Steam/Streckenbau

Bitte bewerte: Boonlake
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • In unserer heutigen Partie sind einige wichtige Fragen aufgetaucht die wir nur indirekt oder gar nicht durch die Spielregel beantworten konnten ,wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte oder sagen wie ihr das regelt!


    Wenn Spieler an mit der Platzierung einer Kleinstadt eine seiner Strecken ,aber auch eine Strecke von Spieler B abschließen würde ,darf er dieses Plättchen dann platzieren oder muss er es so legen das die Strecke von Spieler B einfach gegen die Wand fahren würde ,sprich -a-O b- oder ist -a-O-b- erlaubt? weil man würde dann ja indirekt Spieler B zu etwas zwingen und außerdem an seiner Strecke weiterbauen/bzw sie vollenden?


    Wobei ich bei einer weiteren Frage angelangt wäre, ist es erlaubt Strecken so zu platzieren das sie sozusagen gegen andere Strecken fahren ---- I oder nicht ? Ich glaube ersteres weil man ja sonst fast nie komplexe teile verwenden könnte/würde/müsste?


    Darf man mehrere unvollendete Strecken gleichzeitig haben und darf man zwei eigene unvollendete Strecken zusammenführen?


    Wählt man die Aktion Lokomotive bekommt man den Sprung sofort und nicht erst wenn man möchte ,oder? weil man sonst ja immer noch ein geld einsparen könnte.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Wenn Spieler an mit der Platzierung einer Kleinstadt eine seiner Strecken ,aber auch eine Strecke von Spieler B abschließen würde ,darf er dieses Plättchen dann platzieren oder muss er es so legen das die Strecke von Spieler B einfach gegen die Wand fahren würde ,sprich -a-O b- oder ist -a-O-b- erlaubt? weil man würde dann ja indirekt Spieler B zu etwas zwingen und außerdem an seiner Strecke weiterbauen/bzw sie vollenden?


    Also wenn ich das richtig verstehe hat Spieler B eien unvollendete Strecke bis kurz vor die Kleinstadt gebaut und Spieler A will dann in diese Kleinstadt bauen. Das ist kein Problem. Spieler A macht seinen Zug ganz normal - er darf aber keinesfalls Spieler B durch seienn Zug an die Kleinstadt anschliessen bzw. direkt gegen eine fremde Strecke bauen. Spieler A schliesst die Kleinstadt nach den normalen Bauregeln an, Spieler B kann dann das Kleinstadtteil in seinem Zug ersetzen (um selbst daran anzuschliessen) oder baut halt woanders lang (indem er das letzte Teil seiner unvollendeten Strecke ersetzt).


    Zitat

    Wobei ich bei einer weiteren Frage angelangt wäre, ist es erlaubt Strecken so zu platzieren das sie sozusagen gegen andere Strecken fahren ---- I oder nicht ? Ich glaube ersteres weil man ja sonst fast nie komplexe teile verwenden könnte/würde/müsste?


    Man darf Strecken nie so bauen das sie direkt aneinander stossen. (Was im Grunde genommen auch der Grund ist, wieso man bei der Kleinstadt einen anderen SPieler anschliessen kann - das würde man ja so oder so nicht, da der Streckenteil innerhalb des kleinstadtplättchen dann ja Spieler A gehören würde.


    Zitat

    Darf man mehrere unvollendete Strecken gleichzeitig haben und darf man zwei eigene unvollendete Strecken zusammenführen?


    Ja, das ist beides möglich.


    Zitat

    Wählt man die Aktion Lokomotive bekommt man den Sprung sofort und nicht erst wenn man möchte ,oder? weil man sonst ja immer noch ein geld einsparen könnte.


    Also davon das man eine Lokomotive nicht nimmt um Geld zu sparen habe ich noch nie gehört, aber das geht nicht. Sobald du die Lok nimmst, bekommst du sie auch.


    Atti

  • @Atti:
    Danke für die schnelle Antwort ,wobei ich zwei Fragen anscheinend nicht präzise genug formuliert habe!


    Bei Lok geht es nicht ums ob ,sondern ums wann ,wenn ich nämlich meinen Lok Bonus erst in der Lieferungsphase nachdem ich das erste mal Lok gespielt habe ,verwenden könnte würde ich mir ein Geld sparen.
    Beispiel: mit der Lok-Aktion sofort ein Feld gratis aufsteigen und danach in der Lieferungsphase einmal dafür bezahlen ist teuer als dafür zu bezahlen und dann die gratis Lok einzulösen . wenn ich so von 1 auf 3 komme bezahle ich im ersten fall 3 geld und im zweiten fall nur 2 geld!



    Wobei ich bei einer weiteren Frage angelangt wäre, ist es erlaubt Strecken so zu platzieren das sie sozusagen gegen andere Strecken fahren ---- I oder nicht ? Ich glaube ersteres weil man ja sonst fast nie komplexe teile verwenden könnte/würde/müsste?


    ich meinte mit dieser frage ob ich seitlich dagegen fahren kann so wie es meine tolle illustration oben zeigt --i ?
    aber nachdem du die erste Frage in diese richtung beantwortet hast ,nehme ich das mal an.

  • Zitat

    Bei Lok geht es nicht ums ob ,sondern ums wann ,wenn ich nämlich meinen Lok Bonus erst in der Lieferungsphase nachdem ich das erste mal Lok gespielt habe ,verwenden könnte würde ich mir ein Geld sparen.


    Hm. Würdest du nicht ein Geld mehr bezahlen?
    Ich denke mal du redest vom Grundspiel (im Profispiel ist es sowieso Schnuppe da es so oder so kein Geld kostet)


    Wenn ich erst die Lok-ROlle mache, bezahle ich 4+2 (angenommen ich habe anfangs einen Lok-Level von 1) und in der Transportphase gehe ich dann auf Level 3. Mache ich es umgekehrt (was auch nicht geht) gehe ich erst auf Level 2 und dann bezahle ich 4+3 um auch Level 3 zu kommen.


    Zitat

    Beispiel: mit der Lok-Aktion sofort ein Feld gratis aufsteigen und danach in der Lieferungsphase einmal dafür bezahlen ist teuer als dafür zu bezahlen und dann die gratis Lok einzulösen . wenn ich so von 1 auf 3 komme bezahle ich im ersten fall 3 geld und im zweiten fall nur 2 geld!


    Häh? - In der Lok-Aktion kann man nicht Gratis eine Lok bekommen - die muss man bezahlen (4+x). Deswegen ist es sowieso besser wenn man das VORHER macht! :-)
    In der Warentransportphase dagegen muss man nicht bezahlen - dort ist die Lok kostenlos.


    Irgendwie hast du was verdreht, kann das sein?



    Zitat

    ich meinte mit dieser frage ob ich seitlich dagegen fahren kann so wie es meine tolle illustration oben zeigt --i ?
    aber nachdem du die erste Frage in diese richtung beantwortet hast ,nehme ich das mal an.


    Achso. Klar geht das - stört doch normal auch keinen - das ist normal!


    Atti