Im Wandel der Zeiten

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Also ein Punkt, den wir wieder falsch gespielt haben ist der Fakt, daß man beim Bezahlen von Ressourcen und Nahrung eigentlich auf niedrigere Karten tauschen kann. Also habe ich einen blauen Stein auf einer 2'er Mine und ich muß eine Ressource bezahlen, so schiebe ich den blauen Stein einfach auf die 1'er Mine. Wir haben immer "überzahlt".


    Eine andere Frage, die sich mir aber stellt ist die nach der Spielzeit. Wir haben zu viert wieder einmal 7 Stunden für das Full Game benötigt. Obwohl der nächste Spieler immer schon angefangen hat, während der Vorspieler seine ganze Produktions- und Versorgungsphase vollzieht.


    Wie lange spielt ihr an einem Full Game? Wir haben schon überlegt, ob wir zu Beginn einer Runde unabhängig von der Spielerzahl 3 Karten entfernen sollten - damit es schneller geht. Sieben Stunden sind schon heftig. Mit einer Spielzeit von 4 Stunden wäre das Spiel nahe an der Perfektionsgrenze. Ein bißchen Zeitoptimierungspotential sehe ich noch bei Nico und Martin, die wieder ewig während ihrer Züge überlegt haben. Aber ob dabei 3 Stunden rauskommen?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Hm. Als 7 Stunden ist schon was - wir haben am So. ein Advance Game in ca. 4 Stunden gespielt, wobei da noch eine komplette Erklärung drinne war. Und wir haben sehr langsam gespielt, da war der ein oder andere Plausch drinne.


    Es ist doch bei TtA so, das man sich schon vorher überlegen kann was man machen will. So viel ändert sich nun ja auch nicht durch die veränderte Kartenauslage. Es ist wie bei jedem Spiel: Wenn die Leute erst anfangen zu überlegen wenn sie dran sind, verzögert es das Spiel fast unendlich.


    Atti

  • Hallo,


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Spielt man beim Advanced Game auch alle 3 Epochen? Die 3. Epoche ist nämlich ziemlich lang...


    die 3. Epoche ist doch nichts länger als die 1. oder 2.!?

  • Hallo,


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Eine andere Frage, die sich mir aber stellt ist die nach der Spielzeit. Wir haben zu viert wieder einmal 7 Stunden für das Full Game benötigt. Obwohl der nächste Spieler immer schon angefangen hat, während der Vorspieler seine ganze Produktions- und Versorgungsphase vollzieht.


    Ich habe bisher ein Full Game zu viert gespielt und das hat auch 7 Std. gedauert (mit langsamen Spielern und Futtern nebenbei).



    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Wie lange spielt ihr an einem Full Game?


    Zu zweit gute 3 Std.


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Wir haben schon überlegt, ob wir zu Beginn einer Runde unabhängig von der Spielerzahl 3 Karten entfernen sollten - damit es schneller geht.


    Das würd ich persönlich mal so garnich machen. Das is meiner Meinung nach eines der sensibelsten Spielchen, die es gibt. Jede Karte hat ihre Berechtigung und ist wichtig, auch wenn sie nicht gespielt wird sondern nur die Zeit steuert.


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Mit einer Spielzeit von 4 Stunden wäre das Spiel nahe an der Perfektionsgrenze.


    Wenn ihr nen Zeitlimit habt, dann spielt doch das Advanced Game. Sollte in der Zeit auch mit 4 Leuten zu schaffen sein. Und es werden keine Hausregeln notwendig.

  • Von der Nachdenkzeit schon. Man geht Richtung Ende und optimiert noch einmal. Außerdem liegen mehr Karten auf den Tisch und es wird komplexer.


    Also Age 1 ging glaube ich am schnellsten (Age A mal rausgelassen). Age 2 dauerte ewig. Und Age 3 mindestens genauso lange, wenn nicht länger. Aber wenn Attila 4 Stunden ohne Age 3 benötigt, dann benötigt man mit Age 3 locker 1,5 Stunden länger.


    Die Frage ist ja auch, wie die Spielzeit mit unterschiedlicher Spielerzahl variiert?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hiho,


    Doch schon ... dadurch das man im laufe der Zeit mehr aktionen machen kann dauert Epoche 2 natürlich tendenziell länger als 1 un 3 länger als 2.


    Atti

  • Na gut, klar kann man nach Age 2 einfach aufhören. Da fallen aber alle Karten aus Age 3 weg. Wenn ich es richtig gefühlt habe, dann sind im Age 3 viele Karten, die noch einmal einiges durcheinander wirbeln. Während in Age 1 und 2 immer der Schwächste bestraft wird, wird in Age 3 meist der Stärkste in einem Bereich belohnt. Darüber sammelt man richtig Punkte. Auch der Krieg/ die Aggression gewinnt an Bedeutung. Also ich finde Age 3 schon ziemlich spannend. Dann lieber 7 Stunden spielen, als das weglassen oder halt Hausregeln finden.


    Und wenn Du sagst, daß eine 2P-Partie 3 Stunden dauert, dann macht mir das ja Mut. Aber warum ist das so viel schneller? Es werden doch weniger Karten aus der Reihe entfernt. Und damit spielt doch der Einzelne viel mehr Runden.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Und wenn Du sagst, daß eine 2P-Partie 3 Stunden dauert, dann macht mir das ja Mut. Aber warum ist das so viel schneller?


    Im Wandel der Zeiten ist ein Spiel das man m.E. eigentlich nur mit Leuten spielen kann, die schnell denken, die voraus denken und die auch mal einen suboptimalen Zug machen können. Mit Grübelnasen würde ich das maximal in einer Zweierbesetzung spielen und selbst da kann es schon ganz schön haken. Meine letzte Zweierrunge hat ohne Erklären 5h gedauert wobei die Spielzeit 1.5h zu 3.5h verteilt war
    :tap2:

  • Das kann ich mir vorstellen, das kann ich mir gut vorstellen.


    Bin gerade durch die Regeln geflogen und hab noch keine Partie hinter mir, weiß aber schon, dass das Spiel mich interessieren wird :P
    An manchen Stellen fühle ich mich an Le Havre erinnert. Das ist eine völlig subjektive Empfindung und ich kann das nicht an einzelnen Mechanismen festmachen - es ist einfach nur das Genre: Man baut sich so sein Ding (Reich, Wirtschaft..) wie auch immer zurecht und hat seine Karten, die Fähigkeiten haben auf.
    Das Zepter von Zavandor ist da glaube ich auch so ein Kandidat, auch wenn sie sonst nicht so vieles gemeinsam haben. Alle diese Spiele möchte ich nur ungern mit Grüblern am Tisch spielen, die Aussage möchte ich also 1:1 auch auf LeHavre übertragen :-)


    Bei IWdZ denke ich auch, dass man die ganze "Aufbereitungsphase" gut abkürzen kann, wenn man es parallel macht und den Mitspielern vertrauen kann.
    Wenn ich einen Grübler habe, der erst lange überlegt und dann darauf besteht, dass er mir dabei auf die Finger gucken will, wie ich da meine organisatorischen Dinge durchziehe... ich glaub da wird mir schnell die Laune am Spiel vergehen...

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Und wenn Du sagst, daß eine 2P-Partie 3 Stunden dauert, dann macht mir das ja Mut. Aber warum ist das so viel schneller? Es werden doch weniger Karten aus der Reihe entfernt. Und damit spielt doch der Einzelne viel mehr Runden.


    Häh?
    Bei 4 Spielern geht die vorderste Karte raus, bei 2 Spielern gehen die vordersten 3 Karten raus. Von daher geht es mit 2 Spielern natürlich viel schneller.
    So schnell, dass wir in unseren 2er-Spielen dazu übergegangen sind, nur die vordersten beiden Karten zu entfernen, also wie im 3er-Spiel.
    Nach der normalen Regeln rauscht im 2er-Spiel alles nur noch an dir vorbei. Denn es wird ja eh schon mit viel weniger Karten gespielt als im Spiel zu dritt und zu viert.


    (Ich kenne aber nur das Original-Spiel ...)


    Tarewan

  • Na wenigestens einer der aufpasst ;)


    Allerdings war es bei uns oft so, daß die ersten Karten sowieso gekauft werden. Das Spiel wird also dadurch nicht unbedingt schneller mit 2 Spielern, es sei denn die ersten 3 Karten bleiben immer liegen, so daß am Ende pro Zug 3 + gekaufte Karten, also mindestens 4 weggehen.


    Aber Du hast regeltechnisch Recht.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Na wenigestens einer der aufpasst ;)


    Allerdings war es bei uns oft so, daß die ersten Karten sowieso gekauft werden. Das Spiel wird also dadurch nicht unbedingt schneller mit 2 Spielern, es sei denn die ersten 3 Karten bleiben immer liegen, so daß am Ende pro Zug 3 + gekaufte Karten, also mindestens 4 weggehen.


    Aber Du hast regeltechnisch Recht.


    Probier's mal zu zweit mit der Dreier-Regel. Da ist nicht mehr so viel mit "wird eh gekauft", da liegt immer mehr aus als du nehmen kannst.
    Wie willst du denn in deinem Zug 3 Karten nehmen - und noch was anderes tun? 4 Aktionen zu Beginn, du nimmst drei Karten, spielst eine aus. Du beginnst den nächsten Zug mit 2 Karten, kannst also höchstens 2 spielen und 2 neue nehmen, dann fliegt schonmal eine raus und du hast 4 Karten auf der Hand, musst also nächste Runde wieder zwei spielen um zwei nehmen zu können. Und wann machst du mal was sinnvolles ... ??? ;-)


    Zumal Technologien, die man nicht schnell entwickeln kann, ohnedies dazu tendieren, auf der Hand zu versauern. Es kommt immer was besseres nach, wenn ich's nicht schnell brauchen kann, dann nehme ich's auch nicht.


    Tarewan

  • Also mit der Regierungsform "Republik" hat man 7 Zivilaktionen + Sonderkarten = 8 Zivilaktionen. Da kann man schon einiges kaufen und das Handkartenlimit juckt auch nicht. Also bei uns war es zum Ende auch oft so, daß man Aktionen hat verfallen lassen.


    Bis jetzt habe ich 2,5 Mal IWdZ gespielt - aber immer mit mindestens 3 Leuten. Vielleicht wirklich mal zu 2 versuchen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Allerdings war es bei uns oft so, daß die ersten Karten sowieso gekauft werden.


    Das ist äußerst seltsam, denn normalerweise kauft man sich die beste(n) Karte(n) in der Reihe, egal was sie kosten, statt immer die billigsten zu nehmen. So zahlt man oft auch mal 2-3 Aktionen für eine wichtige Karte.


    Wenn regelmäßig brauchbare Karten dann doch im 1er-Bereich landen, hat der vorherige Spieler wohl ziemlich geschlafen...

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Eric


    Wenn regelmäßig brauchbare Karten dann doch im 1er-Bereich landen, hat der vorherige Spieler wohl ziemlich geschlafen...


    Genau.


    Die zusätzlichen Zivilaktionen braucht man zum Einkaufen.
    Im 1er-Bereich kommen eigentlich nur Aktionskarten, die keiner braucht, Militärkarten, die keiner will und Anführer/Wunder, die keiner kann (oder will), an.
    Die interessanten Karten gehen meist raus, sobald sie reinkommen. Insbesondere wenn man mit mehr Leuten spielt, denn dann kommt eine Karte, die einen reizt, für die man aber 3 Aktionen zahlen muss, garantiert nicht nochmal vorbei.
    Also zahlen oder verzichten. Und Verzicht ist dann oft die falsche Entscheidung (und wenn's Eisen ist, sogar ziemlich sicher!).


    Tarewan

  • Hab jetzt gerade erstmals das Einführungsspiel gespielt. (2 Spieler)


    Ich fand, dass einige Karten doch ganz schön schnell rausfliegen.
    Eine Regierungsform mit vielen Zivilaktionen ist ja nicht zu kriegen in Phase A und 1.
    Zusätzlich werden immer 3 Karten rausgenommen.


    Mit Dauerhaft nur 4 oder 5 Zivilaktionen und einer kurzen Spieldauer
    muss man schon überlegen, ob man die Karten teuer zieht oder drauf verzichtet.


    Nun, morgen gibt es eine 3er-Partie im Erfahrenen-Modus.
    Mal sehen wie das wird.

    4 8 15 16 23 42

  • Tja, war dann doch nochmal eine Dreierpartie im Anfängermodus! :peace:


    Vielleicht beim nächsten Mal dann Fortgeschritten oder Experte!

    Wanderer, kommst du nach Sparta, verkündige dorten, du habest
    uns hier liegen gesehn, wie das Gesetz es befahl.