Treefrog bald ohne Holz?

Bitte bewerte: Die Insel der Katzen
Online spielen? Schau hier: KLICK
  • 8o Das kann ja wohl nicht angehen:


    "Zusätzlich zu diesen - für Warfrog ja positive News - wird es bei den nächsten Treefrog Spielen (beginnend mit Gettysburg) Änderungen im Format geben. Anstelle einer einheitlichen Auflage von 1500 limitierten Spielen mit Holzmaterial, wird es eine 1000 Stück starke Collectors Edition geben, die weiterhin mit Holz-Material ausgestattet, nur direkt über Warfrog zu haben sein wird. Zusätzlich wird es eine Standard Edition mit Countern anstelle Holzspielsteinen geben, die dann über den Handel vertrieben wird."


    Quelle: http://www.cosimshop.de/blog/?p=1745

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original nach Uli L. aus dem Cosimshop
    Zusätzlich zu diesen - für Warfrog ja positive News - wird es bei den nächsten Treefrog Spielen (beginnend mit Gettysburg) Änderungen im Format geben. Anstelle einer einheitlichen Auflage von 1500 limitierten Spielen mit Holzmaterial, wird es eine 1000 Stück starke Collectors Edition geben, die weiterhin mit Holz-Material ausgestattet, nur direkt über Warfrog zu haben sein wird. Zusätzlich wird es eine Standard Edition mit Countern anstelle Holzspielsteinen geben, die dann über den Handel vertrieben wird.


    Das liest sich für mich ein wenig so, als sei geplant die Spiele regulär bei Warfrog rauszubringen und eine zusätzliche 1000 Stück Auflage mit Holzmaterial bei Treefrog erscheinen zu lassen. (Ansonsten passt ja der Name nicht mehr...)

  • Zitat

    Original von Attila
    Hiho,


    Wieso nicht?


    Atti


    Naja, ich dachte das wäre ein wesentlicher Teile des Treefrog-Konzeptes (daher doch auch der Name), das das Material aus Holz ist.
    Außerdem gehöre ich eben zu den irrationalen Leuten, die lieber mit Holzsteinen (wenn Sie gut gemacht sind) statt mit Pappcountern (von Cosims mal abgesehen) spielen und daher kann ich ab 2010 die Treefrog-Spiele anscheinend nicht mehr bei deutschen Shops kaufen, sondern muss Sie direkt bei Wallace bestellen, was entsprechend teurer ist.

  • Hallo!
    Bitte aus der Verwendungs von Treefrog und Warfrog nichts herauslesen - ich habe in dem Fall einfach Warfrog verwendet, da ich die Spiele von Warfrog bekomme (Treefrog ist ja nur der Name der Spielereihe und nicht der Firmenname).


    Die Erklärung für die Umstellung ist u.a. das man durch die günstigeren Counter größere Auflagen produzieren kann, damit man den Handel auf längerfristig mit den Spielen versorgen kann und nicht nur mit einer einzigen, momentan sogar begrenzten Lieferung.


    Hat also auch etwas gutes - und wie die Preise dann aussehen werden, ist ja noch gar nicht bekannt, da das erste Spiel mit dem neuen Konzept ja erst April 2010 erscheinen wird...


    Bis bald,
    Christoph

  • Zitat

    Original von Uli L.


    Naja, ich dachte das wäre ein wesentlicher Teile des Treefrog-Konzeptes (daher doch auch der Name), das das Material aus Holz ist.
    Außerdem gehöre ich eben zu den irrationalen Leuten, die lieber mit Holzsteinen (wenn Sie gut gemacht sind) statt mit Pappcountern (von Cosims mal abgesehen) spielen und daher kann ich ab 2010 die Treefrog-Spiele anscheinend nicht mehr bei deutschen Shops kaufen, sondern muss Sie direkt bei Wallace bestellen, was entsprechend teurer ist.


    Da hast Du wohl recht...
    und jetzt?
    Ganz ehrlich, wer von uns würde nicht das maximum an Verdienst für seine Arbeit bekommen wollen?

  • ANZEIGE