9.1.-11.1.2009

  • ANZEIGE
  • Gestern nacht wieder 2 Partien Die 3 Gebote. Ich hätte nie gedacht, dass ich mir jemals ein Partyspiel kaufen und ich daran Spaß haben werde.


    Zu Weihnachten hatte ich das Video mit Friedemann Friese gesehen, in dem er das Spiel erklärt, danach stand für mich fest, dass ich es haben wollte, erst recht für die große Spielegruppe zu Silvester in Berlin. Also bin ich dann extra schon am 30.12. angereist und bin mit meiner Schwester und ihrem Freund durch Berlin gefahren um ein Exemplar zu egattern, leider ohne Erfolg, wir haben auch bei einigen Läden angerufen. Total frustriet dann am abend eine Mail an Andrea Meyer geschickt, die ja Besitzerin des kleinen Berliner Verlags ist unter dem Die 3 Gebote erschien. Am mittwoch morgen kam dann die Antwort von ihr, dass wir tatsächlich bei ihr ein Exemplar abholen konnten, und der Silvesterabend war gerettet :-)


    Die 3 Gebote ist im Grunde ein Partyspiel, aber andererseits auch ein abstraktes Deduktionsspiel. Der Partyaspekt besteht allein darin, dabei zuzuschaun was die anderen tun um an Punkte zu kommen, dies kann ziemlich witzig sein. Der Spaß liegt darin herauszufinden was Punkte gibt und was man möglichst lassen sollte, besser gesagt man ist die ganze Zeit am grübeln, was die anderen richtig bzw. falsch gemacht haben um dies dann letztendlich nachzuahmen oder vollkommen anderes auszuprobieren.

  • Hallo,


    eine Runde Mesopotamien. Geht meiner Meinung mehr in die Richtung Familienspiel. Ich find es auf jeden Fall gut und spiel immer mal wieder gerne eine Runde.
    Danach zum ersten mal eine Runde Dominion. Ist gar nicht so einfach zu entscheiden wann ich mir welche Karte nehmen soll. Könnte mir vorstellen, dass Spieler welche das Spiel nur ein paar mal gespielt haben gegen erfhrene Spieler keine Chancen haben.
    Am Ende noch eine Runde Blokus. Ist immer wieder eins der beliebtesten Spiele, wenn nicht mehr viel Zeit ist.


    Gruß


    Marcus

  • Montag zu viert unsere zweite Partie Antiquity - Leider haben wir das Spiel doch nicht an einem Abend fertig bekommen, da das Auffrischen der Spielregeln doch etwas länger gedauert hat und wir wiedermal nicht zielgerichtet genug gespielt haben.
    Aber immerhin ist schon ein Spieler ausgeschieden (vollgemüllt und verhungert :-) ) Böses Spiel aber klasse!


    Samstag zu viert endlich mal wieder Brass, mein Lieblingswirtschaftsspiel - komplex, aber kein brainburner - Beim Erklären ist mir mal wieder aufgefallen, wie einfach und elegant die Spielregeln eigentlich sind :up:

    2 Mal editiert, zuletzt von Uli L. ()

  • Freitag: Eine Partie Schatten über Camelot zu siebt - leider ohne Verräter gespielt! ;-)


    Samstag: Eine Partie Funkenschlag (Grundspiel) zu dritt zum ersten Mal gespielt - tolles Game!
    Anschließend noch eine Partie Trivial Pursuit Familienedition gespielt!

    Wanderer, kommst du nach Sparta, verkündige dorten, du habest
    uns hier liegen gesehn, wie das Gesetz es befahl.

  • Hiho,


    Dieses Wochenende war's was mehr ...


    Freitag:


    - Ghost Stories


    Zu 4. die einfachste Stufe nicht geschafft. :-( - Ohman, was sind wir loser! :-)


    - Formula De


    Das Strassenrennen der neuen Ausgabe. Die Sondereigenschaften der Fahrer finde ich total bescheuert, so richtig werde ich nicht warm mit den Strassenrennen, da gefallen mir die F1-Rennen viiielll besser!


    - Äpfel zu Äpfeln


    Im Grunde das selbe Spiel wie "Wie ich die Welt sehe" eins der besseren Partyspiele.


    - Ein bisschen Mord muss sein


    Zuerst habe ich je wirklich gedacht das es eine art Krimispiel ist, ist es aber gar nicht wirklich, sondern es ist ein Laberspiel - aber ein gutes! Zumindest mir hat es recht gut gefallen, wobei man da höllisch aufpassen muss - von daher sehe ich es nicht als Partyspiel, da man sich da schon ziemlich konzentrieren muss.


    - Ave Caesar


    Als Absacker noch 2 Runden. Ich finde das Spiel immer noch einfach gut.


    Samstag:


    - Dominion


    Ich hab mal die Zwergen-Strategie ("Gold-Gold-Gold") ausprobiert und die hat auch funktioniert. Habe nur 2 Sonderkarten gekauft (ganz am Anfang) und ansonsten nur Geld (Silber/Gold) und Siegpunkte. Da war kein Kraut gegen gewachsen. Das ist ein ziemlicher no-brainer, da kann man nix falsch mit machen! - Einzige Vorraussetzung: Kein Dieb - muss man natürlich noch was vertiefen, aber wenn's wirklich immer funktioniert, dann ist es schon ein wenig blöd - klar, jedem Spieler ist es freigestellt so oder anders zu spielen, aber für mich wäre das SPiel dann "Broken"!


    - Chicago Express


    Inzwischen finde ich das Spiel nicht mehr so undurchsichtig, aber auch nicht wirklich besser - interssant finde ich es aber immer noch.


    - Kupferkessel & Co


    Ich hatte ganz vergessen wie gut dieses kleine 2-Personenspiel ist! Memory finde ich nicht so spannend, aber so lasse ich mir einen gewissen Memory-Effekt durchaus gefallen!


    - Dog


    Da habe ich auch mal das "Schweizer-Nationalspiel" gespielt. Ist wirklich ganz lustig und macht richtig Spass.


    - Race for the Galaxy


    Die Symbole sind echt beknackt. Mit einer vernünftigen Grafik wäre das Spiel noch viel besser als es das schon ist.


    - Zepter von Zavandor


    Endlich mal wieder diese perfekte Spiel in Bestbesetzung (4) gespielt. Dat iss so gut, da könnte ich mich reinsetzen. Bin allerdings auf einen Dreckfehler auf einem Wächter reingefallen. Macht nix, das Spiel ist trotzdem Saugeil.


    - Linq


    Ohman. Mir ist es echt schleierhaft wie ein Verlag so konsequent gequirlten Schrott herrausbringen kann - da stempelt man "Kommunikationsspiel" drauf, und alles ist ganz toll oder wie? Übelst - wie es bei BeWitched ja tradition hat.


    Sonntag:


    - Tinners Trail


    Es ist und bleibt Klasse. EInfach, schnell und trotzdem mit Tiefgang.


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • ANZEIGE
  • Tja, bei mir war auch nicht viel los, habe erstmal die Regeln zu Android studiert, aber gespielt wurde an diesem WE nur eine Runde Dungeon Twister mit einem jungen Adepten und dann noch eine Runde Mare Nostrum.


    Ich bin schon ganz heiß auf die erste Partie Android, von den Regeln her klingt es wirklich gut !

  • Auch bei mir war es eher ein maues Wochenende , heut 2 Partien Razzia und eine Partie Micro Mutants, wobei letzteres echt viel spass gemacht hat , weil ich nicht viel gespielt hab hab ich wenigstens was bestellt,Kohle und Chicago Express, und mich geärgert das ich vor weihnachten nicht kohle bei amazon abgegriffen habe , hät ich mir gutes geld erspart ;(.

  • Zitat

    Original von f-p-p-m
    Tja, bei mir war auch nicht viel los, habe erstmal die Regeln zu Android studiert, aber gespielt wurde an diesem WE nur eine Runde Dungeon Twister mit einem jungen Adepten und dann noch eine Runde Mare Nostrum.


    Oh, Mare Nostrum würde ich ja auch gerne mal wieder spieler (mit Erweiterung).
    Wie kam es denn in Eurer Runde an?

  • ANZEIGE