After the Flood?

  • Hallo,


    das Spiel gibt es ja nun schon ne kleine Zeit lang. Tinners Trail und Steel Driver sind in aller Munde, After the Flood hingegen wird kaum genannt. Dabei scheint es einigen (BGG-) Meinungen nach das beste der bisherigen Treefrog Reihe zu sein.


    Kann jemand mal ne Meinung/Erfahrung äußern zu dem Spiel? Wie sieht es aus mit Spielspass, Komplexität, der "Einschränkung" auf genau 3 Spieler usw.?

    Einmal editiert, zuletzt von ingo ()

  • ANZEIGE
  • Da unsere Spieleabende des öfteren aus nur 3 Personen bestehen, trifft AtF genau einen unserer Sweetspots ( Ansonsten auch gerne mal "Das Ende des Triumvirats" ).
    Wir waren sofort begeistert von dem Spiel, es bietet eine Unzahl an strategischen Möglichkeiten und beinhaltet auch eine große Portion der allseits so beliebten Mängelverwaltung.
    Man kann auch wenn man nach Punkten ziemlich weit zurückliegt noch immer das Ruder herumreißen und wer sich nur auf das Militär konzentriert, wird genauso dumm dastehen wie der, der sich nur auf den Handel beschränkt, bei diesem Spiel geht das eine nicht ohne das andere.
    Wer ausgewogen und vorausschauend spielt hat eindeutig die besseren Karten als der, der nur die kurzfristig in einer Runde zu erringenden Punkte vor Augen hat.
    Das Glück ist nur minimal ein Teil des Spiels und selbst daran kann man noch schrauben, wenn man seine Truppen besser ausrüstet als der Gegner.
    Das Spielprinzip ist auch sehr interessant ( Hat jemand gepaßt, kosten die weiteren Aktionen die anderen Spieler Rohstoffe, Arbeiter oder Soldaten ).


    Wer oft zu dritt spielt, macht mit einem Kauf von AtF nichts verkehrt !

  • ANZEIGE