Interessantes Interview mit Deisler

Bitte bewerte: On Mars
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Ja, ist beeindruckend.


    Es gibt aber auch die finanzielle Seite: Er hat z.B. 20 Mio bekommen und genommen, als er im Grunde schon fertig war. Und bei bayern kamen dann sicher noch ein paar Mio dazu. Ist klar, ich würde auch nicht nein sagen. Aber aus wirtschaftlicher Sicht wurde er viel besser bezahlt als seine Gegenleistung tatsächlich war.
    Bei allen psychischen Problemen, die er sicher hat(tte) und für die man ihn bedauern kann, sollte man dies auch nicht vergessen.


    Mandras

  • Aber ich behaupte, dass machen sehr viele. Und das ist auch völlig unabhängig von der Summe. Wenn ich für 1000 € im Monat nicht meine Leistung bringe, ist das auch nicht in Ordnung. Und wer bitte ist so ehrlich, nein selbstzerstörerisch, dass er alle seine Fehler immer gleich ehrlich zugibt oder eingesteht. Mit offenen Karten wird leider seltenst gespielt. Das gilt im Fußball wie im Einzelhandel.


    Meint


    Klaus

  • Ich finde auch, dass er nicht groß was dafür kann, wenn sich auf dem Markt so hohe Preise einpendeln. Natürlich steht man dann etwas in der Pflicht. Ich denke auch, dass er es nicht bei den Bayern hätte versuchen sollen.


    Was ziehst du denn für Schlüsse daraus, dass er 20 Mio. bekommen hat? Ich will es mal überspitzt formulieren: Sollte er sich dafür nicht mehr um sein Seelenheil kümmern?


    Die Bayern haben in meinen Augen selber die 20 Mio. auf den Tisch gelegt. Für einen Spieler, der bekannt dafür war, dass er verletzungsanfällig ist...

  • Zitat

    Original von ode
    Was ziehst du denn für Schlüsse daraus, dass er 20 Mio. bekommen hat? Ich will es mal überspitzt formulieren: Sollte er sich dafür nicht mehr um sein Seelenheil kümmern?


    Ich denke, da hat einer mächtig Geld eingesackt und kann sich bequem zurücklehnen für den Rest seines Lebens.
    Die Gegenleistung hat er jedenfalls nicht erbracht.
    Und da liegt auch der Unterschied zu den 1.000€, die Klaus erwähnt. Im Prinzip hat er recht, die Summe macht den Unterschied. Mit 1.000€ kommst Du nicht weit.
    Überspitzt formuliert ist Deisler ein Hochstapler, da er den Gegenwert des Geldes nicht gebracht hat und dies m.E. auch zu dem Zeitpunkt schon wußte.


    Wie gesagt, ich würde es auch so machen. Und er hat sicher psychische Probleme. Aber leid tut er mir deswegen nicht.


    Mandras


    PS: Und, ja Ode, da gehören auch immer zwei dazu. In diesem Fall dumme Bayern 8-)

    2 Mal editiert, zuletzt von Mandras ()

  • Momentamal, Spottsfreun'!!! :-)


    Soweit ich das in Erinnerung habe, hat der Seisler die 20 Mio. bekommen, damit er nach München wechselt. Das hat er gemacht!!! Das war so ne Art Handgeld. "Wechselst du, wenn wir dir nen Scheck über 20 Mio geben?"


    Die Bayern hätten ja auch drauf bestehen können, dass er seinen Vertrag erfüllt. Dann hätte er sich halt weiter krankschreiben lassen müssen. Und die Berufsgenossenschaft zahlen lassen...


    Ich weiß natürlich nicht, ob der nun wirklich markiert hat, kann ich mir aber nicht vorstellen. Wer macht so was denn, statt nen bißerl Fußball zu spielen und Deutschland zur vierten Weltmeisterschaft zu schießen?

  • Zitat

    Original von ode


    Ich weiß natürlich nicht, ob der nun wirklich markiert hat, ...


    Das habe ich weder behauptet noch gemeint


    Mandras

    Einmal editiert, zuletzt von Mandras ()