Shipyard und Vasco da Gama

  • Was habt ihr so einen Eindruck von dem Spiel Shipyard?


    :guck: http://files.boardgamegeek.com…0sl/Shipyard_rules_DE.pdf


    ...und dann würde mich noch Eure Meinung zu Vasco da Gama interessieren...


    :guck: http://files.boardgamegeek.com…ad/4hc45nkpmt/vdg_eng.pdf



    Beide Spiele scheinen nicht unähnlich zu sein. Welches findet ihr vom Regelstudium potenter?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Nach Studium der Shipyard-Regel sieht das wie ein Klassespiel (fast) ohne Glückselemente aus, also ein echtes "Gamer-Game".


    Durch die Regierungsaufträge verteilt sich die Nachfrage nach bestimmten Schiffselementen auch ein bisschen oder es gibt direkte Konkurrenz, wenn zwei Leute dieselben Karten haben.


    Es bisschen skeptisch bin ich, ob die Siegpunkte durch die Regierungsaufträge fair verteilt sind, oder ob es sich herausstellt, dass ein paar Karten da zu stark sind und zuviele Extrapunkte geben. Aber dazu kann man glaube ich nur nach eine paar Spielen eine Aussage treffen.


    Für mich ist Shipyard ein Pflichtkauf.



    Bei Vasco da Gama werde ich erstmal ein Testspiel wagen, aber das sieht auch ganz gut aus von den Regeln her...

  • Ich bin auch sehr gespannt auf Shipyard. Obwohl ich nach Regelstudium nichts besonderes oder innovatives gefunden habe. Aber das Thema liegt mir sehr! Diese Art Spiel, wo man eine Firma aufbauen muss, Dinge produzieren und und und... Genau das ist das, was ich haben will! Dann noch so hübsch aufgemacht.


    Das Spiel scheint recht komplex, hat interessante Aktionsmechanismen, man baut Schiffe (Yeah!)... Was will man mehr?


    Zu Vasco da Gama weiß ich nicht viel, außer, dass Gerüchte besagen, es wäre sehr innovativ und gut. Auch unittype, der sich schon durch die Regel gearbeitet hat, sagte mir, er vermutet einen Knüller.

    Einmal editiert, zuletzt von ode ()

  • Zitat

    Original von f-p-p-m
    Zu Shipyard kann ich nichts sagen, aber VdG ist mein absoluter Geheimtip dieses Jahr.
    Mal sehen ob es nach einigen Spielen dabei bleibt.


    Da in allen Foren Vasco da Gama in den höchsten Tönen gelobt wird, ist der Tipp wohl so geheim nicht mehr. ;-)


    Wenn das Spiel in der Gruppe hält, was das sehr gut zu lesende Regelwerk verspricht dann dürfte es eins der absoluten Messehighlights werden. Für die Top Ten der diversen Umfragen dürfte es lediglich mangels deutscher Anleitung nicht reichen.
    Mich hat der sehr interessante Mechanismus zur Bestimmung der Spielerreihenfolge und der möglichen Aktionen direkt zur Vorbestellung geführt, zumal mangelnde Englischkenntnisse dann später durch die deutsche Anleitung per Download ausgebügelt werden können. :-)


    Zu Shipyard kann ich nicht viel sagen... hab angefangen das Regelwerk gestern Nacht zu lesen, aber mein Hirn war schon im Tiefschlafe, aber hey... man kann Schiffe bauen! *gedanklich für beide Spiele einen Platz im Trolley reserviert hat*

  • Ich bin auch geil auf Burgen bauen, Städte bauen, Imperien bauen, Bauernhöfe bauen, Häfen bauen, Eisenbahnen bauen, Einsenbahnnetze bauen... Im Grunde auf alles, was irgendwie cool ist... Hauptsache bauen!!!

  • Zitat

    Original von Timo1977
    Für die Top Ten der diversen Umfragen dürfte es lediglich mangels deutscher Anleitung nicht reichen.
    .................zumal mangelnde Englischkenntnisse dann später durch die deutsche Anleitung per Download ausgebügelt werden können. :-)


    Die deutsche Regel ist seit letzten Sonntag ( 11.10 ) fertig, wurde bis Mittwoch nochmal korrektur gelesen und sollte eigentlich jeden Augenblick bei BGG zum download auftauchen, mich wundert es selbst, daß es so lange dauert.

  • Zitat

    Original von f-p-p-m


    Die deutsche Regel ist seit letzten Sonntag ( 11.10 ) fertig, wurde bis Mittwoch nochmal korrektur gelesen und sollte eigentlich jeden Augenblick bei BGG zum download auftauchen, mich wundert es selbst, daß es so lange dauert.


    Ehrlich gesagt finde ich es eine merkwürdige Entscheidung die deutsche Regel nicht beizulegen. Ich nehme mal an dass es wohl zeitliche Probleme bei der Übersetzung gegeben hat?!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von onkel_e
    Ehrlich gesagt finde ich es eine merkwürdige Entscheidung die deutsche Regel nicht beizulegen. Ich nehme mal an dass es wohl zeitliche Probleme bei der Übersetzung gegeben hat?!


    Na ja, am 22.08 haben sie bei BGG einen Übersetzer gesucht und wohl auch gefunden.
    Am 09.10 haben sie dann mich gefragt ( hatte mich auch angeboten, war aber nicht die erste Wahl ) und mir 7 - 10 Tage Zeit gegeben.
    Am 11.10 war ich fertig.
    Am 16.10 ( nicht schon am 14ten ) war dann die Korrektur fertig.
    Seitdem habe ich nichts mehr gehört, vielleicht lassen sie es ja noch von mehreren Leuten durchchecken, damit nicht wieder so komische Fehler drin sind wie in der englischen Regel.


    Aber ich glaube es war nie wirklich geplant, die deutsche Regel beizulegen.

  • Also wenn ich mal vom Absatzmarkt her kommend analysiere - dann verstehe ich die Übersetzungen nicht...


    Dutch, Polish, Italien, English, French... und kein deutsch????

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich


  • Tja aber das hört sich doch gut an dass DU die Übersetzung gemacht hast und nicht Babelfish ;). Ich erinnere mich da an Klassiker von Whatsyourgame wie das hier.


    P.S.: Danke fürs Übersetzen!

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Also wenn ich mal vom Absatzmarkt her kommend analysiere - dann verstehe ich die Übersetzungen nicht...


    Dutch, Polish, Italien, English, French... und kein deutsch????


    Soweit ich weiß sind nur englische und italienische Regeln beigelegt. Alle anderen (auch deutsch) gibt es nur als Download.

  • Zitat

    Original von f-p-p-m
    Na ja, am 22.08 haben sie bei BGG einen Übersetzer gesucht und wohl auch gefunden.
    Am 09.10 haben sie dann mich gefragt ( hatte mich auch angeboten, war aber nicht die erste Wahl ) und mir 7 - 10 Tage Zeit gegeben.


    Erste Erkenntnis: Übersetzer auf BGG sind wohl nicht sonderlich zuverläßig - ich hoffe, sie haben einfach nur in die Runde gefragt: Wer würde es machen und den Erstbesten genommen?
    Zweite Erkenntnis: Du hast da ein Händchen für, immer wieder Übersetzungen für kleinere Verlage zu machen, hm?

  • Zitat

    Original von Tyrfing


    Erste Erkenntnis: Übersetzer auf BGG sind wohl nicht sonderlich zuverläßig - ich hoffe, sie haben einfach nur in die Runde gefragt: Wer würde es machen und den Erstbesten genommen?
    Zweite Erkenntnis: Du hast da ein Händchen für, immer wieder Übersetzungen für kleinere Verlage zu machen, hm?


    Wie sie nun den ersten Übersetzer ausgesucht haben, kann ich auch nicht sagen.
    Zuerst zwar in die Runde gefragt, dann aber sicher nach irgendwelchen Kriterien ausgesucht.
    Als sie mich dann fragten hieß es nur, daß sie den guten Mann nicht mehr erreichen und er sich auch nicht mehr meldet.
    Ich habe das bisher immer von mir aus gemacht, wenn keine deutsche Übersetzung in Sicht war, es aber anscheinend genug Leute gab die gerne eine hätten ( da kann man mir wenigstens keinen Vorwurf für Fehler machen ).
    Diesmal bekomme ich zum ersten mal was dafür, nämlich VdG und einen Schwung anderer Spiele aus dem Verlag.
    Für mich ist es eine nette Übung und einem kleinen Verlag ist ein wenig geholfen, so sind alle glücklich :-)

  • Nabend!


    Zitat

    Original von ingo
    Hallo,


    bzgl. Vasco da Gama: Jemand ne Ahnung, inwieweit das Spiel nach der Messe hier in D verfügbar sein wird?



    Hab gelesen, dass St. Peter es bei spielgilde.de vorbestellt hat (für 32 Euronen):


    http://www.spielgilde.de/shop/advanced_search_result.php?keywords=vasco+da+gama&x=0&y=0



    Ich gehe mal davon aus, dass die anderen üblichen verdächtigen Internetshops es auch haben werden nach der Messe.


    Wenn Du es direkt beim Verlag vorbestellst, kostet es nur 30,00 Euro (Abholung Essen). Aber das weißt Du bestimmt schon.



    Grüsse,
    Thomas

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von f-p-p-m
    Diesmal bekomme ich zum ersten mal was dafür, nämlich VdG und einen Schwung anderer Spiele aus dem Verlag.


    2 de Mayo hast du nicht bekommen? Ich meine doch, oder?
    (Okay, das ist nicht wirklich viel, aber dennoch meine ich, dass du ein Exemplar bekommen hast, oder?)


    Ansonsten lesen wir uns dann nochmal Mittwoch morgen? Ich hoffe nicht, aber wenn, dann schreib doch bitte auch hier bei Unknowns, zumindest wenn du möchtest, dass ich auch antworten kann ;)

  • Zitat

    Original von Tyrfing


    2 de Mayo hast du nicht bekommen? Ich meine doch, oder?
    (Okay, das ist nicht wirklich viel, aber dennoch meine ich, dass du ein Exemplar bekommen hast, oder?)


    Ansonsten lesen wir uns dann nochmal Mittwoch morgen? Ich hoffe nicht, aber wenn, dann schreib doch bitte auch hier bei Unknowns, zumindest wenn du möchtest, dass ich auch antworten kann ;)


    Warum sollte ich 2 de Mayo bekommen haben, verwechselst Du mich da ein wenig ?
    Diese Regel hatte auf BGG Daniel Danzer übersetzt.
    Ich habe bisher nur die Regeln von Railroad Tycoon ( bevor es offiziell auf deutsch rauskam ), von EVE, von VdG und von
    San Quentin Kings ( http://www.boardgamegeek.com/boardgame/30246 - habe ich ja auch bekommen ) übersetzt, dazu noch etliche Spielhilfen und noch alles mögliche andere.


    .......Aber 2dM lasse ich mir gerne schenken :-)

  • ANZEIGE