recherche auf BGG und Co. hat sich folgendes ergeben.


    Du bekommst 2XP (einmalig) wenn Du die Karte spielst und sie in den aktiven Bereich legst. Wenn Du jetzt ein Ziel angreifst bekommst Du +3 Angriff und darfst den Marker nach dem Angriff auf das Ziel legen. Diesen mußt Du Dir dann wiederholen wenn der Gegner tot ist oder über eine spezielle Karte vom Axtwerfer (Namen habe ich gerade nicht parat). Dann kannst Du die Fähigkeit wieder einsetzten. Wenn Du die Karte abwirfst mußt Du sie auf den „Verlorenen“ Stapel legen. Das stellt sicher dass Du die die 2XP nicht mehrfach bekommst. Hoffe ich habe an alles gedacht.

    Aktuellen Spiele: Aeon‘s End, Robinson Crusoe - Abenteuer auf der verfluchten Insel, Pandemie, Sword & Sorcery, Legenden von Andor, Gloomhaven, Paleo, My City, Spirit Island, Galaxy Defenders, Cthulhu - A Deck Building Game

    Im Zulauf: Mage Knight Ultimate Edition, Spirit Island - Zerklüftete Erde, Primal - The Awaking, , Machina Arcana, AT:O, Tiny Epic Dungeons

    Denke ich drüber nach: Frosthaven, Planet Apocalypse, Arkham 2, Lost Tomb, Altar Quest

  • ANZEIGE
  • Danke.


    Ich habe im Vorbestellungsthread jetzt auch die gleichen Fragen und Antworten gefunden. Die Symbolik auf der Lieblingsaxt ist da leider unzureichend.

    Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum hat er Stiefel im Gesicht nicht gern!

    Er will unter sich keinen Sklaven sehn und über sich keinen Herrn.


    (Bertolt Brecht)

  • Danke.


    Ich habe im Vorbestellungsthread jetzt auch die gleichen Fragen und Antworten gefunden.

    Ich war tatsächlich der gleichen Meinung, habe die Frage leider nicht gefunden :(

    Hättest du nicht gefragt, hätte ich das 10 min später getan.

  • Nun habe ich auch eine Frage:

    Szenario 4.

    Hier gibt es ja jetzt zerstörbare Ziele. Kann die Sprengmeisterin das mit ihren Fähigkeiten auch zerstören, oder gilt das tatsächlich nur für normale Hindernisse und man MUSS sie mit Nahkampf zerstören?

  • Da dort steht, dass nur Nahkampfangriffe auf diese Steine, die ja als "Spezialobjekte" gelten und nicht als Hindernisse, wirksam sind, hab ich das auch so gehandhabt. Diese Angabe erfolgt wie immer ohne Gewähr.

    ~~~broke with expensive taste~~~

  • Da dort steht, dass nur Nahkampfangriffe auf diese Steine, die ja als "Spezialobjekte" gelten und nicht als Hindernisse, wirksam sind, hab ich das auch so gehandhabt. Diese Angabe erfolgt wie immer ohne Gewähr.

    Seh ich leider auch so, hab gehofft ich irre mich, da es logischer wäre :-/


    Danke

    Einmal editiert, zuletzt von ibsi ()

  • Es ist doch ganz logisch. Hindernisse haben einen grünen Rand. Darauf wirken alle Fähigkeiten der Sprengmeisterin die Hindernisse als Ziel haben. Zielobjekte sind gelb umrandet. Insofern können hier die Karten für die Hindernisse nicht wirken. Zu dem steht in der Anleitung ganz klar dass die Hindernisse nur durch Nahkampfschaden zerstört werden können.

    Aktuellen Spiele: Aeon‘s End, Robinson Crusoe - Abenteuer auf der verfluchten Insel, Pandemie, Sword & Sorcery, Legenden von Andor, Gloomhaven, Paleo, My City, Spirit Island, Galaxy Defenders, Cthulhu - A Deck Building Game

    Im Zulauf: Mage Knight Ultimate Edition, Spirit Island - Zerklüftete Erde, Primal - The Awaking, , Machina Arcana, AT:O, Tiny Epic Dungeons

    Denke ich drüber nach: Frosthaven, Planet Apocalypse, Arkham 2, Lost Tomb, Altar Quest

  • ANZEIGE
  • Alles korrekt, bin trotzdem völlig bei ibsi , was die Logik betrifft. xD

    Aber laut Regeln eindeutig, ja. Nahkampf muss sein.

    Dazu hab ICH aber nochmal ne Frage. Wenn ich einen Angriff mit Reichweite habe, ihn aber direkt angrenzend zu meinem Ziel ausführe, also auch Nachteil erhalte, gilt er dann als Nahkampfangriff? Nee, gell?

    ~~~broke with expensive taste~~~

  • Alles korrekt, bin trotzdem völlig bei ibsi , was die Logik betrifft. xD

    Aber laut Regeln eindeutig, ja. Nahkampf muss sein.

    Dazu hab ICH aber nochmal ne Frage. Wenn ich einen Angriff mit Reichweite habe, ihn aber direkt angrenzend zu meinem Ziel ausführe, also auch Nachteil erhalte, gilt er dann als Nahkampfangriff? Nee, gell?

    Danke :)


    Ja, leider bleibt das Fernkampf (mit Nachteil). Ich muss da auch aufpassen bei meinem Axtwerfer. Der hat ja nicht sooo viel Nahkampf.


    Es ist doch ganz logisch. Hindernisse haben einen grünen Rand. Darauf wirken alle Fähigkeiten der Sprengmeisterin die Hindernisse als Ziel haben. Zielobjekte sind gelb umrandet. Insofern können hier die Karten für die Hindernisse nicht wirken. Zu dem steht in der Anleitung ganz klar dass die Hindernisse nur durch Nahkampfschaden zerstört werden können.

    Und ich wollte nochmal nachfragen, denn LOGISCH ist es nicht ;-)

  • Habe noch mal ein paar Verständnisfragen zu gloomhaven die eigentlich allgemeiner Natur ist. Finde den Karten Aufbau immer etwas unklar. Eine Beispiel Karte ist wegen leichter Spoiler im anhang.


    1. Also ich wähle zb die untere Hälfte der Karte. Habe ich mehrere Aktionen durch Punkte getrennt kann ich von oben nach unten ausführen und Aktionen auslassen wenn ich will. Richtig ?


    2. Wie ist es aber mit so Sachen wie schieben. Wenn die unter einer angriffsaktion stehen MUSS ich die ausführen oder KANN ich die ausführen? Und MUSS ich 2 schieben oder ist es BIS ZU 2?


    3.)

    Dann sind manche Fertigkeiten sogar noch mit Kommata getrennt. Ich geh davon aus ich kann muss aber nicht davon die Fertigkeiten nutzen ?


    4.)


    Wenn ein Monster mich 1 zieht und es ist die Wahl zwischen leerem und Münzfeld, beides liegt direkt angrenzend an das Monster kann ich mich zu Münze ziehen lassen und die mitnehmen ?


    4.) lange Rast:


    Muss ich am Beginn ausführen also muss ich noch 2 Karten auf der Hand haben zum rasten entgegen der kleinen Rast ?!


    5) was sollen diese kleinen Punkte manchmal hinter den Aktionen ? .. manchmal nicht


    Danke für eure Hilfe 🙂

  • .. 1 ja

    .. 4 nein , aufheben nur mit Beuteaktion möglich

    .. 4b wenn du am Anfang deines Zuges keine zwei Karten spielen kannst, musst du eine lange Rast machen

    .. 5 das ist für #Gloomhaven , dort können die Fertigkeitskarten mit Hilfe von Aufklebern aufgewertet werden ( der kommt auf den Punkt )

  • .. 4 nein , aufheben nur mit Beuteaktion möglich

    Nein, auch wenn du deinen Zug auf einem Feld beendest, bekommst du etwaige dort liegende Münzen/Gegenstände.

    Andre0909 Ja, du darfst auf das Münzfeld ;)

    Zitat

    wenn du am Anfang deines Zuges keine zwei Karten spielen kannst, musst du eine lange Rast machen

    soweit ich verstanden habe ist eine kurze Rast auch möglich. :/

    Was Andre0909 s ursprüngliche Frage zur langen Rast betrifft, da bin ich mir auch unsicher...

    ~~~broke with expensive taste~~~

    Einmal editiert, zuletzt von Pikmin ()

  • .. 1

    AFAIK Ja, richtig


    .. 2

    Spieler schieben und ziehen BIS ZU. Monster ziehen und schieben genau das was da steht (außer es geht nicht anders)

    Spielleitfaden Seite 16


    Denk dran das du auch die Standardaktionen machen kannst. Mir ist aufgefallen das ich, gerade bei Bewegungen, oft den Zusatz nicht mache und damit quasi die Standardaktion durchführe.


    .. 4a

    Du kannst dich auch auf Münzen ziehen bzw schieben lassen. Diese sammelst du dann auch ein (wobei du deinen Zug dort nicht beendet hast, da der Gegner dran ist).

    //edit

    Also laut Regeln Seite 15:

    Zitat

    Erstens erhält ein Charakter am Ende seines Zugs automatisch sämtliche Beute auf seinem aktuelle Feld.

    Würde ich nicht so verstehen das er das direkt einsammelt, außer er ist nach dem Monster dran und bleibt dort stehen.


    Da war ein Beispiel mit einer Wand, an die sich der Spieler schieben lässt, um nur 1 anstatt 2 Felder geschoben zu werden.

    //edit

    Hmm, leider ist dort das Beispiel nicht. Bin mir also nicht 100% sicher ob das geht.


    .. 4b

    Eine lange rast kannst du immer machen. Dies musst du am Anfang der Runde ansagen. Dies kannst du natürlich machen ohne noch Karten zur Verfügung zu haben.

    Spielleitfaden Seite 22.

    3 Mal editiert, zuletzt von ibsi ()

  • .. 4 nein , aufheben nur mit Beuteaktion möglich

    Nein, auch wenn du deinen Zug auf einem Feld beendest, bekommst du etwaige dort liegende Münzen/Gegenstände.

    Andre0909 Ja, du darfst auf das Münzfeld ;)

    Aber nur in deinem Zug!

  • ANZEIGE
  • Nein, auch wenn du deinen Zug auf einem Feld beendest, bekommst du etwaige dort liegende Münzen/Gegenstände.

    Andre0909 Ja, du darfst auf das Münzfeld ;)

    Aber nur in deinem Zug!

    Ja genau, wie gesagt, wenn er SEINEN Zug dort beendet.

    Also zur Sicherheit, Andre0909 , du müsstest dann, wenn du wieder an der Reihe bist, nachdem du von dem dich-ziehenden Monster auf die Münze gezogen wurdest, diesen deinen Zug dort beenden, also dich nicht bewegen. Oder meinetwegen dich bewegen, aber am Ende auf jeden Fall wieder auf der Münze stehen ^^ Dann dürftest du, am Ende des Zuges, die Münze einsammeln, ohne extra Beuteaktion.

    ~~~broke with expensive taste~~~

    Einmal editiert, zuletzt von Pikmin ()

  • Ergänzend zu meiner Antwort oben:

    Sicher bin ich mir nicht, aber ich glaube Du kannst wählen ob Du eine der Fertigkeiten benutzt.

    Nur wenn, dann musst Du alles ausführen.

    Wobei ich mir bei deiner Karte nicht sicher bin. Würde ja bedeuten du könntest 4 Schritte laufen, aber wenn du das unten nicht ausführen würdest, dann würdest du die Karte auch nicht abwerfen.

    Und was ist wenn kein Gegner da ist, Karte trotzdem abwerfen, wenn man die 4 Schritte gelaufen ist?

    Würde mich auch interessieren wie das wirklich ist.

  • Ich hätte jetzt gedacht, dass man die 4 Schritte gehen kann als Aktion und den Rest nicht machen muss, da man Fertigkeiten auf Karten ja überspringen darf.

    Da man aber eine der unteren „Hauptfertigkeiten“ (und eben nicht nur die Standard 2 Schritte) gewählt hat, muss man die Karte abwerfen?!

  • Die Karte geht nach der ausgeführten Aktion (unterer Teil) verloren außer man wählt die Standartaktion Bewegung 2. Der Lost-Effekt steht nur unten, da man die Karte von oben nach unten abarbeitet. Sprich dieser gehört nicht zu einer bestimmter Unteraktion.

    Hoffe konnte helfen :-)

    Einmal editiert, zuletzt von Afro32 ()

  • Feuerland hat die ersten Erata veröffentlicht, genau die beiden Thermen die hier besprochen wurde :


    "

    Sprengmeisterin Karte Wurfladungen (093): Der Effekt der Karte ist 3 Schaden + VERWIRRUNG, wie auch vom Symbol her angezeigt (und nicht Betäubung).


    Präzisierung Sichtline: Die Sichtlinie wird von einer beliebigen Ecke des Feldes der zielenden Figur zu einer beliebigen Ecke des Zielfeldes gezogen und darf zwischen diesen Punkten keine Mauerlinie berühren. Die Start- und Endpunkte der Linie werden dabei nicht berücksichtigt."


    https://www.feuerland-spiele.de/spiele/Pranken.php?show=upd

  • ANZEIGE
  • "Die Start- und Endpunkte der Linie werden dabei nicht berücksichtigt."


    Die Start- und Endpunkte - Warum Plural?

    Es kann vorkommen, dass ein Fernkampfangriff "Ziel 3" hat oder ein Flächenangriff ist, der mehrere Ziele gleichzeitig trifft. So muss man bei jedem Ziel schauen (bzw mehrere Linien ziehen), ob es sich in der Sichtline befindet und ggf. ein neues Ziel wählen.
    Man kann aber auch sagen "der Start- und Endpunkt der Linie zum Ziel. .... "

  • Ich zitiere mich mal selber nach euren Infos andern Infos und meinen zusammentragen :) vielleicht kann hier noch mal wer Richtigkeit prüfen ;)


    1: Ja

    2und3: nutze ich eine Aktion dann in der oberen und auf der anderen Karte unteren seite. Darauf kann ich alle Aktionen der Hälfte nutzen in ihrer Reihenfolge aber auch überspringen. Die Fertigkeiten der Aktionen KANN ich nutzen (wenn ich darf wegen Markern etc) und alle BIS zu (schieben Reichweite whatever ) muss aber nicht! Sollten mehrer Fähigkeiten durch Kommata getrennt sein, kann ich auch eine alle oder keine nutzen, egal in welcher Reihenfolge.


    4.1 ich kann mich auf das bessere Geld ziehen lassen. Aber das Monster zieht immer genau den Wert der da steht , nicht bis zu. Sollte ziehen 2 sein und es geht nur eins zieht er nicht (im Gegensatz zum Charakter). Ende ich auf Münze : schön, aber erst wenn mein Zug dort endet hab ich was davon.


    4.2 ich kann rasten wann ich will. Allerdings kurz rasten am ENDE der Runde und lange rasten am Beginn VOR Kartenauswahl. Da ich erschöpft bin wenn ich keine 2 Karten auswählen kann, muss ich also 2 Karten auf der Hand haben um die kurze Rast zu machen da ich sie erst am Ende der Runde mache. Die lange Rast kann ich ergo auch machen bei 0 Karten auf der Hand. Da ich ja erschöpft werden würde, da ich keine 2 auswählen kann, raste ich VOR Auswahl. Also mit 0 Karten möglich. Ich nehme mit 99 ini am Spiel teil ohne Aktionen aber ggf. mit Gegenständen wie Heilung..die kurze Rast sollte ich dann machen wenn ich am Ende der Runde nur noch 2 Handkarten habe.


    5. für gloomhaven aufkleber , für das Spiel nicht relevant .


    ——-


    Was ich mich nach Abschluss des Tutorials noch frage:


    - Geht das Monster bei Fernangriff immer auf maximale Reichweite außer zb falle, dann nicht maximale Reichweite ?


    - was bringt es nicht über seine geheimen Aufträge zu sprechen? Sinn ?? Wie halte ich manches nach (zb der Zug endet immer an einer Wand) ist doch s cm oder unmöglich ? Verstehe diese geheimen Aufträge im Tutorial irgendwie nicht und passen auch irgendwie so gar nicht in die Grund Thematik und Mechanik.


    - wie kann man Ende 5. Szenario sicher 45xp haben wenn es es runde 3 6xp, 4 6xp, 5 6+25xp gibt ?

    Habe zwar mehr durch Drehscheiben Aktionen aber die muss man ja nicht zwingend gemacht haben ...


    - fand 5. zu einfach. Erst haben uns in der 1. runde die ersten beiden durch Pech direkt auf fast 0 getötet, da haben wir direkt neu gestartet, wäre nicht zu schaffen gewesen. Beim 2. bessern statt mit besseren Startpunkten war es einfach die zu besiegen und bis zur Rü auch recht easy. Zeitweise 2 Runden ohne Monster. Den Boss haben wir in der selben runde des türöffnens zu 2. besiegen können. Klar ordentlich schaden drauf durch verdoppeltfähigkeiten, aber die hatte man sich ja extra dafür aufgespart. Der Boss war nur Inman dran und seine 2 Schergen geheilt die sich nicht bewegen durften und uns eh egal waren ...


    Mal gucken was mir noch alles einfällt :)

    Einmal editiert, zuletzt von Andre0909 ()

  • zu 3: wenn du eine Funktion nutzt, dann komplett. Kommas sind kein oder

    zu 4.1: es zieht so weit es geht, also auch eins

    4.2: kurz Rasten am Ende der Charakterrunde. Lang Rasten statt Kartenumdrehen, dann mit Initiative 99 die Aktion. Beides unabhängig der verbliebenen Handkarten.

    Edit: wenn keine zwei Karten mehr gewählt werden können, ist eine lange Rast natürlich Pflicht

    2 Mal editiert, zuletzt von phlo ()

  • zu 3: wenn du eine Funktion nutzt, dann komplett. Kommas sind kein oder

    zu 4.1: es zieht so weit es geht, also auch eins

    4.2: kurz Rasten am Ende der Charakterrunde. Lang Rasten statt Kartenumdrehen, dann mit Initiative 99 die Aktion. Beides unabhängig der verbliebenen Handkarten.

    Zu3:


    Dann versteh ich anhängende Karte oben nicht. Wenn ich Feuer verbrauche habe ich Reichweite 3, statt 2, dazu schieben 2 und XP 1. wie soll ich nach der Logik XP bekommen ? Dann müsste ich ja einen Gegner genau in Reichweite 3 Fern bekämpfen den ich dann aus der ferne schieben müsste um dann einen xp zu bekommen. Ich denke hier ist eher gemeint das ich alles habe, aber nicht komplett nutzen muss. Also das ich auch ein nahmapfangriff mit Nschteil ohne schieben machen könnte, solange ich Feuer nutzen kann mir aber trotzdem den Xp greifen kann.


  • Feuer?


    Das ist Luft.

    Du kannst den Gegner bis zu der Reichweite attackieren. Wenn dies mit dem Element aufgeladen werden kann, wird es stärker und 1 XP Wert.


    Wieso möchtest du es gar nicht nutzen? Zufällig kommt die Karten mit dem dazugehörigen aktiven Element doch nicht in die Hand oder?

    2 Mal editiert, zuletzt von phlo ()

  • Dein Pfeil schießt so stark das Du ihn verschiebst. Reichweite ist immer bis zu. Lähmung kommt auf jeden Fall dazu.


    // edit

    Oh, und dein Fernkampf mit Nachteil bleibt ein Fernkampf. Es wird kein Nahkampf.


    Oder irre ich mich?

    Beispiel im Spiel, Szenario 4 mit den Zielen. Die sollte man doch nicht mit einem Fernkampf auf dem angrenzenden Feld zerstören können, oder?

    Einmal editiert, zuletzt von ibsi ()

  • Der Pfeil ist eine Axt und die wird auch den direkten Nachbarn geworfen, nur halt nicht so elegant mit Platz. Also ja, Fernkampf;)