Sakkara von Kosmos

  • In der Kosmos 2er Reihe gibt es seit 2007 das Spiel Sakkara. Eigentlich finde ich Thema und Beschreibungstext auf der Verpackung eher langweilig. So konnte das Spiel bisher nicht mein Interesse wecken - wäre ich da nicht über positive Meinungen im Internet gestolpert.


    Wer kann und möchte mir etwas über das Spielgefühl berichten?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Aaalso...zuerst einmal halte ich Sakkara für ein sehr gelungenes Spiel. Es geht darum sich durch geschicktes Ziehen seiner beiden Spielfiguren möglichst gute Plättchen zu sichern um damit seine "Pyramide" aufzubauen. Die Sonderplättchen mit denen man z.B. auf ein beliebiges Plättchen "fliegen" kann bringen zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten ins Spiel. Zusätzlich hat man durch die "Zaubersprüche" die Möglichkeit dem Gegner mal etwas zu verbauen oder sich selbst einen großen Vorteil zu sichern. Das Aufdecken der unteren Plättchen bietet einen gewissen Glücksfaktor, der sich in unseren Spielen allerdings als nicht zu hoch und eher spannungsfördernd herausgestellt hat. Alles in allem spielt es sich flott und unterhaltsam und da die Interessen sich auch überschneiden spielt man nicht nur stur allein vor sich hin.
    Etwas schade ist, dass das "Pyramidenbaugefühl" durch die doch eher flache ;) Pyramide nicht so gut rüberkommt.

  • Ich kann das Spiel auch nur wärmstens empfehlen. Nicht zuletzt mein Spiel des Monats März (siehe Thread hier im Forum). Wir spielen das derzeit dauern! Anspruchsvoll, aber trotzdem locker zu spielen, einfache Regeln, kurze Spieldauer. Schöner Zweier für die Lücke zwischen zwei größeren Spielen...

  • Öhh naja es ist soviel abstraktes Denkspiel wie Thurn & Taxis finde ich. Ich meine die meisten Eurogames sind abstrakt. Aber es ist definitv kein Gipf oder so...

  • Zitat

    Original von onkel_e
    Aber es ist definitv kein Gipf oder so...


    Das wollte ich hören! Na ja,bei den Kosmos 2P-Spielen kann man ja nicht viel falsch machen, da sie immer so um die 10 - 15 Euro kosten. Da ist ein Fehlgriff eher verschmerzbar als bei einem 80 Euro Spiel.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Aber das Thema passt ganz gut, finde ich. Ist zwar weniger eine spielerisch erzählte Geschichte, aber auch nicht wie Schach...

  • Also persönlich gefällt mir die Grafik nicht so.
    Spielerisch mag das Spiel schon gut sein, aber die Optik schreckt mich ab.

  • ANZEIGE