Dungeon Twister

  • Wie findet Ihr Dungeon Twister? Welche Erweiterungen lohnen? Ist es auch zu dritt oder viert zu empfehlen?


    Mein Spielpartner findet es richtig gut. Ich werde nicht so richtig warm mit dem Spiel und verliere immer haushoch...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich finde Dungeon Twister sehr gut. Besitze die deutschen Erweiterungen Paladine & Drachen, 3/4 Spieler Erweiterung und Mäcte der Finsternis. Die 3 / 4 Spieler Erweiterung lohnt sich natürlich nur, wenn man zu dritt oder viert spielen will. Die beiden anderen Erweiterungen Paladine & Drachen und Mächte der Finsternis lohnen sich meiner Meinung nach schon, weil sie das Spiel abwechslungsreicher machen. Man kann je nach Bedarf die neuen Charaktere, Gegenstände oder nur Bodenfelder benutzen. Zu dritt habe ich das Spiel noch nicht gespielt, zu viert fand ich es nicht schlecht. Allerdings kann man sich bei einer vierer Partie darüber streiten ob es noch ein Spiel ist oder eher schon Arbeit, wenn man nicht nur seine Zugmöglichkeiten sondern auch die seiner drei Mitspieler berücksichtigt. Auch wenn sich bei vier Spielern die Spieldauer deutlich verlängert, gibt es trotzdem nicht diese frustrierenden Wartezeiten wie teilweise bei anderen Spielen. Ich würde zwar eine Partie zu zweit einer Partie zu viert vorziehen, aber das Spiel ist auch gut zu viert spielbar. Ich bin mit Sicherheit kein Dungeon Twister Experte, aber ich versuche meisten mit einem Charakter der sich weit bewegen kann einen Trank der Schnelligkeit zu erwischen, einen Schatz einzusammeln und dann das Verlies zu verlassen. Oftmals ist das durch den Drehmechanismus relativ einfach möglich. Bei Kämpfen hatte ich bis jetzt immer nur sehr geringe Erfolge.


    Gruß


    Marcus

  • Hiho,


    Ich find's nicht soo berauschend. Ist ganz nett, aber vom Hocker konnte es mich, trotz anfänglicher beisterung (ich wollte es partou gut finden) nicht. Ich hab's auch vor einem Jahr an einen nun hoffentlich glücklicheren Forumsuser hier verkauft.


    Mit den Erweiterungen konnte ich z.B. garnix mehr anfangen.


    Atti

  • Hallo Marcus,


    ich stimme Dir in allen Belangen zu. DT ist wirklich sehr sehr unterhaltsam und lässt sich schnell erlernen. Bei PL ist es uns leider nicht gelungen eine entsprechende Community auszubauen. Aber gerade in Köln und im Ruhrpott gibt es eine nette Gruppe begeisterter Spieler.


    In Essen hab ich die DT-Collectorsbox für 35€ gesehen, die ich sehr empfehlen kann...


    Was gefällt mir so besonderes an DT? Dadurch dass es so viele unterschiedliche Charaktere, Gegenstände und Räume gibt ist eine Vielzahl an Kombinationen. In Frankreich wurden eine Menge an Szenarien und Rätsel.

  • Die Figuren der Collectorbox sollen einen minderwertigen Eindruck hinterlassen - kann das jemand bestätigen oder revidieren?


    Die 70-80 Euro zum Erscheinungstermin waren damals auch ein Witz. Die Stanzteile sind auch schlecht...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Wie geht es denn jetzt mit Dungeon Twister überhaupt weiter? Die deutschen Erweiterungen scheinen ja irgendwie eingestellt worden zu sein...

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Die Figuren der Collectorbox sollen einen minderwertigen Eindruck hinterlassen - kann das jemand bestätigen oder revidieren?


    Die 70-80 Euro zum Erscheinungstermin waren damals auch ein Witz. Die Stanzteile sind auch schlecht...


    Ich habe usrspünglich die CB gekauft. Die Figuren waren bei mir top in Ordnung und ließen sich auch leicht entgraten aber ich hab mit denen bis jetzt weder gespielt noch sie bemalt.
    Die Stanzteile waren bei mir grauenhaft schlecht. Zum Einen ließen sich manche Teile nicht ohne Beschädigung rauslösen zum anderen waren die Platten total verbogen. Nachdem ich vom Pro Ludo Support damals nichts mehr gehört habe habe ich mir das Grundspiel (spätere Auflage) nochmal gekauft und die den verbogenen/beschädigten Teil ausgetauscht.
    Fazit: Ich würde nicht zur CB sondern zur aktuellen Auflage greifen.
    Für wen es wichtig ist: Die Karten der 3 & 4 Spielererweiterung haben ein anderes Format als die der CB bzw der 1. Auflage des Grundspiels. Die aktuelle Auflage des Grundspiels hat das gleiche Format.


    Zitat

    Original von Eric
    Wie geht es denn jetzt mit Dungeon Twister überhaupt weiter? Die deutschen Erweiterungen scheinen ja irgendwie eingestellt worden zu sein...


    Tja da Asmodee sich anscheinend entschlossen hat erstmal nichts zu tun sollte man mit keinen Erweiterungen rechnen (gut dass Erweiterung 3 noch nicht erschienen ist...dafür aber Nr 4 ;)).
    Allerdings hat Asmodee aber auch die Rechte an dem Kram. Vlt kommt irgendwann eine komplett überarbeitete Auflage heraus. Die aktuelle Serie wird meiner Meinung nach wohl nicht weiter auf deutsch erscheinen. Abwarten...

  • Vielleicht liegt es daran, dass Christophe gerade 2 größere Produkte in der Pipeline hat.


    Zum einen ein Card Game mit innovativen Mechanismen zu der Spielewelt Tannhäuser und ein weiteres Spiel zu "Dust"


    Wenn ein Verlag eine gewisse Zeit ein Spiel nicht verlegt fällt die Lizenz eigentlich zurück zum Autor und andere Velage können sich darum bemühen..


    Wäre eine schöne Sache für DT.


    Der Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Auflage ist der Produktionsort der von Spanien nach Deutschland verlegt wurde..

  • ANZEIGE
  • Die Spieleidee zu Dungeon Twister finde ich gut.


    zu dritt oder viert würde ich das Teil aber sicher nicht spielen wollen, weil es schon zu zweit ziemlich eine Denkpartie ist.


    Leider finde ich aber, das das Material sehr mangelhaft ist (Wurde zwar umgetauscht, aber selbst das umgetauschte war sehr schlecht).

  • ANZEIGE