Aufbewahrung von Spielen inklusive Erweiterungen

  • Ich habe so ein paar Spiele, die ich gerne mitnehme zu Spieleabende oder in Urlaub. Problem ist oft die Verpackung...


    So habe ich z.B. Bang! inklusiver aller Erweiterungen. Ok, da kann ich jetzt auf die Deluxe Ausgabe warten und habe dann eine Verpackung.


    Wenn ich jetzt aber z.B. Verflixxt, oder Siedler Kartenspiel oder Siedler Brettspiel nehme, dann schleppe ich ja nicht 5 Kartons mit... Gibt es da eine elegante Lösung (abhängig vom Spiel), wie man die Sachen unterbringen kann. Für Kartenspiele bietet sich z.B. ein Ultra-Pro Kartenbox (oft von Magic Spielern genommen) an. Bei den Siedler Karten ist das aufgrund des Formats etwas schwierig.


    Bin mal auf Eure kreativen Lösungen gespannt.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Meine Lösuung ist absolut unkreativ:


    Die Erweiterung für das Herr der Ringe-Spiel passt mit in dessen Karton, also hat der Erweiterungskarton Platz für alle Siedler-KS-Erweiterungen...

  • Bin gerade beim CosimShop über folgenden Artikel gestolpert...


    :guck: Counter Tray


    nach das macht doch mal Sinn bei den ganzen counterbasierten Spielen...


    Passt die Box denn auch in die Originalspielschachtel mit rein?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Mal ein bischen Themen-Nekromantie betreiben *Fingerreib*


    Ich habe die Tage mein Space Hulk: Todesengel (schmale, kleine Schachtel) mit den PODs komplettiert. Sprich das Grundspiel hat nun 4 weitere Kartensätze erhalten. Aufgrund der Tatsache, dass dieses Spiel in dieser Form wohl nicht mehr hergestellt wird, habe ich mich dazu entschlossen alle Karten in Premiumhüllen zu packen. Als Folge habe ich nun eine prall gefüllte Schachtel, deren Deckel nicht mehr schließt und einen Zip-Beutel mit Würfel und Markern.


    Frage in die Runde - geht es hier jemandem ähnlich?
    Und .. jemand Vorschläge, wie ich an eine Schachtel gelangen könnte, in die die Karten und der Zip-Beutel ohne viel Restplatz hineinpassen .. Ne Deckbox vielleicht?

  • Spiele sollte man aufbewahren wie guten Wein:


    In dunklen Räumen (Kein Ausbleichen der Schachteln durch Sonneneinstrahlung)
    Bei Zimmertemperatur (Kein Verziehen der wertvollen Kartonteile)
    Niedrige Luftfeuchtigkeit ( Keine Chance für Schimmel)
    Stoßfeste Regale ( Schäden durch (eigene) unvorsichtige Bewegungen werden erfolgreich verhindert)
    TÜV-geprüfte Regale ( Nur dann ist Traglast wirklich zuverlässig)
    [/list]
    So kann man seine Spiele wirklich genießen :)

  • Ich bin ja ein Sammler von Ausdrucken interessanter Ergänzungen, Spielhilfen, Kurzspielregeln etc., zudem verpacke ich meist alle Karten in Sleeves und Counter in Trays oder zumindes Ziplocks. Das führt zu einem ähnlichen Ergebnis - der Deckel platz fast nach oben weg oder es passt einfach nicht.


    Da sich mein Tablet vor einiger Zeit verabschiedet hat, auf dem ich zumindest die Textdokumente gespeichert hatte, bin ich dazu übergegangen nur Regelwerke und Ausdrucke in Sichtbücher auszulagern. Die stehen dann aufrecht seperat in einem Schuber. Nachteil: wenn ich ein Spiel mitnehmen möchte, muss ich an die Regeln denken. Vorteil: Ich kann - wenn das Spiel nicht aufgebaut ist - auf Regelfragen recht schnell reagieren, ohne das ganze Spiel auseinanderzupacken.


    Für einige Spielen habe ich mich für die gesammelten Erweiterungen und sonstigen Kram Blanko-Kartons bei Spielmaterial.de bestellt. Zudem prüfe ich, ob die eingehenden Paketsendungen vom Format in meine Spieleregale passen - die sammle ich für solche Fälle. Eigentlich wollte ich einmal diese Zusatzboxen mit dem passenden Dekor bekleben, aber das ist bislang noch nie umgesetzt worden.

  • Für einige Spielen habe ich mich für die gesammelten Erweiterungen und sonstigen Kram Blanko-Kartons bei Spielmaterial.de bestellt. Zudem prüfe ich, ob die eingehenden Paketsendungen vom Format in meine Spieleregale passen - die sammle ich für solche Fälle. Eigentlich wollte ich einmal diese Zusatzboxen mit dem passenden Dekor bekleben, aber das ist bislang noch nie umgesetzt worden.

    So in etwa überlege ich auch gerade. Vor allem, da ich in Essen Plastik-Boxen erstanden habe, die die Karten zu 100% in den Hüllen fassen.
    Wenn ich mich dazu entschlossen habe, werde ich hier mal ein Bild einstellen.

  • Ich bin ja ein Sammler von Ausdrucken interessanter Ergänzungen, Spielhilfen, Kurzspielregeln etc., zudem verpacke ich meist alle Karten in Sleeves und Counter in Trays oder zumindes Ziplocks. Das führt zu einem ähnlichen Ergebnis - der Deckel platz fast nach oben weg oder es passt einfach nicht.


    Da sich mein Tablet vor einiger Zeit verabschiedet hat, auf dem ich zumindest die Textdokumente gespeichert hatte, bin ich dazu übergegangen nur Regelwerke und Ausdrucke in Sichtbücher auszulagern. Die stehen dann aufrecht seperat in einem Schuber.

    @Gerrit
    Was ist bitte ein Sichtbuch?


    Gruß vom Spielteufel

    :jester:


    Ich könnte aufhören zu shoppen, aber Aufgeben war noch nie mein Ding..

  • ANZEIGE
  • @Spielteufel
    Das sind Klarsichthüllen, die in einem Heft fest eingesetzt sind: Office Discount Sichtbuch Es gibt sie mit unterschiedlicher Anzahl an Folien (für Empire of the Sun habe ich eines mit 100) und sie passen - im Gegensatz zu einem Leitz-Ordner problemlos in einen Schuber (Zeitschriftenhalter) von IKEA.

  • Und ungeöffnet reifen lassen...
    Die Sichtbücher sind eine gute Idee, da viele Spiele von GMT einfach zu voll für zusätzliche Materialien sind.

    NEIN, ich reiße sofort die Folie ab und inhaliere den Duft von Weichmachern, Kartonagen und Druckertinte - nur so kann ich dann die nächsten Wochen, Monate bis zum nächsten Kick überstehen...



    @Sir Pech Unser Mißverständnis über Napoleon in Europe vs. Napoleonic Wars vs. Napoleon against Europe hat mich daran erinnert das ich letzteres schon mal auf dem "Kauf angedacht"-Schirm hatte. Die 2nd Edition sollte in Kürze bei mir eintreffen... ...ich erwarte Dich dann wieder einmal in Spandau... ;-) Auf den 10.12. freue ich trotzdem schon. Regeln kommen diese Woche per Mail.

  • ANZEIGE
  • @Spielteufel
    Das sind Klarsichthüllen, die in einem Heft fest eingesetzt sind: Office Discount Sichtbuch Es gibt sie mit unterschiedlicher Anzahl an Folien (für Empire of the Sun habe ich eines mit 100) und sie passen - im Gegensatz zu einem Leitz-Ordner problemlos in einen Schuber (Zeitschriftenhalter) von IKEA.

    Zu den Sichtbüchern: Sind die Folien weichmacherfrei, weiß das jemand? Oder hängt in 5 Jahren der Druck der eingelegten Seiten an den Folien und nicht mehr auf den eingelegten Blättern?

  • Zu den Sichtbüchern: Sind die Folien weichmacherfrei, weiß das jemand?

    Der jeweilige Hersteller sollte dir eine zuverlässige Auskunft geben können.
    Bei den meisten Sichtbüchern ist PP (Polypropylen) als Material angegeben, also exakt wie bei Klarsichthüllen. [Wer hätte das gedacht? ;) ] Dementsprechend sollten sie ebenso dokumentenecht sein.

  • Ich habe das Gefühl, dass im Laufe der Jahre seit dem Ersteintrag 2007 der "Luftanteil" in Spielen spürbar zurück gegangen ist und sich damit das Problem "verdichtet" hat ;-)
    Hinzu kommt das zunehmende Bedürfnis von Vielspielern, ihre Spiele "aufzupimpen". Ein paar Glasperlen und Glasschälchen zu einem Zepter hier, ein paar putzige Fimo-Teile zu einem Tzolkien dort. Und auch die Verlage haben dies erkannt und bieten immer mehr Material auf. Beim neusten Rosenberg sind sogar gleich zwei Setzkästen dabei. Vielelicht ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis ein findiger Firmengründer sich der Sache annimmt und passend bedruckte Kartonagen für alle möglichen Spiele anbietet (sofern da die Verlage mitspielen). Schon jetzt arbeiten ja manche Verlage mit anderen Firmen zusammen um Crossmarketing-Effekte zu erzielen und sei es nur ein lustig bedrucktes T-Shirt...

  • Costa Rica *hust*

    Word Slam *doppelhust*
    Zumindest warnt die Verpackung selbst auf ihrer Rückseite, dass man sie selbst und die Anleitung aufbewahren soll, "da sie wichtige Informationen enthalten".
    Blöd nur, dass das Tiefziehteil nicht für den Transport gemacht ist und trotz ausreichend Luft ein Ablagefach für gespielte Fragekarten fehlt.

  • Word Slam *doppelhust*Zumindest warnt die Verpackung selbst auf ihrer Rückseite, dass man sie selbst und die Anleitung aufbewahren soll, "da sie wichtige Informationen enthalten".
    Blöd nur, dass das Tiefziehteil nicht für den Transport gemacht ist und trotz ausreichend Luft ein Ablagefach für gespielte Fragekarten fehlt.

    Okay, vielleicht wäre die implizite mitgedachte Einschränkung zu benennen nötig gewesen: Bei Spielen, die ich mir neu zulegte ist der Luftanteil zurück gegangen (z.B. besagtes Tzolkien+Robinson Crusoe, oder Arler Erde, 18XXe, Odin, Village, TM, Hanabi, The Game, Madeira, Vasco, Viticulture/Tuscani usw). Könnte nicht von mir behaupten, einen Überblick über die Masse an Veröffentlichungen noch zu haben, wie es vielleicht vor 20-30 Jahren noch möglich war. Das fehlende Volumen der nach dem Ausstanzen überflüssig gewordenen Stanzbögen lasse ich bei der Betrachtung freilich außen vor.

  • ANZEIGE