Endeavor - PEEP

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Ich poste es hier auch mal rein, ist glaube ich geeigneter für ne Diskussion:


    Thematisch ist das Ganze aber schon durchaus sauber (Sklaverei, Erschließung von Handelsregionen durch Erkundungsaufwand, etc.), und irgendwie finde ich auch nicht unbedingt, dass Endeavor ein Zivilisationsspiel ist. Aber das ist vielleicht an der Stelle nicht so ganz trennscharf. Genau so gehts mir mit der grafischen Gestaltung, die ich nicht nur zweckmäßig sondern sehr hübsch und vor allen Dingen stilistisch einheitlich und gelungen finde.


    Achja, kleiner Fehler: nicht jede Region braucht sieben Schiffsaktionen, um freigeschaltet zu werden.


    Und nicht immer ungefragt anderer Leute Fotos verwenden, der Tisch und die Anordnung kommen mir gerade so unheimlich bekannt vor..

  • Zitat

    Original von unittype001
    Und nicht immer ungefragt anderer Leute Fotos verwenden, der Tisch und die Anordnung kommen mir gerade so unheimlich bekannt vor..


    Sorry - ich hoffe es ist ok für Dich...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Sorry - ich hoffe es ist ok für Dich...


    Klar, an sich überhaupt kein Problem. Ist auch nur allgemeine Moserei, Quellenangaben werden generell immer ein bisschen unterbewertet im Netz meiner Meinung nach..


    Grüße,
    Carsten

  • Nabend,


    Zitat

    Original von unittype001
    Thematisch ist das Ganze aber schon durchaus sauber (Sklaverei, Erschließung von Handelsregionen durch Erkundungsaufwand, etc.), und irgendwie finde ich auch nicht unbedingt, dass Endeavor ein Zivilisationsspiel ist. Aber das ist vielleicht an der Stelle nicht so ganz trennscharf. Genau so gehts mir mit der grafischen Gestaltung, die ich nicht nur zweckmäßig sondern sehr hübsch und vor allen Dingen stilistisch einheitlich und gelungen finde.


    kannst du ansonsten schon mehr zu dem Spiel sagen?

    Einmal editiert, zuletzt von ingo ()

  • Und nochmal ich,


    Sankt Peter: Kannst du noch nen bisschen genauer auf die "2 Spieler Variante" eingehen? Evtl. Links zu den BGG-Artikeln, nen kurzen Vergleich zum Spiel mit 3 und/oder mehr Leuten usw.?

  • ANZEIGE
  • Also, ich habe mir mal paar Bilder vom Spiel angeschaut. Kann mir jemand sagen, ob das Spiel sprachunabhängig ist (natürlich exklusive Spielregel)? Ich kann sowohl bei den Karten als auch bei dem anderen Material keine englischen Schrifterklärungen finden. Also, kann ich das Ding mit nicht englisch Sprechenden oder Verstehenden spielen, oder muss ich wirklich auf "Magister Navis" warten?



    Gruß bpsyc

    Wenn Dein Pferd tot ist, steig' ab!

  • Englische Texte (die aber zum Spielen nicht weiter relevant sind) sind noch auf dem Brett (Bezeichnung der Regionen), auf den Gebäuden ("Shipyard", "Market", ...) und auf einer Karte ("Abolition of Slavery"). Eigentlich ist das Spiel damit weitgehend sprachunabhängig.


    Grüße,
    unit.