modell-hobby-spiel 09 Leipzig

Bitte bewerte: Ankh - Gods of Egypt
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hier ein kleiner Eindruck meines Messebesuches am heutigem Tage:


    Für mich ganz wichtig:
    Mr. Jack war nicht, wie angekündigt, zu spielen geschweige denn zu sehen in Leipzig. Ich bin da schon enttäuscht.


    Auch sonst, bei der modell-hobby-spiel ist ja nicht umsonst das "spiel" ganz hinten am Namen angehangen. Dieses mal äußerte sich das in noch weniger Austellern und Händlern im Bereich der Gesellschaftsspieler. Pegasus war überraschend anwesend, mit einem verhältnismäßigem großen Stand, da war aber nur ein verschüchtert guckender Erklärbär allein mit drei Tischen. Auf einen dieser lag Exemplar Pandemie startklar, ansonsten war da nur ein kleiner Stapel mit, eben, nur Pandemie.Heidelberger war da, aber wieder nur mit einem Tisch, zum Glück hatten sie aber kaum etwas neues bei, so dass dieser auch nnicht zu sehr in Anspruch genommen wurde. Asmodee hatte eine relativ großen Stand, Die Angestellten waren durchweg freundlcih und kompetent, jedoch mangelte es eben an den angekündigten Mr. Jack in NY. Dungeon Twister 2 konnte man ansehen und anspielen, was wir dann auch taten. Fazit: Ganz nett, vor allem der neue Solomodus klingt sehr interessant. Interessiert dieser nicht, braucht man die Neuauflage auch nicht wirklich. Lobend sei noch die Schachteleinlage genannt, wo wirklich jede Figur und die Plättchen ihren Platz finden. Der Zoch Verlag war auch vertreten, mit einem recht großen Stand und auch vielen Spielen. Tobago wurde gleich angespielt, danach auch bei einem Händler nebenan gekauft. Bei Zoch schienen auch wirklich nur feste Zoch-Mitarbeiter vertreten zu sein. Auch der Chef war anwesend, mit dem wir zum Ende unseres Besuches noch Die Aufsteiger spielten.
    Noch größere Stände als Zoch hatten nur Ravensburger und Amigo, die einen mit ihrem Standardprogramm erschalgen haben. O.K., bei Amigo gab es vor allem Sammelkarten, das kommt bei den Kiddies ja auch an. Bloß dass diese wohl aufgrund des Werktages und zudem letzten Wochentag mit Einkaufsmöglichkeit wegblieben. Bei Schmidt wurde zuhauf Dominion gespielt. Wir testeten Maori, einmal mit der normalen und dann auch mit der Expertenregel. Wurde von als ganz ordentlich eingeschätzt und wird wohl, wenn es mal billig ist, zu gelegt. Kosmos glänzte dieses Jahr mit vollkommener Abwesenheit.
    Die Zeit verging trotz des Mangels an Angeboten doch recht schnell. Leider reichte die Zeit nicht die Prototypen beim Stand der SAZ zu spielen, vielleicht nächstes mal. (Oder ich hänge mich morgen an Bekannten ran und fahr nochmal hin.)

  • ANZEIGE