20.7. - 26.07.2009

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Da bin ich diese Woche doch mal der Erste 8-)



    Um die Ecke hier vom Hote(Jakarta, Indonesien)l bin ich schon gestern in einer Mall über eine Fläche gestolpert wo Brettspiele verkauft werden. Leider war ich gestern zu früh da und hab dadurch den allsonntaglichen Spielenachmittag verpasst.


    Dafür hab ich dann heute ein wenig mit dem Eigentümer geplaudert und mir gleich noch meine erste Partie Race for the Galaxy um die Ohren hauen lassen. Gutes Spiel das ich bestimmt nicht zum letzten Mal gespielt haben werde..



    Klaus

    Ich gebe hier, auch wenn ich es im Text nicht explizit erwähne, immer meine persönliche Meinung wieder.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    eine Runde Im Jahr des Drachen. Am Anfang wusste ich nicht wirklich was ich tun soll. Gegen Ende kam dann etwas Licht ins Dunkle und es war ein Ansatz einer Strategie zu erkennen. Keine leichte Koste, aber sich mit dem Spiel zu beschäftigen sollte sich lohnen.


    Gruß


    Marcus

  • Kingsburg mit Minierweiterungs-Szenario zu dritt. Ja das Spiel ist nun etwas knackiger, da unser König verschiedene Dinge am Jahresende haben möchte, damit er seine Truppen uns zu Unterstützung aussendet. Nun
    brennt auch mal eine Hütte ab. Zusätzlich gibt´s noch Vorteilsgruppen, die einen bestimmten Bonus gewähren.


    Yspahan zu viert. Ist ein durchschnittliches Spiel. Etwas monoton, aber solide. Leider nur den 2. Platz erreicht.

  • [quote]Original von Bundyman
    Kingsburg mit Minierweiterungs-Szenario zu dritt. Ja das Spiel ist nun etwas knackiger, da unser König verschiedene Dinge am Jahresende haben möchte, damit er seine Truppen uns zu Unterstützung aussendet. Nun
    brennt auch mal eine Hütte ab. Zusätzlich gibt´s noch Vorteilsgruppen, die einen bestimmten Bonus gewähren.


    Hallo,


    woher hast du die Minierw. und wie funktioniert sie genau


    gruss Stefan

  • Hiho,


    Abgesehen das ich die Freitagsrunde in den falschen Thread gepostet habe, gab es heute dann noch:


    - Automobile


    Also cih finde das Spiel immer noch super. Meine Mitspieler allerdings alle nicht so. Naja, was soll man machen - ist halt ein "Gamers-Game" 8-)


    - Eve


    Naja, das mss ich nicht nochmal Spielen. Nach der ersten Partie dache ich ja, das die zweite Partie viel besser ist. Besser ist das Spiel nicht geworden. Eher schlecht, weil jetzt auch die hoffnung weg ist das es besser wird. Die Regel ist Müll (Optisch wie auch vom Aufbau), das Material ist ganz nett, aber total unübersichtlich.


    - One more Barell


    Man, das war recht holprig. Üble Regeln, aber letztendlich hat es mir echt gut gefallen. Schöne Mechanismen und viele möglichkeiten. Die Verträge habe ich total unterschätzt, da klingelt am Ende ja nochmal richtig die Kasse. Die Phase 3 der Übergangsregierung ist aber echt böse. Ich frage mich wie man da an den benötigeten Nachschub kommen soll.


    Atti

  • Seit einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder ein verspieltes Wochenende:


    Battlestar Galactica - Ich war recht skeptisch aufgrund der Regeln und der im Netz befindlichen Review-Videos, dennoch habe ich es mir bestellt. Und, es ist echt wahnsinnig, wir haben 3 Stunden lang nur gelacht. Ein wunderbares, spannendes Spiel. Wir spielten zu viert, ich war von anfang an der Zylon, ein richtig netter, denn ich wollte natürlich, dass nach der Hälfte des Spiels ein zweiter durch die Sympatisantenkarte dazu kommt. Einer der Mitspieler hat kurz nach Beginn bereits durch eine Krisenkarte von meiner Identität erfahren, hat diese Information aber für sich behalten, da er auch auf ein Leben als Zylon hoffte, was leider dann doch nicht geklappt hat. Die armseligen Menschen haben aber leider dann noch sehr lang durchgehalten, ihnen fehlte dann nur noch der letzte Sprung, den ich ihnen dann doch noch ersparen konnte.
    Selten habe ich ein thematisch so dichtes Spiel erlebt, und es hat sich ausgezahlt meine Mitspieler vorher zum Gucken des 3stündigen Pilotfilms zu zwingen, wofür mir alle drei nach dem Spiel gedankt haben. :-)


    Dann noch zu dritt:


    It's Alive - Je einmal mit einfachen und erweiterten Regeln, spielt sich recht locker.


    Top Race - Nettes Karten- und Bietspiel.


    Attika - Macht immer wieder Spaß, knapp gewonnen.

    Kingsburg - Strategische Würfelei, meine Schwester ist schon ganz schön geübt in dem Spiel.


    Flussfieber - Ich mag dieses an Sokoban angelegte Rennspiel sehr, auch aufgrund der vielen Nettigkeiten, die man den Mitspielern zufügen kann.


    Zu guter letzt noch eine Partie zu fünft:


    Snow Tails - Meiner Meinung nach, klar das beste Spiel des letzten Jahres.

    3 Mal editiert, zuletzt von stmountain ()

  • Moin!


    Auch ich habe meine Freitagspartie in die falsche Woche gepostet. Tja, das Alter. Aber das Fazit zu Le Havre bleibt dasselbe. :-)


    Nächste Woche ... nächstes Spiel: eine spannende 2er Partie Caylus. Dieses Spiel ist einfach genial ... fast wie Rotwein, wird mit dem Alter immer besser. Hier darf sich Le Havre gerne noch 'ne Scheibe abschneiden.


    Der Vogt war echt gemein zu mir. Aber das war nicht spielentscheidend. Ich habe einfach schlecht gespielt. Meine Stein- und Holzhäuser Baustrategie ist nicht aufgegangen. Wer sich zu wenig um Günste und den Schlossbau kümmert, den bestraft die liebe Mitspielerin. Das Ende kam zu schnell, es hat für mich nur zu dem einen 25 Punkte Prestigegebäude gereicht. Mit 116 zu 103 Punkten verloren. Macht Platz 2, immerhin. :-)


    Gute Nacht,
    Thomas

  • ANZEIGE
  • Am Samstag zu zweit eine Runde Waterloo (Phalanx).
    Das Spiel ging über 7 Stunden!!! War aber absolut kurzweilig und total nervenaufreibend, da man die ganze Zeit Angst hatte etwas falsch zu machen ;-) Und die meisten Fehler können kapitale Folgen haben.
    Letztlich ging es 61:36 für mich als Napoleon aus. Die Geschichte wurde also umgeschrieben ;-)
    Der Punktestand hört sich zwar eindeutig an aber das Spiel ging wirklich sehr knapp aus. Es hätte sich noch drehen können. Am Anfang konnte ich aggressiv angreifen aber gegen Ende war ich nur noch in der Defensive.
    Waterloo gefällt mir immer besser und ist diesen Monat in meiner Top5 ;-)
    Hab selten ein Spiel gespielt wo man so sehr mitfiebert bzw. zittert ;-)



    hmm, Automobile würde mich auch sehr interessieren (hatte ich mehr oder weniger schon auf meiner Must-Have-Liste)....aber wenn das evtl. nicht so auf Anklang stößt, dann hab ich nur einen weiteren Schrankhüter....

    Alea iacta est :up:


    Spieleabende in und um Passau?! Jederzeit :triniti:

    Einmal editiert, zuletzt von Keks ina Dosn ()