Händler von Genua Neuauflage geplant?

  • ANZEIGE
  • Ich habe bisher nichts davon gehört. Und ich denke, dass es sicher nicht von ALEA kommen wird. Stefan Brück läßt da wenig Zweifel aufkommen. Genau, wie bei den Fürsten von Florenz auch. Wenn es jemand macht, dann ein anderer Verlag für alle anderen Länder gleich mit (wie eben bei den FvF...). Ich bezweifel aber, dass das Spiel so beliebt ist wie die Fürsten und es sich gar nicht so dolle lohnt...

  • Komischerweise hatte ich immer das Gefühl, daß diese beiden Spiele zusammen mit Euphrat und Tigris als die Must-Have-Klassiker beschrieben wurden - oder hat man das nur gemacht, um die ebay Preise oben zu halten?


    Ich dachte, daß sich diese Spiele bezüglich ihrer Verkaufschancen nichts nehmen würden?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Ich glaube, dass HvG ein wenig heraussticht, weil es ekzessive Interaktion fordert...


    Aber alle alte, großen ALEA-Spiele sind doch bei E-Bay so hoch gehandelt, oder?


    Also, Must-have kann ich nur für HvG gelten lassen. Euphrat und Tigris haben wir damals wieder verkauft, da es unserer Meinung nach zwar gut, aber doch ein derbes Battlespiel ist. Und sehr abstrakt, wie ich finde. Und FvF funzte zu zweit nicht so gut. Dafür war es zu teuer, als das wir es unbedingt haben wollten. Vielleicht klappts mit der Neuausgabe. Obwohl ich die alte Gestaltung doch um einiges schöner finde, als die neuen Eindrück verraten... Naja, mal abwarten...

  • ANZEIGE