Preview auf Vor den Toren von Loyang

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Sieht ja ein bißerl danach aus, dass Klemens das auch wieder macht. Stimmt das Barandur? Ich hatte ja befürchtet, er hätte evtl. zu viel mit der Agricola-Erweiterung zu tun... Sind ja auch einige Karten zu gestalten...

  • Zitat

    Original von ode
    Sieht ja ein bißerl danach aus, dass Klemens das auch wieder macht. Stimmt das Barandur? Ich hatte ja befürchtet, er hätte evtl. zu viel mit der Agricola-Erweiterung zu tun... Sind ja auch einige Karten zu gestalten...


    Ja, das hast du rcihtig erkannt. Klemens macht zur Zeit Loyang UND die Torf-Erweiterung. Langweilig ist ihm im Moment bestimmt nicht ... :-)

    Einmal editiert, zuletzt von barandur ()

  • Das freut mich zu hören! Ich mag die Gestaltungen von ihm sehr gerne (Neuland ist vielleicht etwas unübersichtlich, aber das liegt wohl eher am Spiel - lieber so, als wie in der ersten Auflage).

  • Tja, die Gestaltung von Neuland war/ist wirklich kniffelig. Man hätte das Spiel schon übersichtlicher machen können, aber dann hätt' ich die hübschen Häuschen nicht zeichnen können ;-) - da hätte man wirklich beinhart optisch reduzieren müssen - und das war nicht das Ziel. Ich sag einmal so: hat mans einige Male gespielt, bekommt man den Überblick ;-)


    Bez. Agricola Erweiterung: Mittlerweile hab ich da Routine ;-) - natürlich ist es ein Patzn Arbeit, aber.. hey in Zeiten der Krise darf man nicht jammern. Ich hab sogar noch Zeit für ander Agricola Dinge... da darf ich aber nix sagen, sondern nur neugierig machen.


    Alles in allem läuft die Illustrations-Sache ganz gut (an) - schauen wir einmal wie es weitergeht.

  • Ich finde Neuland alles andere als häßlich! Das noch mal ganz klar! Das Problem ist wirklich, wenn der Spielplan voll ist, siehst du gar nix mehr! Wir sind dazu übergegangen, die Gebäudeanders als vorgesehen hinzulegen. Das die Landschaft die drei Gebäude pro Landschaftsteil umrandet. So entsteht zwar keine hübsche Landschaft, aber das berechnen der Kosten ist um einiges einfacher. Genauso groß ist das Problem bei der Gebäudeablage. Die Symbole sind anfangs extrem verwirrend! Hat man es mal gecheckt, dass da drüber steht was rein muss, und drunter was dann rauskommt, geht es. Ich denke einfach, dass das ein Problem des Spiel ist. Einzige Möglichkeit das zu umgehen ist halt die Gestaltung der ersten Auflage....


    Was machst du denn da noch tolles? Weinberge zeichnen? :-)

  • Wir reden doch gerade von Klemens gestalterischer Tätigkeit... Und bei NEULAND darüber, dass die Gestaltung zwar schön, aber auch wenig überischtlich ist (besonders zum Ende des Spiels hin).


    Natürlich meine ich die Neuauflage!

  • ANZEIGE
  • Ja, Neuland wird gegen Ende hin richtig "brutal" - auch von der Übersicht her. Bliebe es die ganze Spieldauer über so flockig locker, wie zu beginnn... aber dannn wäre es nicht Neuland.


    Weinberge hab ich derzeit"nur" vor der Tür :-) aber halt den eien oder anderen Titel für Essen09 und auch schon N'berg10. Sagen kann ich da (natürlich) noch nix. Weniger, weil es so supergeeim ist, als vielmehr, weil manches noch nicht fix ist.


    LG,
    Klemens:


    PS: Meine Heimseite ist neu und etwas aktueller als die letzten Jahre, dank eines kleinen Blogs.... www.atelier198.com und Schluss mit Werbung!

  • Zitat

    Original von Klemens
    Weinberge hab ich derzeit"nur" vor der Tür :-) a


    Aha!!! Hast du nicht mal gesagt, du wohnst aufm platten Land und bist daher kein Bergaffe? Oder kannst du die Berge sehen?


    Bin im Winter mal an Wien vorbeigerauscht (auf dem Weg nach Ungarn) und kann bestätigen, dass da wenig Berge sind. Ist ein ganz anderes Österreich, als ich es aus meinen Skiurlauben kenne...

  • Ach Kinder! Im Ösiland hat der Begriff Berg viele Bedeutungen: Da gibt es Berge mit richtig Schnee und schroffem Fels oben drauf. Meist gibts dort auch ein Kreuz. Und dann gibt es so etwas wie Weinberge - das sind eher Weinhügel - also sonnige Lage mit eben Weinstöcken drauf. Und oben gibts höchstens ein Glaserl Wein. Diese beiden "Berge" sind nur entfernt verwandt.


    In der wiener Gegend gibt es recht wenig Bergähnliches, stimmt.


    Für die ganz Neugierigen: www.vulkanland.at

  • Als Österreicher muss man sich hier immer Anfeindungen hingeben. Also, hier oben zumindest. Okay... DAs ist mißverständlich. In Preussen! Das Internet selber ist ja weder oben noch unten noch hier...


    Nimms nicht so schwer, Klemens. :aufgeb:


    Aber Weinberge kenne ich aus dem schönen Frankenland! Und Wein kenn ich auch... Glaub ich... :peace:

    Einmal editiert, zuletzt von ode ()

  • Zitat

    Original von ode
    Als Österreicher muss man sich hier immer Anfeindungen hingeben. Also, hier oben zumindest. Okay... DAs ist mißverständlich. In Preussen! Das Internet selber ist ja weder oben noch unten noch hier...


    Nimms nicht so schwer, Klemens. :aufgeb:


    Aber Weinberge kenne ich aus dem schönen Frankenland! Und Wein kenn ich auch... Glaub ich... :peace:


    Du verstrickst dich immer mehr in das Dilemma :butcher::-)


    Ich wusste garnicht, dass Preußen so groß war (Wikipedia hat mich eines anderen belehrt). Ich dachte immer das beschränkte sich größtenteils auf mein Dunkeldeutschland plus Ostgebiete.

  • Zitat

    Original von stmountain
    Du verstrickst dich immer mehr in das Dilemma :butcher::-)


    Ich glaub auch. Halte dann besser mal meinen Mund, bevor mir bald die Einreise nach Österreich verboten wird... Fühle mich auch nicht als Preusse. Bin ja Weltbürger...

  • Halt! 8-)


    Hier muß ich in der Diskussion einschreiten und das Thema auf mich lenken. :aufgeb:


    Berge, Österreicher und Konflikte - das Thema ist von mir gebucht - mit meinem Catan Alm Match.
    Am 23. August gibt es die Revanche vom Freundschaftsländerspiel Austria-Baiern hoch oben im Berchtesgadener Land bei Salzburg.


    Was man sich darunter vorstellen soll? Na - schaut doch selbst. :blumen:


    3. Alm Match


    Liebe Grüße


    Nils (Ende der Werbeeinspielung)