Die Würfel sind geworfen...oder so...

  • Auf die neuen Heidelberger Homepage hat sich eine kleine Beschreibung des neuen ALEA-Spiels geschlichen. Somit ist auch raus, dass es mal wieder um die 'ömer geht! Dann passt der Titel ja doch ganz gut!


    http://www.hds-fantasy.de/index.php?id=36&tx_ttnews[tt_news]=23&tx_ttnews[backPid]=35&cHash=84109b160b]


    Sind Würfelspiele eigentlich wieder in? Erst kam Yspahan, das ja recht originell Würfel benutzt hat und absolut genial ist. Dann kamen Spiele wie Kingsburg, Stone Age und jetzt bald auch Livingstone und Alea iacta est. Haben wir den nächsten Trend? :aufgeb:


    Edit: Der Link macht Stress. müsst ihr wohl in die Adressleiste kopieren...

    Einmal editiert, zuletzt von ode ()

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Trend?


    Es gibt schon immer Spiele mit Würfeln - genauso wie es schon immer Spiele mit Karten und mit Holzpöppeln gab (jetzt nicht historisch gesehen ;-) ).
    Nur weil von geschätzten 3000 Neuheiten der letzten 5 Jahre gerade mal 10 Spiele mehr als 3 Würfel enthalten, ist das jetzt ein "Trend"?


    Naja, ich weiss nicht.



    Atti

  • Hey! Das war gar nicht mal so ernst gemeint! Daher auch die weiße Fahne! Sie flattert im Wind!!!

  • Neben den genannten noch
    Um Kron' und Kragen
    Luftschiffe (o.s.ä.)
    Catan Würfelspiel
    Alhambra Würfelspiel
    xy Würfelspiel
    und und und... kommt alles unverhältnismäßig gehäuft daher seit letztem Jahr -- erkenne ich als "Trend" an.


    Auch Kooperation/Solospiele rückten dem Fokus näher.



    ob die Spiele "wieder" In sind -- ich frag mich gerade, wann sie denn das letzte Mal sozusagen In waren. Ich hab da Can't Stop als 'altes' Beispiel... was sonst? <grübel>

  • ANZEIGE