Automobile Felder

  • Ich habe jetzt mehrmals Automobile gespielt (zu zweit und zu dritt). Also entweder spielen wir es nicht aggressiv genug oder es gibt einfach mal zu viele Felder (Autoboxen)?


    Wir kommen gerade mal immer um die 2te Ecke (also bis an den rechten Anfang der unteren Autoboxleiste). Spielen wir was falsch? Oder wie sieht das bei Euch aus?


    Ist das bei 5 Spielern anders?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Einfache Antwort: In Vierer- oder Fünferrunde gibt es schlicht mehr Spieler, die Fabriken bauen können und ebenso mehr Spieler, die Fabrikpläze mittels Forschungswürfel überspringen können. Demnach alles im Lot, wobei ich Spielfehler bei Euch nicht ausschliessen kann - wie auch? :-)


    Habe schon Viererpartien erlebt, wo wir fast einmal komplett um den Plan gewandert sind. Ebenso eine Fünfer-Partie, die auf der dritten Seite der Autofelder-Leiste zuende war. Kommt eben immer darauf an, wie aggressiv alte Fabriken geschlossen werden und wie aggressiv die neuesten Fabriken gebaut werden. Genau diese Vielfältigkeit von Partie zu Partie macht für mich einen Reiz des Spiels aus.


    Cu/Ralf


    PS: Ideale Spielerzahl sehe ich bei 4 oder 5 Spieler, bei weniger Spielern hat man zu wenig Konkurrenzdruck!

    "Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world.", The Second Coming by W. B. Yeats

    Einmal editiert, zuletzt von ravn ()

  • Mit Aggressivität muss es noch nicht einmal etwas zu tun haben. Je mehr Spieler es gibt, desto mehr Fabriken sind im Spiel, weil die Nachfrage steigt. Wenn allerdings jeder Spieler eine Fabrik der Mittelklasse hat gibt es bei 3 Spielern in der Regel zwei schwarze Würfel, bei 5 Spielern vier schwarze Würfel als Strafe für die älteste Fabrik.

    2 Mal editiert, zuletzt von gugi ()

  • Das mit den Verlustwürfeln habe wir auch neulich mal überlegt... Bis jetzt habe ich Verlustwürfel immer vermieden. Ich denke aber, daß es durchaus sinnvoll sein kann Verlustwürfel zu nehmen - zumindest bis sich so eine Fabrik gerechnet hat. Wobei das ja eigentlich meist bereits nach der ersten Produktion der Break Even erreicht wird. Aber durchschnittlich sollte man so eine Fabrik wohl 2 Runden produzieren lassen...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hiho,


    Also ich habe es mal probiert meine erste Mittelklassefabrik (auf dem 2ten feld) bis zum Ende durchzuziehen. Hat an sich ganz gut geklappt, aber die Verlustwürfel sind nicht unerheblich. Ich habe In der letzte Runde knapp 500 bezahlt und davor die RUnde über 300. Und das obwohl ich die Verlustwürfel noch mehrfach halbieren konnte. Das "problem" an der Fabrik war, das ich sie auf 3+1 ausgebaut hatte - das war ein groser Fehler. 2+1 oder 2 hätte vollkommen ausgereicht und dann tut es auch nicht so weh, wenn man sie schliesst.


    Atti

  • ANZEIGE