Bitte bewerte: Die Insel der Katzen
Online spielen? Schau hier: KLICK
  • ANZEIGE
  • Wiederwegschau...


    ich, im Prinzip "nichts". Und zwar nicht aus Missachtung, sondern weil ich es geniesse, dass ich es FtF so nach und nach erkunde...
    Drum lese ich bei Strategien weg.
    Ich vermeide unter anderem auch deswegen BSW, da ich fürchte, da ich dort schnell vorgezeigt bekomme wie verdammt uneffizient ich Dominion spiele - aber: so what?


    Schau auf BGG - da kannst lesen so G'schichten wie: wie dick war euer Deck maximal wo ihr noch gewonnen habt: 14 oder so, sind da die Antworten.


    Ja - ich kann mir gut vorstellen, dass man sich wohl am besten 2-3 Aktionskarten die gut miteinander agieren aussucht im Spiel und stur 'sein Spiel' runter klopft.


    Aber spätestens dann, wenn das Experimentieren allzusehr dem glasklaren Optimieren gewichen ist, ist für mich das Spiel und der Spass vorbei.

  • Verdammt,... jetzt hab ichs gelesen....schnell wieder vergessen das Ganze.


    Seh das auch ähnlich wie Ehrenmitglied.
    Ist für mich nicht der Sinn eines Spiels es völlig durchschauen zu müssen.
    Solange man noch ein bisschen aus blauen Dunst spielt machts doch irgendwie mehr Spaß und die Mitspieler haben auch mal ne Chance zu gewinnen :-)
    Hätt ich die Überstrategie und würd immer gewinnen, wären alle frustriert und keiner würds mehr mit mir spielen.
    Ist ja dann auch nicht der Sinn der Sache.

  • Zitat

    Original von Ehrenmitglied
    Ja - ich kann mir gut vorstellen, dass man sich wohl am besten 2-3 Aktionskarten die gut miteinander agieren aussucht im Spiel und stur 'sein Spiel' runter klopft.


    Aber spätestens dann, wenn das Experimentieren allzusehr dem glasklaren Optimieren gewichen ist, ist für mich das Spiel und der Spass vorbei.


    ...und genau deswegen bin ich momentan auch noch skeptisch was Dominion angeht und werde erst nochmal ein paar Runden spielen bevor ichs mir zulege...oder auch nicht.

  • Ich sehe viele Sachen ganz anders als in dem Kommentar.


    Dorf mit Kartenziehern ist Top. Dorf ohne Kartenzieher ist aber weiterhin gut. Hexe bei Kapelle und Keller ist trotzdem sehr stark, denn bei der Kapelle muss man die Karten, die man entsorgen will, auf der Hand halten. Und beim Keller sind bei den nachgezogenen Karten auch wieder mehr Blockerkarten dabei, hilft also nur partiell. Dass die Flüche auch noch negative Siegpunkte sind, muss ich ja nicht erwähnen. Und die zweite und dritte Hexe ist umso besser, weil der Fluchstapel relativ begrenzt ist und irgendwann die Flüche alle alle sind. Und bis dahin praktisch ein Run auf die Hexen stattfindet.


    Bei den Karten hilft es sicherlich nicht die angeblich stärksten 2-3 zu erkennen und dann ausschließlich zu kaufen. Die gesunde Mischung macht es. Abenteurer und Bibliothek sind schon sehr stark und können ein Spiel schon prägen. Die Bibliothek als Anti-Karte zur Miliz macht sie sogar noch interessanter, wenn beide im Spiel sind.

  • Zitat

    Original von Ehrenmitglied
    Ja - ich kann mir gut vorstellen, dass man sich wohl am besten 2-3 Aktionskarten die gut miteinander agieren aussucht im Spiel und stur 'sein Spiel' runter klopft.


    Aber spätestens dann, wenn das Experimentieren allzusehr dem glasklaren Optimieren gewichen ist, ist für mich das Spiel und der Spass vorbei.


    habs auf bsw angespielt , bin voll reingekippt und nach ein paar tagen kam dann irgendwie die ernüchterung das es irgendwie nur noch automatisch läuft :stop:


    und was dann besonders frustierend wird wenn dann wirklich nur noch die starthände über den ausgang der partie entscheiden . bekomm ich jetzt 5 und 2 gold oder 3 und 4 usw. kann manchmal ziemlich entscheidend sein.
    außerdem ist es irgendwie gar nicht möglich eine wirklich runde sache aufzubauen , weil die anderen während man selbst noch am system arbeitet bereits die halben provinzen gekauft haben.


    nach den ersten partien wärs ein pflichtkauf gewesen, jetzt ist es mir irgendwie egal geworden , gibt wichtigeres was ich gerne hätte z.b. space alert oder machu picchu

  • Zitat

    Original von Stonie
    habs auf bsw angespielt , bin voll reingekippt und nach ein paar tagen kam dann irgendwie die ernüchterung das es irgendwie nur noch automatisch läuft :stop:


    nach den ersten partien wärs ein pflichtkauf gewesen, jetzt ist es mir irgendwie egal geworden , gibt wichtigeres was ich gerne hätte z.b. space alert oder machu picchu


    Das ist für mich einer der Gründe, warum ich die BSW meide - diese Ex- und- hopp-Mentalität ist nichts für mich.
    Überlege Dir doch mal, wie viele Stunden Du an dem Spiel Spaß hattest? Und wie viele Stunden das erst gewesen wären, wenn Du die selbe Anzahl von Spielen am Spieltisch gespielt hättest?


    Bei mir werden viele meiner 30-Euro-Spiele nicht öfter als 3-4 mal gespielt, das sind dann ca. 6-8 Stunden. Und auch diese Käufe bereue ich nicht. Warum sollte ich mich dann über den Kauf eines 25-Euro-Spiels ärgern, bei dem ich nach 20 oder 30 Stunden Spielspaß feststelle: So, jetzt reicht's?


    Diesen Euro-pro-Stunde-Spaßfaktor muss man erst mal erzielen... :-)


    Und wenn jetzt Gegenargumente kommen, werde ich wieder mit dem bösen "Vergleich-mal-mit-Kino-oder-Musical-Totschlag-Argument" kontern... :box::-)


    Ich bin glücklicherweise noch in der Phase, in der ich manchmal fürchterliche Kombinationen zusammenkaufe und mir immer noch vornehmen kann, beim nächsten Mal alles besser zu machen. Und das möchte ich gerne selbst herausfinden und mir nicht von Geeks erzählen lassen, die es schon 1000 mal gespielt haben.

  • Hiho,


    Bsw ist mir auch zu steril. Am Computer zu Hocken und was rumzuklicken und den anderen via Chat dazu aufzufordern endlich zu ziehen ist was anderes als das echt Leben.
    Klar, man kann man Bsw die Spiel richtig "runterspieln" - PR in 25 Minuten - San Juan in 3. Spass macht mir das aber nicht wirklich.


    Atti

  • Zitat

    Original von barandur
    Diesen Euro-pro-Stunde-Spaßfaktor muss man erst mal erzielen... :-)


    Warum liest du keine Bücher?
    Die gibts auf dem Trödel für wenige Euro und wenn du nur darauf achtest, die Dicken zu kaufen, dann ist dein Euro/Zeit Quotient mit Sicherheit noch besser...


    Ich finde diese Vergleiche immer mühsig. Als ob man Spiele kaufen würde, weil sie eine günstige Zeitbeschäftigung wären. Ich jedenfalls kaufe sie, weil ich Spaß am spielen habe und dafür mein Geld ausgeben will. Und wenn es teurer als Kino wäre... na und?
    Ich geh ja auch ins Kino, obwohl Spiele preisgünstiger sind... muss ich das jetzt einstellen?!

  • ANZEIGE
  • ich glaub du hast mich missverstanden oder ich mich nicht klar ausgedrückt,
    ich finds schade das ich das so gemacht hab ,weils ja echt ne geile idee is und die ersten 50 spiele sehr viel spass gemacht hat.

  • HIho,


    Tyrfing hat da völlig recht.
    Letztendlich muss jeder selber wissen wofür er sein Geld ausgibt und wo für nicht.


    Ich habe mir jetzt auch eine eeeBox geholt - für das gleiche Geld bekommt man grössere und leistungsstärkere Rechner, wird immer in den Foren und div. "Tests" angebracht. Ja, stimmt.
    Ich habe auch viele Spiele die ich erst einmal gespielt habe - und? Ist doch mein Geld. Ausserdem: Wenn wir jetzt alle anfangen zu sparen, wird's nicht besser mit der Krise .. ;-)


    Atti

  • Hm - ich dachte, dass die Verwendung meiner Smilies und der Wortwahl deutlich macht, dass ich gerade NICHT ernsthaft diesen Kosten-Nutzen-Faktor heranziehen wollte. OK, ist wohl schief gegangen - (Selbst-)Ironie ist einfach schwierig schriftlich zu vermitteln ... :peinlich:


    Worum es mir eigentlich ging:
    Ich reagiere irgendwie etwas empfindlich auf die Argumentationskette (besonders gerne von BSW-Spielern vorgebracht): "Habe ich 500 mal gespielt. Mit der Strategie x gewinnt man y Prozent der Spiele. Ist jetzt uninteressant. Kauf das bloß nicht."


    So in etwa hatte ich Stonies Posting aufgefasst - und auch da hat Stonie inzwischen klargestellt, dass das SO gar nicht gemeint war.


    Wieso Ihr, Tyrfing und attila, aber meint, ich würde zum Sparen aufrufen, ist mir ein Rätsel. Mein Posting war doch geradezu ein Appell, das Dominion zu kaufen!? ?(
    Im Gegenteil, ich bin absolut Eurer Meinung - am Hobby sparen ist Sparen an der falschen Stelle!


    Jaja, Forenkommunikation ist manchmal ganz schön schwierig...

  • Hiho,


    Hat ja auch keiner dir untestellt das du zum Sparen aufrufst. War nur ein kleiner Seitenhieb auf die allgemeine Lage.


    Atti

  • So, hab das Spiel heute zum 1.Mal - ohne jede Strategie - gespielt.
    Wir haben in der 2er Partie sogar vergessen Punktekarten rauszunehmen. *)


    Wir hatten am Ende ordentlich Karten auf der Hand und ich hab gegn meinen Sohn 60:48 verloren. :box:


    Hat er sich verdient - hat morgen Geburtstag :blumen:


    Wiederholung folgt ...

    4 8 15 16 23 42

  • Zitat

    Original von airbag42


    Wir haben in der 2er Partie sogar vergessen Punktekarten rauszunehmen. *)


    Haha,ist uns auch beim 1. Spiel passiert.
    Und meine Freundin schon immer so "Ick dachte das Spiel dauert nur ne halbe Stunde..."


    Bis ich dann irgendwann nochmal in die Regeln gegeuckt hab hats aber nochn bisschen gadauert.

  • ANZEIGE