History of the World

  • Habe mir mal ein paar Dinge zu History of the World durchgelesen. Hatte das Gefühl es wäre Axis and Allies sehr ähnlich - außer daß man die Weltgeschichte spielt. Täuscht das? Was bietet HotW mehr?


    Ist eigentlich Empire der Nachfolger oder Vorgänger von HotW?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Habe mir mal ein paar Dinge zu History of the World durchgelesen. Hatte das Gefühl es wäre Axis and Allies sehr ähnlich - außer daß man die Weltgeschichte spielt. Täuscht das? Was bietet HotW mehr?


    Ist eigentlich Empire der Nachfolger oder Vorgänger von HotW?


    HotW hat mit A&A absolut gar nichts gemein. Von daher kann man natürlich auch nicht sagen, was es mehr bietet. Ich spiele es gerne, aber nur zu fünft oder zu sechst. Je weniger Mitspieler, desto zufälliger sind die Völker, die am Spiel teilnehmen.


    Das Original von HotW ist von Ragnar Brothers (auf der obligatorischen Tischdecke). Dann wurde es von Avalon Hill (für USA) und von Gibsons (für Europa) neu aufgelegt. Empire entspricht der Gibsons-Version (die häßlichste Ausgabe). Die neueste - und beste - Version ist von Hasbro/AH (die mit den Figürchen).
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Danke für die Antwort! Ist History of the World denn anspruchsvoller als Axis and Allies oder sind die Kämpfe auch eher glücksbetont? Ist History of the World wieder ein Brtiannia-like-Spiel?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Danke für die Antwort! Ist History of the World denn anspruchsvoller als Axis and Allies oder sind die Kämpfe auch eher glücksbetont? Ist History of the World wieder ein Brtiannia-like-Spiel?


    Die Kampfe sind in etwa so glücksabhängig wie bei Britannia.


    HotW hat aber weder mit Britannia noch mit A&A etwas zu tun. Bei HotW werden die Einheiten nur auf das Brett gesetzt und bewegen sich dort nie wieder. Im Grunde ist es auch nur ein Mehrheitenspiel, bei dem nach jeder Runde (7x) abgerechnet wird, wer wo vertreten ist, die Mehrheit hat oder die absolute Mehrheit hat.


    Aber es hat durchaus Atmosphäre. Einflußmöglichkeiten gibt es jede Menge. Die Spieldauer in Stunden entspricht der in etwa der Anzahl der Mitspieler (6 Mitspieler = 6 Stunden).


    Ich habe bisher insgesamt vielleicht 20 Partien (mit den unterschiedlichen Versionen) mit viel Spaß gespielt, und ich würde es jederzeit wieder mitspielen.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear


    Die Kampfe sind in etwa so glücksabhängig wie bei Britannia.


    Ich habe bisher insgesamt vielleicht 20 Partien (mit den unterschiedlichen Versionen) mit viel Spaß gespielt, und ich würde es jederzeit wieder mitspielen.
    .


    Ergänzend möchte ich noch hinzu fügen, dass die jüngste AH-Version den Glücksfaktor etwas vermindert hat gegenüber der Urversion von Ragnar Brothers. Gemeint sind die Events. Beim RB-Spiel wurden diese zu Beginn des neuen Spielzugs vom jeweiligen Spieler blind aus dem Topf gezogen und angewendet. In der AH-Ausgabe sind diese Events in 2 Gruppen aufgeteilt (greater und lesser event) und kommen als Karten ins Spiel. Jeder Spieler hat seine Events auf der Hand und bestimmt wann er sie einsetzt.


    Das besondere an HotW ist die Wertung nach jeder Epoche und die anschließende Startspielerphase, in jeder Mitspieler entscheiden kann ob er das gezogene Volk selbst behält oder einem anderen zuteilt. Somit wechselt der Führende fast in jeder Runde und es bleibt bis zum Schluß spannend.

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • ANZEIGE