Deutscher Mathtrade? DIE UMFRAGE!

Bitte bewerte: Cubitos
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Umfrage ist abgelaufen. ()

    Wo soll der deutsche Mathtrade stattfinden? 0

    1. Boardgamegeek (0) 0%
    2. egal (0) 0%
    3. unknowns (0) 0%

    Okay,


    es gibt einige, die sind dafür den Mathtrade hier durchzuführen, andere finden es besser bei BGG. Lasst uns abstimmen und dann sehen wir ja, was eher gewünscht wird. Bitte klickt nicht nur an, sondern schreibt es auch noch eben rein, was ihr gestimmt habt und ob ihr im Fall, dass das von euch nicht gewählte gewählt wird, bereit wärt trotzdem mitzumachen.


    Wie siehts aus mit den Ausländern? Stonie ist in Österreich gefangen, Biswut in Belgien und irgendwo läßt sich sicher auch noch ein Schweitzer finden, der gerne mitmachen würde. Gibt es irgendeine Chance, dass die sich beteiligen können?


    Fall hier: Wie geht man damit um, wenn Leutesich hier nur wegen dem Mathtrade anmelden würden.

  • ANZEIGE
  • Ich bin für unknowns, weil ich den Leuten hier eher über den Weg traue. Es gibt ein paar, mit denen ich auch schon Spiele getauscht habe und man kennt mich als zuverlässig.


    Ich würde mich aber auch bei BGG beteiligen.

  • Hiho,


    Wie gesagt, einen Unknown-beschränken Trade zu machen, schliesst ja nicht aus das man nicht auch spätzer einen auf BGG macht.
    Hier auf Unknowns wäre das ganze halt ein Trade unter mehr oder weniger "bekannten Leuten".
    Wegen beidem habe ich jetzt Unknowns gewählt (in der Umfrage).


    Zu Österreich/Schweiz/Belgien.


    Die Idee einen rein deutschen Trade zu machen kam mir ja aufgrund der Portominimierung. Für 4 Europ bekommt man fast alles via Hermes S-Packet oder Post Päckchen in deutschland verschickt. Kleinere Sachen (Kartenspiele, etc) gar als Warensendung für <1 Euro.


    Imo müssten die zusätzlichen Portokosten für Sendungen nach Österreich/Schweiz dann von den Empfängern übernommen werden, was das ganze natürlich wieder uninteressanter für diejenigen macht.


    Ich würde als Traderahmen vorschlagen:


    - max. 20 Spiele pro Person (angesichts das auch kleine Sachen interessant sind ...)
    - Porto trägt der Versender innerhalb Deutschlands
    - 2 Wochen "Einstellzeit"
    - 1 Woche Zeit zum erstellen der "Will-Haben-Liste"


    Um Nachbarländer hinein zu nehmen, müssten diese Leute die differenz des Portos zahlen (also angenommen in Deutschland würde es 4 Euro kosten, nach Österreich aber 13, dann müssten sie 9 Euro Porto "ausgleichen")


    Achso: ich wäre dabei.


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Wäre auch jetzt erstmal grundsätzlich für hier. Da man hier etwas die Leute einschätzen kann + porto ist halt net so hoch.


    Rahmenbedingungen sehe ich in etwa so wie atti. Würde eventuell etwas längeren zeitraum angeben.


    Für leute im Ausland ist das mit porto halt echt blöd :-(.... somit würde ich das erstmal deutschland beschränken, da halt portokosten in andere länder sehr hoch und es sich so net lohnt.

  • Ich fänds schön, wenn die Leute aus dem Ausland, die mitmachen wollen, die Chance kriegen. Ist ja eine große community hier. Allerdings dann zu den Bedingungen von Atti. Müssen sie dann selber entscheiden, ob sie mitmachen. Vielleicht ist ja ein Spiel dabei, dass sie unbedingt wollen. Dann könnte es sich ja lohnen...

  • Zitat

    Original von ode


    Fall hier: Wie geht man damit um, wenn Leutesich hier nur wegen dem Mathtrade anmelden würden.



    Ich denke zwar nicht das ich mitmachen würde, aber für ode´s Bemerkung:


    Wie wäre es wenn ihr eine Regestrierung bis k.A. z.B. heute zur Bedingung macht um teilnehmen zu können.

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    na also von Registrierungsterminen halte ich nix. Ich würde es eher so handhaben, das ich bei leuten von denen ich wirklich noch nie was gelesen habe (hier oder Spielbox), erstmal darauf warte das diese ihr Spiel verschickt haben, bevor ich dort ein Spiel hinschicke. Finde ich eine aktzeptable Lösung, denn man läuft ja immer gefahr das irgendjemand sich anmeldet und sich ganz tolle Spiele ausdenkt die er angeblich Traden will, nur um dann die Spiele einzukassieren - da macht man rel. wenig gegen, wobei man natürlich dann die Adresse hat (die schlauen geben dann eine Packstation an oder so).


    Ein Restrisiko bleibt natürlich.


    Atti

  • Das klappt doch aber auch nur bei 1:1 Tauschen, bei einem Mathtrade müsste damit dann doch die gesamte Kette warten, ob alle Pakete ankommen oder nicht.
    Und wenn dann tatsächlich eins nicht ankommt, dann ist der komplette Tausch hinüber und man müsste eigentlich alles wieder zurückschicken um einen neuen Tausch zu generieren. Das ist dann auch schlecht wegen der Versandgebühren.


  • Hm, und ich wollte ausprobieren, was passiert, wenn ich hier ein nicht vorhandenes Full Metal Planet anbiete :-)


    Letztendlich wäre es garnicht so doof, (vielleicht) verpflichtend den BGG Accountnamen angeben zu lassen. Um dort zu schauen, ob der Anbieter das Spiel überhaupt besitzt. Klar ist das keine wirkliche Sicherheit, die gibt es sowieso nie, aber vielleicht ein kleiner Schritt dazu.

    Einmal editiert, zuletzt von stmountain ()

  • Hiho,


    Naja, so ist das halt. Die alternative ist auf den ganzen Mathtrade zu verzichten.


    Atti

  • Also ich finde das auch eine gute Idee...


    @Attila: Wenn ich es richtig verstanden habe organisierst Du das. Wie wollen wir denn die Liste mit den Spielen generieren? Im Forum oder im Wiki... Vielleicht müßte man ein kleines Add-on schreiben - im Wiki gibt es bereits die Möglichkeit in Kurzversion einen Link zu generieren:


    Code
    {{bgg|31594}} für BGG und
    {{Luding Spiel|Im Jahr des Drachen|21079}} für Luding


    Allerdings ist da noch kein Bild zu dem Spiel dabei. Jedoch bietet die BGG Variante den Namen ausgeschrieben an und ist bereits als Link dargestellt.


    Nachteil im Wiki wäre auch, daß jeder die Liste modifizieren kann.


    Wie siehst Du das?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hiho,


    Ich würde sagen hier im Forum einen Thread.


    Keine Kommentare, nur Antworten mit der Liste der Spiele die man anbietet - andere Kommentare bitte löschen. Kannst du mir auf einen Thread Admin/Mod berechtigungen geben?


    Wenn das ok ist, würde ich einen Sticky-Thread starten (musst ggf. du al Sticky flaggen, wenn ich das nicht darf) und dort die "Bedingungen" posten. Anschliessend kann jeder seine "Biete-Liste" anfügren (in welche Form steht im Start-Posting). Pro User nur 1 Antwortpost (man kann sein Posting ja editieren).


    Atti

  • ANZEIGE

  • Ich bin für einen Mathtrade auf BGG, wäre aber auch hier mit dabei. Die Fristen halte ich für zu lange - eine Woche Einstellzeit reicht längstens und 3 Tage für die Wantlist ebenso - ein bisschen zeitliches "Commitment" darf man ja wohl auch von den Einstellern erwarten...


    Mixo

  • Hiho,


    1 Woche Einstellzeit und 3 Tage für die Wantlist ist imo auch völlig ausreichend, aber ich denke mal das viele hier noch nicht so mit Mathtrades vertraut sind.


    Wie sieht es aus? - Irgendjemand für längere Fristen als 1 Woche/3 Tage? (d.h. man hat eine Woche um seine Spiele "einzustellen" und danach 3 Tage um für jedes Spiel was man eingestellt hat eine Liste zu machen welches man dafür gerne hätte).


    Atti


  • volle Zustimmung! Und ja, bin auch dabei! :-D

  • Die Zeiten finde ich okay. Noch eine andere Frage:


    Man stellt seine Spiele rein und später wünscht man sich andere Spiele, die man gerne hätte.
    Wenn ich das richtig verstanden habe wäre es sinnvoll sich auf eine Preiskategorie spiele zu beschränken, oder?


    Nehmen wir mal an, ich biete Twilight Imperium mit Erweiterung, sowie Zoff im Zoo an. Sehe bei jemanden anderem Cosmic Eidex, denke mir, dass hätte ich gerne und setze es auf die Wunschliste - im Gedanken daran, dass Zoff im Zoo ein fairer Tausch dafür wäre.
    Kann es mir dann passieren, dass ich Twilight Imperium + Erweiterung gegen Cosmic Eidex tausche?
    (bspw. hätte ich Twilight Imperium reingestellt, weil jemand ein Napoleons Triumph drin hat, oder was weiß ich - rein hypothetisch).
    Okay, das Beispiel ist schon ein wenig extrem und Cosmic Eidex unterbietet ja locker die Portokosten für Twilight Imperium, aber das Beispiel sollte ja genau so schön plakativ sein...

  • Zitat

    Original von Tyrfing



    Nehmen wir mal an, ich biete Twilight Imperium mit Erweiterung, sowie Zoff im Zoo an. Sehe bei jemanden anderem Cosmic Eidex, denke mir, dass hätte ich gerne und setze es auf die Wunschliste - im Gedanken daran, dass Zoff im Zoo ein fairer Tausch dafür wäre.
    Kann es mir dann passieren, dass ich Twilight Imperium + Erweiterung gegen Cosmic Eidex tausche?
    (bspw. hätte ich Twilight Imperium reingestellt, weil jemand ein Napoleons Triumph drin hat, oder was weiß ich - rein hypothetisch).
    Okay, das Beispiel ist schon ein wenig extrem und Cosmic Eidex unterbietet ja locker die Portokosten für Twilight Imperium, aber das Beispiel sollte ja genau so schön plakativ sein...


    Eine Preiskategoriebeschränkung macht keinen Sinn, weil DU entscheidest, was für dich akzeptabel ist. Du stellst einfach einmal dein Twilight Imperium zum Tausch in die Liste. Wenn nun garnichts aus der Liste aller Spiele als Tauschobjekt für dich interessant ist, musst du für dein TI auch keinen Wunsch angeben, gehst also kein Risiko ein, es für ein Appel und Ei Spiel wegtauschen zu müssen. Oder anders formuliert: Deine Wunschliste für deine wertvolleren Spiele wird immer kürzer sein als die für die billigen Spiele...


    Deine fiktive Wunschliste könnte also so aussehen:


    TI : Civilization
    Zoolorreto: Civilization Puerto Rico Ghost Stories


    (das Ganze wird in einem Math Trade nur in Nummern dargestellt)


    (Edit: Beispiel ergänzt)

    Einmal editiert, zuletzt von mixo ()

  • Eine Bitte:


    Wenn wir das Ganze schon bei Unknowns machen, dann sollten die Teilnehmer ihr BGG Profil verlinken - aus zweierlei Gründen:


    1. Zusätzliche Sicherheit (finde ich persönlich eher unwichtig, aber einige haben schon geäußert, dass ihnen BGG Trade ratings wichtiger sind als Forenteilnahme hier)


    2. Kann man auf diese Weise auch einmal nachschauen, welche "Wants" und "Wishes" ein Anbieter denn so hat und ggf. ein für ihn "leckeres" Spiel in die Runde werfen.


    Mixo

  • Bei einigen ist zumindest im Steckbrief der BGG-Name hinterlegt...


    Wer das noch nicht gemacht hat kann es ja zumindest mal tun, wenn es nicht gegen seine eigenen Datenschutzrichtlinien spricht. Ich finde sowieso einen ausgefüllten Steckbrief immer vertrauenserweckender... ist aber nur so ein Bauchgefühl :)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Bei einigen ist zumindest im Steckbrief der BGG-Name hinterlegt...


    Richtig, wenn ich aber einen direkten Link habe, muss ich nicht erst BGG aurufen, dann klick auf Misc, dann klick auf search, dann klick auf user search, dann username einkopieren, dann klick auf abschicken.....

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von mixo
    Oder anders formuliert: Deine Wunschliste für deine wertvolleren Spiele wird immer kürzer sein als die für die billigen Spiele...


    Nur zur Sicherheit: Ich erstelle meine Wunschliste also nicht global "Ich wünsche mir... a,b oder c"
    sondern für jedes Spiel separat "Für xyz würde ich a,b, oder c eintauschen"?


    Das macht dann natürlich schon mehr Sinn.

  • Ich bin sicher dabei, habe für egal gestimmt und bin für Attis vorgeschlagene Einschränkungen und Termine.
    Nur leider werde ich sicher nicht die dicken Fische anbieten können, weil ich schon etliche MT´s beim Geek hinter mir habe.


    Na dann mal los !

  • Zitat

    Original von Tyrfing


    Nur zur Sicherheit: Ich erstelle meine Wunschliste also nicht global "Ich wünsche mir... a,b oder c"
    sondern für jedes Spiel separat "Für xyz würde ich a,b, oder c eintauschen"?


    Das macht dann natürlich schon mehr Sinn.


    Genau, Du gibst Spiel A nur weg, wenn Du wenigstens die von Dir gewünschten Spiele A,B, oder C bekommst.
    Dein Spiel B gibst Du nur weg, wenn Du Spiel H,I oder J bekommst.


    So mußt Du keine teuren Spiele für billige eintauschen.

  • Ich hab sicherlich auch nicht soviele perlen dabei, muss zu hause mal ausmisten und nachschauen was geht (wobei einige Spiele sind ja für den einen ne Perle und für den anderen nicht)... mach ich am wochenende mal.

    Einmal editiert, zuletzt von Smuker ()

  • Zitat

    (wobei einige Spiele sind ja für den einen ne Perle und für den anderen nicht)...


    Genau das ist der Punkt.


    Atti

  • HuHu liebe Trader,


    Die Zeiten find ich ok.
    Die 3 Tage Wunschliste über Himmelfahrt aber nicht.,


    3 Tage sind im Prinzip ok, aber über den Feiertag ist der eine oder andere (inkl. mir) vll in Herne :-)


    Liebe Grüße
    Biswut

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Wenn du die Nummerirung in den Posts meinst: Die ist willkürlich. Wichtig ist einfach nur das jeder Seine Spiele die er tauschen möchte Angibt. Ob mit Nummer oder Buchstabe oder ohne ist egal.


    Die Zahl die man benötigt um seine "Wunschliste" zu machen, bekommt man erst wenn die "Einstellfrist" abgelaufen ist. Dann gibt es eine Liste in der jedes Spiel von jedem Teilnehmer eine Nummer bekommt.
    Tu' einfach so als ob in den Piostings keine Nummererung vorhanden ist - die ist nur zur übersicht innerhalb des jeweiligen Postings und der kreativität der jeweiligen Autoren entsprungen! :-)


    Du kannst einfach auf das eingangsposting vom Trade Antworten und die Liste in der Form machen wie du sie gut findest. Idealerweise sollte der Name des Spiels, der Verlag ggf. die Version, die Sprache und der Zustand dabei stehen. Schau einfach mal rien - es haben 3 Leute das schon getan.


    Atti