Internationale Spieltage SPIEL '21

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ich vermute, dass dann auch Plan B Games nicht dabei sein dürfte, das gehört ja inzwischen auch Asmodee.

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • ANZEIGE
  • Update von der Messe:

    Start des Ticketverkaufs für die #SPIEL21 am 26.8.2021
    Juhu, juhu, juhu, endlich ist es soweit. Wir starten mit dem Ticketverkauf zur #SPIEL21 am 26.8.2021. Unter https://www.spiel-messe.com/.../eintritt-und.../ findet ihr die Zutrittsvoraussetzungen und auch den Link für den Ticketverkauf sowie unser Hygienekonzept. Bitte studiert die Zutrittsvoraussetzungen sorgfältig, denn auch für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren gilt eine Testpflicht. Einen Schülerausweis als Ersatz für die Testung können wir leider nicht anerkennen, da in NRW aber auch in einigen anderen Bundesländern Schulferien herrschen. Es wird ein Testzentrum vor Ort geben.
    Wir möchten eine sichere #SPIEL21 gestalten, auf der sich alle Beteiligten wohl fühlen und viel Spaß
    haben können. Wir freuen uns auf euch!

    Start of ticket sales for #SPIEL21 on 26th of August 2021.
    Yay, finally the time has come. We start the ticket sales for #SPIEL21 on 26th of August 2021. At https://www.spiel-messe.com/.../entrance-opening-times/ you will find the admission requirements and also the link for the ticket sales as well as our hygiene concept. Please study the admission requirements carefully, because testing is also mandatory for children and young people over the age of 6. There will be a testing center on site.
    We want to create a safe #SPIEL21 where everyone can feel comfortable and have a lot of fun. We are looking forward to seeing you!

  • Scheinbar versucht es jetzt jeder:


    Proxy Error

    The proxy server received an invalid response from an upstream server.

    The proxy server could not handle the request

    Reason: Error reading from remote server

    Liebe Grüße

    Cal


    "Herrgott, etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt als spielen"

    - aus "Klein Eyolf" von Henrik Ibsen

  • Da ich die Seite noch geöffnet habe, kann ich euch hier einen kleinen Service liefern:


    Hier noch der Link zum Hygienekonzept: Hygienekonzept-der-SPIEL-21.pdf

    Einmal editiert, zuletzt von Matze ()

  • ANZEIGE
  • Kann man die Tickets wenigstens zur Not übertragen falls man doch nicht kann oder sind die personalisiert?

    Steht in den Eintritts- und Zutrittsvoraussetzungen:

    Zitat

    Zur allgemeinen Kontaktnachverfolgung ist ein Zutritt außerdem nur mit einem personalisierten Ticket möglich. Die Tickets sind daher nicht übertragbar und ausschließlich vorab online zu kaufen.

  • Und wie sieht es mit Ticketrückgabe aus, wenn die Messe abgesagt werden muss?

    Da dürften die gesetzlichen Vorgaben greifen wie bei jeder anderen Veranstaltung auch, die abgesagt wird. Im Zweifel muss man mal einen Blick in die AGB werfen.

    Ich würde aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass man dann die Kohle zurückbekommt (möglicherweise abzüglich der enthaltenen 2€ Servicepauschale oder so)

  • Dann schau ich mal bis Donnerstag, ob die Aussteller, die mich primär interessieren, überhaupt zur SPIEL 21 zugesagt haben und ob sich deshalb ein Messebesuch vor Ort überhaupt lohnt. Meine Tendenz war eh schon "ein Tag reicht mir dieses Jahr", die mit dem Kauf der Katze im Sack in Vorleistung und ohne Weitergabe-Möglichkeit allerdings stark in Richtung "ist mir alles zu unsicher, kann ich mir eigentich auch sparen" tendiert.

    Ich verstehe zwar die Umstände und Gesamtsituation, aber für was ich da meine 22 Euro bezahle, weiss ich aktuell noch zu wenig: Gibt es eine verbindliche Ausstellerübersicht? Gibt es ein Programm, was die Messe sowie einzelnen Aussteller bieten und was nicht? Gibt es eine Neuheitenliste der Aussteller vor Ort?

    Interessant ist der Passus: "Sollten Sie an akuten, unspezifischen Allgemeinsymptomen, Erkältungssymptomen oder respiratorischen
    Symptomen leiden, ist eine Teilnahme leider ausgeschlossen."

    Wer kontrolliert das wie? Ist ein Räuspern noch erlaubt oder werde ich (überspitzt gesagt) nach einem Huster, aufgrund des Dauerdurchzugs durch die Lüftung, direkt aus der Messe verbannt? Spätestens da wird die Regelung an der gelebten Praxis scheitern. Oder es gibt ab dem zweiten Tag keine Aussteller mehr, weil alle aufgrund ihrer einsetzenden Heiserkeit nicht mehr teilnehmen dürfen. Gut gemeint, eventuell sogar so vorgeschrieben, aber schlicht nicht tauglich und durchsetzbar.

    Open your eyes, time to wake up - enough is enough is enough is enough!

    Einmal editiert, zuletzt von ravn ()

  • Wirst Du die Internationalen Spieletage 2021 besuchen? 253

    1. nein (126) 50%
    2. ja, wenn die COVID-19 Situation so bleibt (49) 19%
    3. eher nicht (40) 16%
    4. ja, auf jeden Fall (38) 15%

    Anonyme Umfrage zur Besuchsabsicht der Internationalen Spieletage 2021

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Da es bisher bei jedem Festival/Konzert mit personalisierten Karten möglich war diese zu überschreiben, ging ich davon aus das es keine gültige Rechtsgrundlage gibt, die einen Umtausch bzw Weiterverkauf so stark einschränken kann. So sehr kann man sich aus Gewohnheit verschätzen.


    Planungssicherheit auf der einen Seite, dass Gefühl eines Knebelvertrages auf der anderen Seite - beides nachvollziehbar und für mich schwierig abzuwägen.

  • Interessant ist der Passus: "Sollten Sie an akuten, unspezifischen Allgemeinsymptomen, Erkältungssymptomen oder respiratorischen
    Symptomen leiden, ist eine Teilnahme leider ausgeschlossen."

    Wer kontrolliert das wie? Ist ein Räuspern noch erlaubt oder werde ich (überspitzt gesagt) nach einem Huster, aufgrund des Dauerdurchzugs durch die Lüftung, direkt aus der Messe verbannt? Spätestens da wird die Regelung an der gelebten Praxis scheitern. Oder es gibt ab dem zweiten Tag keine Aussteller mehr, weil alle aufgrund ihrer einsetzenden Heiserkeit nicht mehr teilnehmen dürfen. Gut gemeint, eventuell sogar so vorgeschrieben, aber schlicht nicht tauglich und durchsetzbar.

    Ich vermute (!), dass es hier nicht darum geht, dies zu kontrollieren, sondern dass im Fall des Falles der Schwarzen Peter der Verantwortung an den Besucher abgegeben werden kann, nach dem Motto "Der hat sich unbefugt Zugang verschafft." Ist aber nur Spekulation meinerseits.

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

    Einmal editiert, zuletzt von Thygra ()

  • ANZEIGE
  • Und wie sieht es mit Ticketrückgabe aus, wenn die Messe abgesagt werden muss?

    Da wird es auch für die Messe selbst interessant. Wird es wirklich bei entsprechenden Zahlen ein Verbot durch eine Verordnung geben oder werden die Regeln so verschärft, so dass eine Veranstaltung wirtschaftlich keinen Sinn mehr macht? Das macht einen großen Unterschied, wer auf den Kosten bei einer Absage sitzen bleibt.

  • Dann schau ich mal bis Donnerstag, ob die Aussteller, die mich primär interessieren, überhaupt zur SPIEL 21 zugesagt haben und ob sich deshalb ein Messebesuch vor Ort überhaupt lohnt. Meine Tendenz war eh schon "ein Tag reicht mir dieses Jahr", die mit dem Kauf der Katze im Sack in Vorleistung und ohne Weitergabe-Möglichkeit allerdings stark in Richtung "ist mir alles zu unsicher, kann ich mir eigentich auch sparen" tendiert.

    Interessant wäre es in diesem Zusammenhang dann auch ob es die Spiele (Herbstneuheiten) die einen selbst interessieren würden überhaupt bis auf die Messe schaffen.

    Wenn ich mich an die "normalen" Jahre erinnere gab es da öfters welche die im Zoll steckten oder aufgrund von Produktionsengpässen nicht vor Ort waren. Ich denke das wird in diesem Jahr ein zusätzliches Problem sein.

  • Das Asmodee nicht zur Messe kommt stört mich im Prinzip gar nicht mal. Deren Megastand war, außer der Einkaufsbereich, eh für den "normalen" Besucher, meiner Ansicht nach, eigentlich ziemlich uninteressant. Das die mittlerweile geschluckten Verlage nicht Vor-Ort sind finde ich hingegen schon schade, aber sie haben sich ja so entschieden und dann muss man das auch respektieren. Finde ich absolut ok.

    Glücklicher Weise habe ich auf meiner momentanen Neuheitenliste kein Spiel dieser Verlage und selbst wenn, dann bekommt man sie zeitnah halt etwas später. ;)

  • Was die Ticketrückgabe angeht, hat der Veranstalter das recht deutlich kommuniziert:
    - Absage oder Beschränkung der Messe: Geld zurück.
    - Rückgabe aus persönlichen Gründen: kein Geld zurück.

    Unbeantwortet blieb aber bislang meine Frage, was die eigentlich machen, wenn sie im Vorfeld jetzt mehr Karten absetzen, als später nach einer möglichen Verordnungsanpassung dann eventuell hineindürfen. Wer darf dann rein, wer muss draußen bleiben?

    Zudem scheinen die Merz-Leute die Ticketzahlen nach Gefühl einzuschätzen. Ich finde 60 Prozent der Kapazität schon arg viel. Warum dann noch eine Besuchermesse dieser Art für die NRW-Landesregierung weniger gefährlich zu sein scheint als ein Fußballspiel oder ein Musikfestival, muss man mir auch mal erklären.


    Interessant wäre es in diesem Zusammenhang dann auch ob es die Spiele (Herbstneuheiten) die einen selbst interessieren würden überhaupt bis auf die Messe schaffen.

    Wenn ich mich an die "normalen" Jahre erinnere gab es da öfters welche die im Zoll steckten oder aufgrund von Produktionsengpässen nicht vor Ort waren. Ich denke das wird in diesem Jahr ein zusätzliches Problem sein.

    Ich kann zumindest sagen, dass ich "gerüchteweise" von mehreren Verlagen vernommen habe, dass ein Teil der Herbstneuheiten eher Silvesterneuheiten werden. Zumindest bei Fernost-Produktionen, weil die Lage in den Häfen und bei Materialzulieferungen extrem angespannt ist. Und viele Spiele werden wohl deutlich teurer. Wer sicher sein will, sollte die Verlagsseiten vor dem Ticketkauf abklappern.

  • Ich hab tatsächlich erst ein echtes LARP-Jousting gesehen, in Polen. Ich fürchte das fällt in Deutschland unter die Dinge die von den Behörden als "in der Öffentlichkeit zu gefährlich" angesehen werden. Da haben die zumindest hier in der Gegend auf Schloss Burg und beim Krefelder Flachsmarkt immer wieder mit zu kämpfen gehabt.

  • ANZEIGE
  • Ich frage mich... drinnen gibts mehr Platz, Abstände zwischen den Tischen, Kontaktdaten und etc pp.

    Wie siehts denn mit der Warteschlange aus? Das kleine Gedrängel vor Start im Vorraum.

    Plus längere Dauer zum Einlass, weil Ticket und alle 3G Eckpunkte nochmal gecheckt werden.


    Bis wo würde eine eingleisige 1,5 Mtr konforme Warteschlange wohl reichen? Parkhaus P5 2.UG?

    A52 Abfahrt Rüttenscheid?


    Und die VielTaschenschlepper die dann erneut in die Schlange müssen, wenn sie die erste Fuhre Käufe um 10.30h weggetragen haben...

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Letzteres kann ich mir auch nicht vorstellen, ersteres hab ich gestern im Kino erlebt: Sonntag nachmittag eine unglaubliche Riesenschlange vor dem Multiplex, die aus dem Kino heraus über den Vorplatz hinaus reichte. Es dauerte mal eben 25 Minuten, um auch nur ins Kino zu gelangen. Und das waren vielleicht mal 400 Menschen. Mir ist total unklar, wie das vor den Eingängen der Messe Essen aussehen soll.

  • Sehr gut, dass das mit den Schülerausweisen zurück genommen wurde. Nicht nur wegen den Ferien.

    Ich kann gut verstehen, dass man die Schultestungen nutzen will. Das Ganze kostet ja nicht wenig.

    Nur: Der Besitz eines Schülerausweises ist überhaupt kein valides Kriterium dafür, dass jemand getestet wurde.

    Es gibt weiterhin genug Familien, welche das Testen verweigern. Weiterhin trifft der Schülerausweis ja auch keine Aussage darüber wann jemand zuletzt getestet wurde. Mittwoch zuletzt getestet und Sonntag mit dem Ausweis auf die Messe. Oder noch besser: Die Woche krank daheim und dank Ausweis trotzdem ungetestet an Veranstaltungen teilnehmen.


    Ich frage mich hier echt wie solche Regelungen von Seiten der Politik zu Stande kommen. Das muss doch nach drei Sekunden Nachdenken auffallen. Interessant finde ich auch die Frage wie sich das rechtlich gestaltet. Einerseits schränkt man die Freiheiten von Menschen weiterhin stark ein und verlangt (meiner Ansicht nach) sinnvollerweise Negativtestungen. Andererseits kreiert man einen Persilschein für eine große Bevölkerungsgruppe, welcher nahezu keine Aussagekraft hat.

  • Bis wo würde eine eingleisige 1,5 Mtr konforme Warteschlange wohl reichen? Parkhaus P5 2.UG?

    A52 Abfahrt Rüttenscheid?

    Ich bin mir einigermaßen sicher, dass die Hallen 7 und 8 mehr oder weniger komplett für Warteschlangen genutzt werden. Schön im Zick-Zack wie in den Freizeitparks an den Fahrgeschäften.

    ... nur eine Frage der Zeit bis es gegen 5 Euro Aufschlag VIP Tickets gibt, limitiert auf 1000 um dort die Expressspur nehmen zu dürfen....

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de"

  • Basierend auf den mir derzeit bekannten Infos werden folgendende Verlage nicht an der SPIEL teilnehmen (Quelle jeweils verlinkt):


    [...]

    Falls ihr noch mehr wisst, ergänze ich die Liste gerne.

    Chip Theory Games haben auch schon abgesagt. Die CTGTV-Folge vom 6. Juli, wo das gesagt wurde, ist aber leider nicht mehr auf YouTube verfügbar bzw. auf privat gestellt (

    ).

  • ANZEIGE
  • Ich vermute, dass dann auch Plan B Games nicht dabei sein dürfte, das gehört ja inzwischen auch Asmodee.

    Da ich im Kontakt mit dem Herrn bin, der nicht nur für uns Demopersonal schult, sondern auch für Plan B, kann ich zu meiner Überraschung sagen, Plan B ist vor Ort.

    Be seeing you,
    Matthias Nagy

    Das hier ist mein Privat-Account. Alle hier geäußerten Meinungen sind nur meine privaten Meinungen und geben nicht die Meinung von Deep Print Games oder Frosted Games wieder.

  • Ich habe irgendwie auch nichts konkretes mehr gelesen wie viele Karten verkauft werden. Am Anfang hieß es ja mal 60% der normalen Kapazität aber zuletzt kamen da nur schwammige Aussagen. Man müsste doch eigentlich wissen wie viele Karten man verkaufen möchte wenn es die Tage mit dem Vorverkauf los geht.

    Besser schlecht gespielt als gar nicht (oder war es umgedreht? 🤔)

  • Pegasus wird dabei sein?

    Vorbehaltlich einer zuverlässigen Aussage von Thygra bin ich mir ziemlich sicher, irgendwo von einer Zusage gelesen zu haben.

    Stand Mitte letzter Woche ist Pegasus dabei. (Verkauf, Demospiele sind geplant, allerdings kein Business-Bereich)

    Feintuning wird es wie bei fast allen Verlagen wahrscheinlich erst im Oktober geben wenn klar ist wohin die Reise geht.