Diese neuen Rennspiele...

  • Hallo,


    mit Interesse verfolge ich die Beschreibungen von den Rennspielen Snow Tails und Power Boats.
    Vor kurzem habe ich in der vhs die 30 "Spiel des Jahres" vorgestellt. Auf dem Weg ist mir Mississippi Queen von Goldsieber Spiele wieder in die Hände gefallen. Die Veröffentlichung ist tatsächlich schon wieder 12 Jahre her.
    Mir ist die Verwandschaft zu den obengenannten Spielen aufgefallen. Aber ich erinnere mich auch, dass mein Umfeld eine Gewisse Abneigung gegenüber Mississippi Queen aufbaute. Ich habe mich gar nicht mehr getraut, die Erweiterung zu kaufen.


    Meine Frage nun: Weisen Snow Tails und Power Boats eine recht viel größere Qualität im Spielverlauf auf, oder bin ich bereits mit Mississippi Queen ausreichend gut bedient? 8-)


    Liebe Grüße


    Nils

  • ANZEIGE
  • Die gleiche Frage tauchte bei mir im Vergleich Um Reifensbreite und Leader1 auf.


    Habe mittlerweile Leader1 (Ghenos hat auch in Rekordgeschwindigkeit die fehlenden Teile aus Italien geschickt - Wahnisnn... thumbs up).


    Leader 1 bietet einen variablen Spielplan und mehr simulative Elemente. Also gewissermaßen eine Weiterentwicklung von Um Reifensbreite.


    Bei Mississippi Queen zu Power Boats oder Snow Tails kann ich es nicht beurteilen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hiho,


    Erkläre doch mal bitte was genau Mississipi Queen und Snow Tails bzw. MQ und Powerboats gemeinsam haben!? - Die selbe Frage war im SB-Forum und es war der Modulare Plan der angeblich PB zu MQ so ähnlich mach. (Hä? - Das funktioniert bei PB zwar völlig anders, aber egal).


    Ich hab mir gerade Mississipi Queen nochmal angeschaut und optisch hat es tatsächlich was mit Powerboats gemein. Das liegt vermutlich daran das beide Spiele auf dem Wasser spielen und Hex-Felder nutzen. Ansonsten funktionieren die Spiele anders. Bei MQ kann man seinen Dampfer während des Spielzugs um 60° drehen - auch mehrfach (für Kohlepunkte). Bei PB kann man bei Zugbeginn das Boot um 60° drehen. Die Geschwindigkeit wird bei MQ über das Rädchen eingestellt. Pro Zug kann man 1 Punkt Gas geben oder 1 Punkt abbremsen für umsonst. Möchte man mehr abbremsen/beschleunigen bezahlt man Kohlepunkte. Bei PB gibt es in der tat einen ähnlichen Mechanismus: Man kann pro Zug einen *Würfel* abgeben oder hinzunehmen - nicht mehr und nicht weniger!


    Ich mag MQ selber nicht, habe aber inzwischen über 120 Partien PB gespielt. Das zum Thema "PB ist ja wie MQ".


    Mit Snow Tails hat MQ nun wirklich *nichts* gemeinsam. Weder die Optik, noch irgendwas von der Spielmechanik. Sogar der Startspieler wird anders bestimmt! ;-)


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila


    Ich mag MQ selber nicht, habe aber inzwischen über 120 Partien PB gespielt. Das zum Thema "PB ist ja wie MQ".
    Atti


    Kann man das online spielen? 120 Partien klingen irgendwie so.


    Mandras

  • Hiho,


    Man kann es via Web Spiele - TurnBased (also nicht "online") auf Mastermoves.eu.


    Ich hab immerhin schon ca. 15 Partien am Brett gespielt! ;-)


    Atti

  • Mein Freund König Attila, :aufgeb:


    erweise mir die großzügige Nachsicht, dass ich Deine Lieblingsspiele neben das Mississippi Queen gestellt habe. :-)


    Nur - neue Informationen habe ich von Dir nicht erhalten. ?(
    Ich habe nach einer Wertung der Spielqualität dieser drei Spiele gefragt. Wenn Du Dich wieder beruhigt hast, kannst Du ja noch mal über meine Frage nachdenken. 8-)


    Liebe Grüße


    Nils

  • Zitat

    erweise mir die großzügige Nachsicht, dass ich Deine Lieblingsspiele neben das Mississippi Queen gestellt habe. :-)


    PB ist bei weitem nicht mein Lieblingsspiel - davon ist es soger recht weit weg! Und was ST mit MQ zu tun haben soll, das steht auch noch im Raum!
    Genauso könnte ich Fragen: Wenn man Siedler hat, braucht man dann noch ein Im Wandel der Zeiten? Mir ist die verwandschaft der beiden Spiele aufgefallen.


    Spiel das Spiel doch einfach (geht sogar kostenfrei via Web) und bilde die selbst eine Meinung.


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila
    Genauso könnte ich Fragen: Wenn man Siedler hat, braucht man dann noch ein Im Wandel der Zeiten?


    Selbst wenn man es braucht, man bekommt es ja immer noch nicht. :read:
    SCNR


    Mandras
    der Atti ansonsten recht gibt

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von widow_s_cruse
    (...)Meine Frage nun: Weisen Snow Tails und Power Boats eine recht viel größere Qualität im Spielverlauf auf, oder bin ich bereits mit Mississippi Queen ausreichend gut bedient? (...)


    Mit Mississippi Queen bist Du nicht gut bedient, da es kein gutes Spiel ist. Also, aus meiner Sicht wärst Du mit sehr vielen anderen Spielen besser bedient.
    Falls Du ein Rennspiel suchst, dann gibt es eine Menge mehr außer den beiden von Dir genannten. Wie Attila schon dargelegt hat, unterscheiden sich die meisten Rennspiele aber massiv in ihrer Spielweise. Welche davon "besser" ist, hängt von Deinem Geschmack ab, oder nicht?


    Im Grunde stellst Du doch die Frage, ob man mehr als ein Spiel braucht, wenn ich das richtig zusammenfasse? Jedenfalls scheint mir, wie Attila auch, recht willkürlich (okay, zumindest 7 von 10 Punkten auf der Willkürskala), welche Spiele Du mit welchen in Zusammenhang stellst.
    Aber diese Diskussion ist schon uralt, die kenne ich auch von Computer- bzw. Konsolespielen ("Brauche ich Gears of War, wenn ich Halo habe?").

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • und hier noch meine 5 Ct....


    Powerboats ist ein einfaches Rennspiel ohne Regelballast mit doch (überraschender?) "Tiefe". Die Regeln sind seeeehr übersichtlich. Man muss aber trotzdem gut aufpassen, wohin man mit wievielen Würfeln warum fährt.


    Als Aufwärmer oder Rausschmeisser sehr gut geeignet. Für ein abendfüllendes Programm eher nicht.


    Eine Ähnlichkeit mit MQ kann ich beim besten Willen nicht herstellen. Wobei man bei MQ nicht nur Kohle verbrennen sollte, um die Schiffe zu bewege, sondern am besten noch das Spiel an sich dazu (das ist jetzt objektiv meine subjektive Meinung).


    PB ist allerdings kein Ärger-Renn-Spiel (kein Peitschen - Ben Hur lässt grüssen; kaum Blocken oder Ausbremsen - Ave Cäsar oder Formula De; kein Minenwerfen; kein MG-Beschuss.....) Damit ist die Interaktion eher gering.


    Wenn Du eine Renn-Simulation suchst... ist PB der falsche Kauf. Dann hol dir zB Formula De
    Wenn Du etwas pfiffiges (vielleicht sogar neues?) suchst... dann ist PB und Snow Tails eine gute Wahl.
    Wenn Du Deinen Ofen anfeuern willst... nimm MQ..........


    Viele Grüße und nice dice

  • ...von den spielen habe ich bis auf MQ leider gar keine ahnung/kenntnis. MQ finde ich ebenfalls mieserabel.


    was mich hier wundert:
    warum fällt es den meisten so schwer eine klare frage zu beantworten? da wird spekuliert was es mit der frage auf sich haben könnte und was der threadersteller damit bezwecken will und ihm wird sogar um die ohren gehauen das er sich doch gefälligst eine eigene meinung bilden soll...ähm...hallo...wir sind hier in einem forum und da darf man diskutieren...ja ja...ist hier sogar ausdrücklich erwünscht...frust ablassen dagegen nicht (zumindest kann ich die gründe dafür nicht nachvollziehen...selbst wenn es schon x-mal diskutiert wurde gibt es ja auch leute die jenseits des freakstatusses sind und nicht JEDE...(okay das war jetzt stark überzogen) diskussion in diversen foren verflogen und so kommt es *tarra* mal weniger mal häufiger vor das sich in einem forum bzw. in verschiedenen foren gleiche/ähnliche fragen ergeben...wer solche diskussionen leid ist, muss ja nicht darauf antworten...darf es natürlich aber dann bitte höflich und nicht pampig...


    just my 2 cents...die natürlich nichts mit dem thread zu tun haben aber manchmal muss man sich schon fragen warum man sich eigentlich mit leuten abgeben muss die andere unbegründet "angreifen" oder pampige antworten geben. das muss doch net sein und ist obendrein auch noch VÖLLIG unnötig!


    also lasst uns alle friedlich im forum auf unsere ganz spezielle virtuelle art nebeneinander "leben" ;)


    peace :aufgeb:


    p.s.: @wsc deine antwort auf attis post fand ich total super! es gibt viele die hätten da emotional gekontert...


    p.p.s.: @atti soll net bös gemeint sein..meistens gibst du gute, kernige und auch neutrale antworten. was dich dieses mal geritten hat ist mir unbegreiflich...aber jeder hat wohl mal einen schlechten tag...


    lg
    velvre

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet:

  • Hm. Ich fand die Frage nicht so klar und Spekulationen, was damit gemeint sein könnte, ersten angebracht und zweitens auch im Interesse des Fragenden, denn auch daraus läßt sich ein Erkenntnisgewinn zielen.


    Daß man in Postings und Diskussionen nicht ausfallend werden sollte, da gebe ich Dir recht (aber da hat jeder seine persönliche Schmerzgrenze).

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Na, dann muss meine aber hoch sein, da ich bei Attis Reaktion eigentlich nix ehrenrühriges fand - extra gerade nachgelesen... find ich als Antwort schon ok.



    Die klare Beantwortung von Fragen bleibt auch wenig gewürdigt, wie ich aufm SB-Forum immer wieder fest stelle - meine knappen: "Ja", oder "Nein" dürften den meisten dann doch zu wenig sein.


    Und falls nicht - versuch ich hier zu dienen:


    "Weisen Snow Tails und Power Boats eine recht viel größere Qualität im Spielverlauf auf, [...]"
    Nein


    "oder bin ich bereits mit Mississippi Queen ausreichend gut bedient?"
    Hm
    Hmmm
    Jein?

  • Hallo,
    ich (Untertan) habe mich eigentlich nur von König Attila unverstanden gefühlt. :read:


    Meine Fragen beruht nur auf meine Beobachtungen der Behauptungen, die Snow Tail sowie Power Boats in der Kategorie Absackerspiel mit Spielspaß einstufen. Genau dort würde ich mit meinen beschriebenen, dürftigen Erfahrungen auch Mississippi Queen (mit dem schlimmen Makel ein Spiel der Jahres zu sein) einstufen.


    Ich war davon ausgegangen, dass mich hier jemand an seinen Erfahrungen und Wertungen dieser drei Spiele teilhaben läßt. Mir seine persönliche Reihenfolge dieser Spiele mitteilt.


    Für das Mitteilen einiger persönlichen Erfahrungen möchte ich mich bedanken.


    Liebe Grüße


    Nils (der an einem Münchener Spieleabend Bernd Brunnhofer nach anfänglicher Skepsis aber mit steigender Spielfreude beim Power Boatsen beobachtet hat)

  • Hiho,


    Man weiss ja nicht so genau was für die ein Absacker-Spiel ist.


    Powerboats würde für mich dort reinfallen. Es ist schnell gespielt (wobei das seeehr stark von den Mitspielern abhängt).


    Snow Tails dauert schon 45 Minuten wenn man zu 4 oder 5 spielt. Das ist für mich bei weiter kein Absacker mehr. Aber wer weiss - es soll ja leute geben die Sacken von Morgens bis Abends ab.


    Was weniger für "Absacker" spricht, ist das beide Spiele durchaus Taktisch sind. Die "typischen" Absacker zu denen ich normalerweise gezwungen werden sind eher die, die man auch noch volltrunken Spielen kann, also: Hirn aus, Atmen ein.


    Das MQ ein Absacker ist habe ich allerdings noch nie gehört. Dafür dauert es mir einfach viel zu lange. (Abgesehen davon dass das Spiel auch zu lange daueren würde, wenns in 5 Minuten gespielt wäre).


    Atti

  • ANZEIGE
  • Hallo Attila,


    ich weiß auch nicht genau, wie ich diese Spiele kategorisieren soll. Es könnten ja auch hier User geben, die gekränkt sind, wenn ich sie als Einsteiger- oder gar als Familienspiele bezeichne. :-)
    Als Vielspieler würde ich daher sagen, dass solche Spiele einen Tag abrunden können, eben ein Absackerspiel.


    Liebe Grüße


    Nils (der sich nicht auf eine Minutenzahl für die Dauer bei einem Absackerspiel festlegen will)

  • Hiho,


    ALso für mich sind beide nur bedingt als Absacker geeignet. In manchen Runden ja, in manchen nicht.


    Es ist halt so, das man in beiden Spielen sein Boot/Schlitte gehörig vor eine Insel/in den Rand setzt. Man muss halt ein wenig Konzentration aufbringen.


    Atti

  • ANZEIGE