Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hallo,
    wo finde ich denn die Funktion, (m)ein Profil zu löschen?
    Die Online-Suche hat mich da leider auch nicht weitergebracht.
    Ich hätte sie unter Profil > Profil bearbeiten vermutet, aber da gibt es die Option nicht.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • ANZEIGE
  • Wie meinst Du das mit dem Profil löschen?


    Ich hoffe ja nicht daß da irgendwelche abwegigen Gedanken unterschwellig mitspielen ;)


    Ich schätze Deine Beiträge hier und würde ungern nichts mehr von Dir hören.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • He Sternenfahrer!


    Das kannst du doch nicht bringen?! Ich fände es sehr schade, wenn du hier nicht mehr aktiiv wärst - ich schätze deine Beträge sehr! Warum lehnst du dich nicht zurück und machst einfach erst einmal nur eine "Auszeit/Pause"?


    Mixo

    Einmal editiert, zuletzt von mixo ()

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Die Funktion "Profil löschen" gibt es nicht.


    Wobei ich glaube, dass es sie geben sollte, wenn ich mich recht erinnere, was die Rechtssprechung angeht.
    (Man beachte das Wort: "Glaube" - sicher bin ich mir nicht)



    Mir ist indes auch nicht klar, welche Streitigkeiten mir hier im Forum bisher entgangen sind?!


    Vielleicht eher ein Grund für einen "diesen Nutzer ignorieren" Funktion als für einen Austritt?

  • "Profil löschen" läuft über den admin. Der ist aber gerade in einem mehrjährigen Urlaub. Ich kann ihm Bescheid geben. Ich denke aber bis dahin hat es sich erledigt...


    :aufgeb:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Mei. Das ist mir jetzt aber schon wieder unangenehm. Da lese ich schon jetzt vor meinem inneren Auge den Vorwurf, ich habe mich nur mal wieder wichtig machen wollen! :sos:


    Es ist ja nicht so, daß ich nie wieder hier hätte schreiben können, falls ich meinen Account gelöscht hätte. Dann hätte ich mir eben z.B. am Montag einen neuen unter anderem Namen gemacht! :-)


    Also, Schwamm drüber. :read:

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • ANZEIGE
  • Ich glaube das ist eines der Grundprobleme von Foren oder allgemein gesprochen von Kommunikation mit Menschen, die man nicht rl kennt, über das Internet.


    Man setzt seine Maßstäbe an. Seine Werte und seine Erfahrungen. Man kommuniziert aber mit Menschen aus allen Schichten, eventuell aus anderen Ländern... Oft weiß man über diese Menschen nur das, was man von ihnen liest und macht sich auf dieser Basis ein Bild/ eine Schublade. Wichtig für die Beurteilung eines Menschen ist aber das was er tut - diese Ebene fehlt völlig im Internet.


    Was der eine einfach so dahinschreibt empfindet der andere als beleidigend - obwohl es gar nicht so gemeint war. Teilweise klaffen zwischen Schreiber und Adressat mehrere Jahre Lebenserfahrung...


    Das es da immer mal wieder (auch noch tagesform abhängig) zu Spannungen gibt ist glaube ich normal.


    Am Ende denke ich sollte der Grundsatz gelten, daß niemand einem anderen hier etwas Böses möchte.


    Ich bin geborener und immer noch dort lebender Berliner. Berliner sind für ihre direkte unverblümte Art bekannt und teilweise auch unbeliebt. Logisch, daß ich mit "gleichgearteten" Menschen gut klarkomme. Bin ich aber bei einem Mandanten außerhalb von Berlin fordere ich erst einmal meine drei obligatorischen Fettnäpfchen ein.


    Ich finde Meinungen spannend, die von der Norm abweichen oder in ihrer Art einfach mal herausfordernd sind. Ein gutes Beispiel ist dieser "Frank" aus dem spielbox-Forum. Viele haben ein Problem mit ihm... ich frage mich eher, was das für ein Mensch ist (ich glaube auch Berliner). Er ist halt sehr direkt und wenig diplomatisch - das ist lobenswert, aber leider auch oft schwierig. Mal ganz unabhängig, daß jemand mit einer direkten Art auch nicht immer Recht haben muß (wenn es überhaupt ein Recht gibt).


    Also einfach daran denken - hier sind Leute mit dem gleichen Hobby, die aber trotzdem vollkommen verschieden sein können. Jede Nachricht hat immer einen emotionalen und einen informativen Teil. Im Zweifel einfach mal den informativen Teil nehmen und den Rest ausblenden. Ich denke Sternenfahrer kann das schon sehr gut - er wirkt auf mich doch eher sehr kopflastig und versucht in Diskussionen logisch zu argumentieren... das ist gut, je nachdem, wie der Adressat gepolt ist...


    So long, auf weitere glückliche Jahre mit unknowns.de!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hallo Christian, 8-)


    Zitat

    Original von Sankt Peter


    Ich bin geborener und immer noch dort lebender Berliner. !


    Ich mag auch keine Berliner - außer die mit Zuckerguß und Aprikosenfüllung. Was bist Du denn für einer?


    So viel zu meiner Lebenserfahrung. :-)


    Liebe Grüße


    Nils

  • Es gibt sogar noch mehr Ebenen einer Nachricht...


    Aber das habe ich schon mal in einem anderen heißdisktutierten Thread breitgetreten... ;-)


    Berliner haben alle einen anner Klatsche. Und ich meine wirklich jeden!!! Da ich mich als Weltbürger betrachte, bin ich auch Berliner! Bin aber weder dort geboren, nochhabe ich da jemals gewohnt. Aber das hat JFK auch nicht...

  • Hallo Andreas, 8-)


    Zitat

    Original von ode
    Berliner haben alle einen anner Klatsche. Und ich meine wirklich jeden!!! Da ich mich als Weltbürger betrachte, ....


    Ich will Dir gar nicht mal so sehr widersprechen! :-)
    Aber dass Du Dich in Deinen eigenen vier Wänden nicht daheim fühlst, macht mich für Dich irgendwie traurig.


    Liebe Grüße


    Nils

  • Hey St. Peter,


    was meinst Du:
    Sind die Landeier nicht niedlich, die über uns Berliner spotten?


    :prost:
    Mandras

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Danke für die Blumen, aber das sehen nicht alle so.
    Mag mich in meiner Freizeit nicht herumärgern! :-)


    Gibt's die Funktion gar nicht?


    Ich kann Dich verstehen, denn mir ging's und geht's manchmal auch so. Mir hat dieses Forum anfangs auch besser gefallen als jetzt.


    Wenn man bestimmte User und bestimmte Threads für sich einfach ausklammert, geht's für mich aber (noch) ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Tyrfing


    Wobei ich glaube, dass es sie geben sollte, wenn ich mich recht erinnere, was die Rechtssprechung angeht.
    (Man beachte das Wort: "Glaube" - sicher bin ich mir nicht)


    Hm, ich hab mich jetzt durch die paar Foren geklickt, wo ich einen Account habe und es mich kümmert... fand nur bei Spielbox und BGG ein Account Löschen.


    Also ob das Gesetz ist, denk ich somit nicht... vor allem: was brächte es?


    Ich kann mein Profil editieren und alles was mir hoch und heillig ist verstümmeln und hernach halt nie wieder auftauchen.


    Das mit "nie wieder auftauchen" fällt oft genug leicht - oder war/bin nur ich bei unzähligen Foren angemeldet, wo ich entweder nicht mal mehr weiss, dass ich es bin;
    oder meine Anmeldedaten vergessen habe und eine Rekonstruktion die Mühe nicht wert ist.


    Aber ganz abgesehen davon? Was bringt denn eine Profillöschung?
    Die Beiträge bleiben ja, ausser man löscht oder ersetzt sie in liebevoller Handarbeit.


    Und die eigenen Beiträge sind es doch, die man bei einem "Die und alle in diesem Forum nerven mich!!!"-Anfall am meisten bedauert. Wie schön hätte man seine Zeit nutzen können - sich minutenlang selbstvergessen im Schritt kratzen, überzählige Nasenhaare ausreissen, ??? - stattdessen hinterlässt man Minuten der wertvollen Lebenszeit in einer Datenbank, sich um Formulierungen bemühend, damit ja keiner sich angepisst fühlen kann, da man ja selbst genug Mimöschen ist -- alles für die Katz'.


    Aber ganz generell: wozu der Stress? So lange die, die dir am Senkel gehen in der Minderheit der Forenteilnehmer sind, ist gegenseitig anerkanntes Ignorieren vielleicht eine schöne Lösung?
    Sowas geht oft genug im ein vernehmlichen Einverständnis, ohne dass man extra darauf hinweisen muss. Soviel Gemeinsamkeit widerspricht zwar schon fast wieder dem Entschluss... blablablabla... mus weg ..

  • ANZEIGE

  • 100% Zustimmung!!!
    Ich hab' auch eine Mail an Sternenfahrer geschrieben, die hoffentlich einige Missverständnisse ausräumt.
    Auch mir ist meine Freizeit zum Zanken zu schade! In RL wär' das alles nicht passiert ...


  • Ist doch auch gar nicht so... Ich wohne in Westfalen, sehe mich aber eher als Weltbürger. Nicht als Deutscher oder Europäer oder was weiß ich...

  • Hallo Andreas, 8-)


    Zitat

    Original von ode


    Ist doch auch gar nicht so... Ich wohne in Westfalen,...


    Wohnst Du noch oder lebst Du schon? :-)


    Ich bin kein Bayer (komme aus Kiel), aber ich fühle mich hier daheim. Das beruht darauf, dass ich daran beteiligt bin, in Bad Aibling die dritte Organisation aufzubauen (Soziales Tauschsystem, Hundehalterwandergruppe, aktuell gerade eine Brettspielgruppe) Für mich bedeutet es, zu leben; das Bedürfnis, ein Weltbürger zu sein, kommt bei mir gar nicht auf. Was natürlich nicht bedeutet, dass ich keine Toleranz für andersartige aufbringen vermag - naja - mit der Ausnahme bei den Berlinern halt. :-) nur Zuckerguß und Aprikosenfüllung!


    Liebe Grüße


    Nils

  • Zitat

    Original von widow_s_cruse
    das Bedürfnis, ein Weltbürger zu sein, kommt bei mir gar nicht auf.


    Bei mir auch nicht. Es ist halt so...


    Was nicht bedeutet, dass ich meinen Lokalpatriotismus pflege. Ich lebe ja gerne hier. Es gibt kein Land der Welt, in dem ich lieber wohnen würde. Allerdings äußert sich mein Lokalpatriotismus (im kleinen Kreis) nur in der bevorzugten Auswahl heimischer Biersorten (Rolinck aus Steinfurt, ich kann den Turm von zu Hause aus fast sehen - gerade zur Zeit, weil ein leuchtender Tannebaum (so sagt man bei uns) drauf steht- und in der Sorte Potts - was nicht heißt, dass ich einem feinen Weißbier wiederstehen könnte!!! Da fand ich besonders das dunkle aus dem Kloster Weltenburg sehr lecker!!!). Weiterhin (im großen Kreis) im Mitfiebern bei bei Spielen der deutschen Fußballnationalmannschaft... Die Vereinsmannschaft wird einem ja gegeben... (vgl. Nick Hornby: Fever Pitch. Kiepenheuer & Witsch, 1997)

    Einmal editiert, zuletzt von ode ()