Pegasus Spiel Kohle mit Fehlern

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Man, da hat Pegasus es doch glatt geschafft bei Kohle Fehler einzubauen. Der Mehrwert einer deutschen Brass Version war mir ja bisher unklar, aber vielleicht ist das ja einer ;)


    Ich hoffe nur inständig, daß die sich bei "Im Wandel der Zeiten" ein bißchen mehr konzentrieren. Bei dem Spiel gibt es ja anscheinend genügend Mölichkeiten Fehler zu machen (siehe 2nd. Edition). Diese Verzögerungen verheißen nichts Gutes (scheint der Wurm drin zu sein).

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Pegasus hat m.E. keinen guten Lauf. Letztes Jahr habe ich verzweifelt auf "Junta" gewartet. Das war zur Messe einfach nicht fertig. Ich glaube, für "Robotics" galt dasselbe. Muß schon sehr übel/peinlich für einen Verlag sein, wenn die Hauptneuheiten nicht rechtzeitig zur Messe da sind.
    Die Fehler bei "Kohle" sind zwar klein, aber schon irgendwie nervig. Ode fragte ja auch schon. Ich wüßte nicht, was ich machen soll. Bei Planet Steam habe ich die Fehler in der Spielregel einfach überklebt, aber bei den Plättchen möchte ich das eigentlich eher nicht machen. Bin froh, dass ich schon Brass habe.


    Mandras

  • Da das Design von Brass insgesamt nur wenig für das deutsche Kohle geändert wurde frag ich mich ob die Plättchen nicht zusammen mit der 2nd English Edition gedruckt wurden...würde ja kosten sparen. Würde mich nicht wundern, wenn es diesen Fehler also auch in der englischen Ausgabe geben würde.
    Hab das gestern Abend mal auf BGG gepostet, warte aber noch auf Antwort eines 2nd Edition Besitzers.

  • Ich bin auch froh das ich ein Brass habe.
    Die Regel von Mystery Rummy hat auch zwei Druckfehler und zwei Passagen wo sie Unklarheiten in der FAQ verbessern mußten. Bin auch mal auf Im Wandel der Zeiten gespannt.

  • Zitat

    Original von Stonie
    Wandel der Zeiten , sorry hab gedacht das ergibt sich aus der diskussion.


    Achso...eine kurze Suche im spielbox-Forum ergab Januar 2009...ka ob das noch aktuell ist. Vlt kann dir Christoph (cosimshop) mehr dazu sagen...

  • Ich hab mir das Spiel jetzt bei Amazon bestellt. Da konnte ich bei dem Preis nicht widerstehen...


    Wenn das wirklich nur die Plättchen sind, dann soll es mir egal sein. Vieleicht gibts ja auf der nächsten Messe Ersatz für Leute, die ihre Fehldrucke mitbringen...



    Ich jedenfalls freue mich schon drauf...

  • ANZEIGE
  • So, endlich habe ich auch mein BRASS!!! Heißt zwar Kohle, ist aber egal, denn das Spiel ist ja das Gleiche... oder das Selbe? Egal...


    Ich habs gelernt und ausgepöppelt und freue mich auf eine erste Runde zu zweit. Hoffe, meine Frau läßt sich heute noch überreden.


    Zu dem Fehler auf den Plättchen möchte ich sagen, dass es nur 3 (in Worten: DREI!!!) Plättchen sind, die einen klitzekleinen Fehler haben. Das sollte, meiner Meinung nach, wirklich kein Grund sein das Spiel abzuwerten. Ich bin da nicht so pingelig und habe es mit einem Edding kurz und unauffällig korrigiert.


    Leider ist keine Spielerfarbe blau vorgesehen. Das schreit nach einer Erweiterung!!! :-)


    Mal eine Frage: Die Karten sind ja wirklich relativ sinnlos. Man braucht sie ja bloß zum anzeigen, dass man noch Aktionen hat und hin und wieder für die richtige Industrie. Kommt man irgendwann in dem Spiel mal in die Lage, dass man aus der Kartenhand nicht das machen kann, was man vor hat?

  • Aber selbstverständlich. Schließlich geben Dir die Karten vor, was oder wo Du bauen darfst.
    Du darfst ja auch nicht vergessen, dass Du nur mit einer Städtekarte in der entsprechenden Stadt bauen kannst, bei einer Gebäudekarte mußt Du angrenzend an Dein bisheriges Netz bauen.
    Nur wenn Du 2 Karten auf einmal spielst hast Du quasi einen Joker, verzichtest damit aber auf eine Aktion.
    Es kommt auch noch dazu, dass Du in der Kanalperiode nur einmal in jeder Stadt sein darfst.
    Langer rede kurzer Sinn: Ja, Du kannst mit den Karten nicht immer machen was Du willst.


    Mandras

    Einmal editiert, zuletzt von Mandras ()

  • Allgemein sind die Städtekarten viel öfter sinnvoll einzusetzen als die Industriekarten, weil man für die Städtekarten keinen eigenen Wegeanschluss zur Stadt braucht.


    Üblicherweise sortiert man die Handkarten in 2 Teile: inzwischen nutzlose Karten und noch sinnvolle Karten. Für alle Aktionen wo man nur Karten allgemein abgeben muss, nimmt man dann natürlich zuerst die nutzlosen Karten, um sich nicht alle Optionen zu verbauen. Damit kann man dann eigentlich sehr oft immer noch etwas sinnvolles mit seinen Karten anfangen.


    Ich glaube im 2er-Spiel ist das mit dem nutzlos werden der Karten nicht ganz so extrem, weil das eigentlich nur durch Zubauen einer bestimmten Stadt bzw. Baulimit von einem Gebäude pro Stadt in der Kanalphase passiert. Und da ist die Konkurrenz mit 1 weiteren Spieler nicht ganz so gross. Im 3er und 4er ist es oft so, dass man so schneller nutzlose Karten bekommt, die man dann als allgemeine Karten abgeben oder als Joker nutzen muss. Gerade beim Start der 2. Phase wo ja schon Gebäude in den Städten liegen geblieben sind und alle Karten erneut ins Spiel kommen sind oft schon Bauplätze belegt. Ganz besonder bei den attraktiven Städten, die nahe am fernen Hafen liegen...

  • Ich habe mir mal die Brass-Version (also von Warfrog) der deutschen Regel gesaugt (wollte mal wissen, was Pegasus da so geändert hat) und entdeckt, dass Herr Wallace da ein paar Tipps und Hinweise gegeben hat. Zu den Karten hat er auch Stellung genommen. Ist ganz interessant zu lesen.


    Verstehe eure Argumente mit den Karten.


    Leider hats heute nicht gereicht für eine Runde Kohle... Meine Frau wollte es ein wenig leichter und so haben wir das (für uns) ebenfalls neue HAZIENDA gespielt. Tolles Spiel!!!


  • Mal ne Frage: Das Spiel kann man auch zu zweit spielen ? Wirklich ??

  • Also ich habe die Brass 2 Spieler Variante ausprobiert (ich glaube die von bgg) und es war absolut in Ordnung. Wie bei vielen Spielen wird es halt taktischer als mit hoher Spieleranzahl. Es funktioniert also!!!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Spiderblood
    Mal ne Frage: Das Spiel kann man auch zu zweit spielen ? Wirklich ??


    Uns hats Spaß gemacht. Ich kann aber noch nicht sagen, ob es viel besser ist es zu dritt oder viert zu spielen...


    Die Spielfläche wird arg verkleinert und die Karten angepasst...

  • ANZEIGE
  • Ich habe am WE jetzt (das erste Mal) mein BRASS gespielt.
    Und ich verstehe nicht den Grund für eine dt. Version - das Spielmaterial ist sprachunabhängig (bis auf die Beschriftung auf dem Plan - "cotton" = Baumwolle, "rail" = Schiene und "canal" = Kanal, wenn ich mich richtig erinnere). Oder täusche ich mich?!?
    Die dt. Regel in BRASS ist exzellent und läßt keine Fragen offen.


    Oder?

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Zitat

    Ich habe am WE jetzt (das erste Mal) mein BRASS gespielt.
    Und ich verstehe nicht den Grund für eine dt. Version - das Spielmaterial ist sprachunabhängig (bis auf die Beschriftung auf dem Plan - "cotton" = Baumwolle, "rail" = Schiene und "canal" = Kanal, wenn ich mich richtig erinnere). Oder täusche ich mich?!?


    Das siehst du richtig. Die Verwunderung gab es ja auch schon als die Ankündigung des Deutschen Brass gab.


    {quote]Die dt. Regel in BRASS ist exzellent und läßt keine Fragen offen.
    Oder?[/quote]


    Jepp. War aber auch schon immer so.


    Atti

  • Ich denke, dass Warfrog das Spiel nicht nochmal aufgelegt hätte. Das wär für den kleinen Verlag wohl zu teuer gewesen. Warum dann nicht eine Neuauflage bei einem finanziell potenterem Verlag? Warum nicht gleich in deutsch? Die Änderungen sind ja wirklich marginal... Fix nen anderes Cover... Fertich ist die Kiste... Wo ist das Problem?

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Die dt. Regel in BRASS ist exzellent
    Oder?


    Das Aufbau der Regel ist alles andere als gut. Ich musste die Regel 3x lesen bis ich alles verstanden hatte und das ist bei mir eher eine Seltenheit und spricht nicht für die Regel.
    Allerdings ist in der Hinsicht die englische Regel auch nicht besser...


    Sprachlich gibt es an der deutschen Regel nichts auszusetzen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Ging mir genau anders herum mit der Regel! Ich fand den Aufbau in den groben Überblick mit anschließender Auflistung der Details sehr gelungen.


    Ode:
    Es gibt kein Problem! :peace: Ich hatte mich nur gewundert. Da ich die Pegasus-Auflage nicht kenne, wollte ich wissen, was sie anders gemacht haben. Offensichtlich nix.
    Zu Deinem Argument: Es ist ja eben keine Neuauflage (= Pegasus bestellt beim gleichen Drucker die gleichen Stanzbögen, Kartons, Regelhefte), sondern eine überarbeitete Auflage (= Pegasus erstellt ein neues Regelheft und wohl auch neue Stanzbögen - zumindest erkläre ich mir so die Fehler). Das Spielbrett ist ja wohl auch überarbeitet, dort sind ja die einzigen Sprachabhängigkeiten zu finden.
    Ich habe mich nur gewundert, ob sich das gelohnt hat.


    Meine Frage ist eigentlich: Um wieviel häufiger hat sich die dt. Auflage verkauft, als sich eine (engl.) Neuauflage verkauft hätte?


    Bei anderen Spielen gibt es ja auch Spieler, die ihre englische Ausgabe verkaufen und sich dann die deutsche holen.
    Das kann ich mir bei KOHLE nicht vorstellen.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Hiho,


    Naja, wenn Brass dann nicht mehr erhältlich wäre...



    Aber du hast recht: Da gibt es kein Problem.


    Atti

  • Ich vermute, dass das kein so großer Aufwand war. Die Datei vom Spielbrett etwas modifizieren, ein klein wenig an den Regelformulierungen drehen (das meiste ist ja wirklich übernommen: Abbildungen und die grobe Struktur): fertig! Okay, noch ne neue Kist planen. Im Grunde ist das einzig neue Designelement das Cover. Die Abbildung wurde dann noch für ein paar Karten und das Schachtelinnere übernommen. Ob der Produzent die Datei "brass1" oder"brass_neu" auf die Pläne druckt, wird denen herzlich egal sein...


    Aber bei einem muss ich auch noch Recht geben: Die Regel finde ich auch nicht so gut strukturiert...


    Was mich nicht dran hindert, dieses geniale Spiel zu spielen!!!

  • Zitat

    Original von ode
    Ich vermute, dass das kein so großer Aufwand war. Die Datei vom Spielbrett etwas modifizieren, ein klein wenig an den Regelformulierungen drehen (das meiste ist ja wirklich übernommen: Abbildungen und die grobe Struktur): fertig! Okay, noch ne neue Kist planen


    Du vergisst natürlich, dass man noch den Fehler einbauen muss. Sowas muss sorgfältig geplant werden und hat bestimmt Arbeitszeit gekostet ;).


    Im übrigen freue ich mich schon, dass es eine rein deutsche Auflage gibt. Auch wenn es sich nur um wenige Worte handelt.
    Allerdings ist eine solche Auflage aus wirtschaftlicher Sicht sicher eher grenzwertig...


    Mir ist auch schleierhaft warum Pegasus nicht mit FRED zusammengearbeitet hat um vlt Kosten beim Druck der Plättchen zu sparen. Dann wäre der Fehler wohl nicht passiert, denn in der 2. englischen Auflage ist alles bestens. Aber vlt wollte FRED ja nicht - man weiß es nicht...

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von onkel_e
    (...)Im übrigen freue ich mich schon, dass es eine rein deutsche Auflage gibt. (...)


    Warum?


    (Ist kein Angriff, oder kein Problem, oder so. Bin nur neugierig. Weil ich keinen Unterschied erkenne.)

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Zitat

    Original von onkel_e
    Du vergisst natürlich, dass man noch den Fehler einbauen muss. Sowas muss sorgfältig geplant werden und hat bestimmt Arbeitszeit gekostet ;).


    Ja, stimmt. Das ist eigentlich ein Zeichen, dass sie doch was selber gemacht haben, statt alles zu übernehmen und zu überarbeiten...


    Ach, ich halte es mal mit Dieter Nuhr und halte einfach mal meine Schnautze...

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer


    Warum?


    (Ist kein Angriff, oder kein Problem, oder so. Bin nur neugierig. Weil ich keinen Unterschied erkenne.)


    Ich hab sone goldene Regel, dass mir möglichst nichts ins Regal kommt was in irgendeiner Form (fremd-)sprachabhängig ist - und da sind die paar Begriffe halt schon an der Grenze ;).
    Diese Regel existiert nur damit ich nicht den (Platz-)Rahmen sprenge, wird aber ganz selten auch gebrochen.
    Hätte es "Kohle" nicht gegeben hätte ich "Brass" wohl doch irgendwann gekauft. Ich freu mich also nur über die deutsche Auflage weil sie mein Gewissen beruhigt :).


    Aktueller Regelbruch: Heut kam ein Päckchen mit "Vegas Showdown". Ich fand das super aber irgendwie hat sich kein deutscher Hersteller erbarmt und es mal mit besserem Material (Spielerpläne) versucht. Leider ist es jetzt auch zu spät...ich glaub die Poker- /Casinowelle ist doch eher am abklingen. Tolles Spiel jedenfalls...

  • Zitat

    Ich hab sone goldene Regel, dass mir möglichst nichts ins Regal kommt was in irgendeiner Form (fremd-)sprachabhängig ist - und da sind die paar Begriffe halt schon an der Grenze ;).


    Äh? :crazy:


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila


    Äh? :crazy:


    Atti


    Ja ich weiß - klingt komisch - ist aber halt so *).
    Hab das bei "Brass" aber auch absichtlich mit Zwinkerauge geschrieben, weil es da ja wirklich nebensächlich ist. Ich würde aktuell (nicht nur wegen des Preises - und trotz des Fehlers) zu Kohle statt Brass greifen wenn ich es nochmal kaufen wollte.

  • Zitat

    Original von Tyrfing


    ...darf man daraus rückfolgern, dass du keine Ahnung hast? :-)


    Zumindest was überarbeitete Neuauflagen von Spielen betrifft... Ja, so war das gemeint...


    Es gibt sogar T-Shirts mit dem Spruch...

  • ANZEIGE
  • Ich hab Kohle glaub für 21,95 bei Amazon gekauft. Ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen aber ich glaub Brass gabs für den Preis bisher noch nicht. Ist aber ja auch nicht so wichtig. Wie gesagt wenn eine komplett deutsche Version verfügbar ist dann kauf ich die.

  • Ich wollte ja eigentlich schon bei der Messe. Aber 40€ waren mir doch zu viel. Es wundert mich, wie Amazon das Spiel ein paar Monate später so günstig haben konnte. Als es bei knapp über 20€ war, hab ich auch zugeschlagen...