Zepter von Zavandor-Outpost

  • Hallo,


    momentan spielen wir häufig Zepter von Zavandor, meist in 4er Besetzung.
    In meinem Regal liegt auch noch ungespielt ein Outpost. Bisher ist das noch nicht zum Einsatz gekommen, da mir die Papiercounter zu fizzelig sind und die Grafik ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei.


    Meine Frage: Lohnt es sich Outpost auszuprobieren, ist das Spielgefühl anders (ausser die SF-Thematik) im Vergleich zu ZvZ?


    Gruß
    Ralf

  • ANZEIGE
  • Ich habe Outpost nicht und habe es auch nie gespielt.


    Aber aufgrund von Aussagen im Internet scheinen diese Spiele vom Mechansimus sehr ähnlich zu sein und in der Anleitung wird ja auch eine Dankeshymne gesungen.


    Deswegen mein Vorschlag: Nicht öffnen - nicht spielen und teuer als unpunched Version verkaufen und das Geld gut in neue Spiele anlegen!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Ralf
    In meinem Regal liegt auch noch ungespielt ein Outpost. Bisher ist das noch nicht zum Einsatz gekommen, .....


    *Schluck* :watt:




    ...also ich würd dir das Pappmarker-Spiel, das sowieso du nicht magst und ja ansch. auch so bereits einen Nachfolger gefunden hat für 20€ abkaufen ...... :engel:



    ...nein, im Ernst: Das Ding ist glaube ich echt teuer.... bei boardgamegeek verkaufen die dat Teil für ca. $300
    Also: Schöne hegen und pflegen.... :teach:

  • Zitat

    Original von Ralf
    In meinem Regal liegt auch noch ungespielt ein Outpost. Bisher ist das noch nicht zum Einsatz gekommen, .....


    *Schluck* :watt:




    ...also ich würd dir das Pappmarker-Spiel, das sowieso du nicht magst und ja ansch. auch so bereits einen Nachfolger gefunden hat für 20€ abkaufen ...... :engel:



    ...nein, im Ernst: Das Ding ist glaube ich echt teuer.... bei boardgamegeek verkaufen die dat Teil für ca. $300
    Also: Schöne hegen und pflegen.... :teach:

  • Hallo Braz,


    so teuer?
    Mir hat man letztens gesagt, der Preisverfall bei Outpost sei enorm, seit ZvZ auf dem Markt ist. War wahrscheinlich jemand, der gerne preiswert an mein Outpost gekommen wäre.


    In den 90er habe ich in einem PC-Spiele Shop noch ein Outpost für 35DM liegen sehen. :mauer:


    Hast du denn schon beide gespielt und kannst was zu den Unterschieden sagen?


    Ralf

  • Hallo Braz,


    so teuer?
    Mir hat man letztens gesagt, der Preisverfall bei Outpost sei enorm, seit ZvZ auf dem Markt ist. War wahrscheinlich jemand, der gerne preiswert an mein Outpost gekommen wäre.


    In den 90er habe ich in einem PC-Spiele Shop noch ein Outpost für 35DM liegen sehen. :mauer:


    Hast du denn schon beide gespielt und kannst was zu den Unterschieden sagen?


    Ralf

  • Hallo Ralf,


    sorry - habe beide leider nicht gespielt, da das eine eben so bockelteuer ist ;)


    Zepter von Zavendor finde ich jedenfalls klasse!
    ..und wenn Outpost der "Vorgänger" sein soll bzw. ZvZ basierend auf Outpost ist, dann ist das best. auch gut! *vermutend*

  • Hallo Ralf,


    sorry - habe beide leider nicht gespielt, da das eine eben so bockelteuer ist ;)


    Zepter von Zavendor finde ich jedenfalls klasse!
    ..und wenn Outpost der "Vorgänger" sein soll bzw. ZvZ basierend auf Outpost ist, dann ist das best. auch gut! *vermutend*

  • Zitat

    Original von Ralf
    Meine Frage: Lohnt es sich Outpost auszuprobieren, ist das Spielgefühl anders (ausser die SF-Thematik) im Vergleich zu ZvZ?


    Hallo Ralf,
    ich besitze beide Spiele, es ist aber schon eine Weile her, daß ich sie gespielt habe.
    So aus dem Gedächtnis kann ich aber sagen, daß ZvZ sicher optisch das schönere Spiel ist, Outpost kommt da wirklich schlicht daher. Vom Spielerischen finde ich Outpost geradliniger, ZvZ ist da verschnörkelter.
    Beiden gemeinsam ist die manchmal fürchterliche Rechnerei.
    Vom Thema finde ich Outpost besser umgesetzt.
    Beide Spiele sind auf jeden Fall absolut klasse, ich denke daß ich durch die Diskussion hier angeregt das Teil mal wieder auf den Spieltisch bringen werde .... wird wirklich mal wieder Zeit!
    Wenn ich allein die Wahl habe ziehe ich das alte Outpost vor, aber es kommt halt auch etwas auf die Mitspieler und deren Vorlieben an.
    Grüße
    Hans-Jörg

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Ralf
    Meine Frage: Lohnt es sich Outpost auszuprobieren, ist das Spielgefühl anders (ausser die SF-Thematik) im Vergleich zu ZvZ?


    Hallo Ralf,
    ich besitze beide Spiele, es ist aber schon eine Weile her, daß ich sie gespielt habe.
    So aus dem Gedächtnis kann ich aber sagen, daß ZvZ sicher optisch das schönere Spiel ist, Outpost kommt da wirklich schlicht daher. Vom Spielerischen finde ich Outpost geradliniger, ZvZ ist da verschnörkelter.
    Beiden gemeinsam ist die manchmal fürchterliche Rechnerei.
    Vom Thema finde ich Outpost besser umgesetzt.
    Beide Spiele sind auf jeden Fall absolut klasse, ich denke daß ich durch die Diskussion hier angeregt das Teil mal wieder auf den Spieltisch bringen werde .... wird wirklich mal wieder Zeit!
    Wenn ich allein die Wahl habe ziehe ich das alte Outpost vor, aber es kommt halt auch etwas auf die Mitspieler und deren Vorlieben an.
    Grüße
    Hans-Jörg

  • Zitat

    Original von hajott59


    Beide Spiele sind auf jeden Fall absolut klasse, ich denke daß ich durch die Diskussion hier angeregt das Teil mal wieder auf den Spieltisch bringen werde .... wird wirklich mal wieder Zeit!
    Grüße
    Hans-Jörg


    Das finde ich auch mein Lieber, auf den Tisch damit!!!


    Allerdings bitte nicht heute abend, da kann ich nämlich nicht - muß noch ausspacken :kotz:

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Zitat

    Original von hajott59


    Beide Spiele sind auf jeden Fall absolut klasse, ich denke daß ich durch die Diskussion hier angeregt das Teil mal wieder auf den Spieltisch bringen werde .... wird wirklich mal wieder Zeit!
    Grüße
    Hans-Jörg


    Das finde ich auch mein Lieber, auf den Tisch damit!!!


    Allerdings bitte nicht heute abend, da kann ich nämlich nicht - muß noch ausspacken :kotz:

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • kleiner Werbeeinschub:


    Für alle Outpost- und Zepter Fans kommt nächste Tage ein weiteres Derivat dieser Spielefamilie auf den Markt: Phoenicia von JKLM-Games


    Sieht sehr interessant aus was ich so gesehen habe...


    Man kann es wohl auch schon online testspielen, aber das habe ich noch nicht ausprobiert....


    Link:
    http://ellought1.demon.co.uk/jklm/phoenicia.php

  • kleiner Werbeeinschub:


    Für alle Outpost- und Zepter Fans kommt nächste Tage ein weiteres Derivat dieser Spielefamilie auf den Markt: Phoenicia von JKLM-Games


    Sieht sehr interessant aus was ich so gesehen habe...


    Man kann es wohl auch schon online testspielen, aber das habe ich noch nicht ausprobiert....


    Link:
    http://ellought1.demon.co.uk/jklm/phoenicia.php

  • ANZEIGE
  • Das Spiel sieht auf jeden Fall interessant aus. Mal auf die ersten fundierten Meinungen warten - kann ja noch ein bißchen dauern!!!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Das Spiel sieht auf jeden Fall interessant aus. Mal auf die ersten fundierten Meinungen warten - kann ja noch ein bißchen dauern!!!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Wow...das nenne ich einmal eine satte Preisentwicklung!


    Letzte Woche Phoenicia bei adam-spielt noch für 24,95 und nun schon auf 39,50 € *hossa *)

  • Ich denke sie hatten sich mit dem Preis vertan und haben jetzt nur an alle die schon bestellt haben zu dem Preis geliefert. Ich habe schon eher mit einer Preisanpassung gerechnet...


    Leider warte ich immer noch auf mein Exemplar. Die kriegen das irgendwie nicht richtig auf die Reihe. Zuerst wollten die mir die Zip-Tüten einzeln liefern, die ich nur dabeigepackt habe, um die Versandkosten zu senken, und dann bekomme ich zwei Einzelrechnungen aber keine Ware, obwohl ich schon direkt mit der Bestellung den Komplettpreis überwiesen habe. Gestern abend habe ich dann mal vorsichtig nachgefragt, weil ja schon einige das Spiel Samstag geliefert bekommen haben. Wenn ich der Webseite glauben soll, muss ich wohl wieder zwei Wochen warten bis die Nachlieferung da ist, wenn das Spiel nicht schon an mich unterwegs ist.


    Offensichtlich hakt das da nach dem Wechsel noch gewaltig.


    Sehr kurios...


    Edit: Wenigstens sind sie in der Beatwortung von E-Mails fix. Das Spiel und die Zip-Tüten sollen noch heute rausgehen... Ob sie dabei die Verfügbarkeitsanzeige auf der Webseite kannten? :lesen: Ich bin gespannt...

  • Hallo Ralf,
    ich kannte die ganze Zeit nur Zepter von Zavandor und spiele es sehr gerne. Im Mai habe ich während eines Spieleurlaubs nun auch mal Outpost gespielt. Durch die Unterschiede die vorhanden sind finde ich persönlich Zepter besser als Outpost. Genau die gleichen Unterschiede führen die Outpost-Fans jedoch als Begründung an, warum das Zepter mit dem ihrer Meinung nach besseren Original nicht mithalten kann. Ich weiß nicht in wie weit es davon abhängt, das einem das Spiel besser gefällt, das man zuerst kennengelernt hat.


    Unterschiede im Spielgefühl die mir aufgefallen sind: Outpost ist härter, verzeiht keine Fehler. Wenn die Mitspieler zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht aufpassen und lassen einen Spieler davon ziehen, dann hat man eigentlich keine Chance mehr den Sieg dieses Spielers noch zu verhindern. Beim Zepter ist es doch leichter möglich später wieder aufzuschließen.
    Es gibt bei Outpost keinen Aufschlag für den Führenden und keinen Rabatt für den Zurückliegenden, was einem beim Zepter mitunter jedoch taktische Möglichkeiten bietet, z.B. obwohl man das nötige Geld hat die Endstufe erst nächste Runde zu gehen, damit man hinter Jemandem bleibt und nächste Runde das begehrte Artefakt billiger bekommen kann.
    Bei Outpost schien es mir, das die Strategien sehr statisch waren. Wenn man sich für eine bestimmte Art von Fabriken entschieden hatte, also das Recht für den Bau einer bestimmten Fabrikart ersteigert hatte (quasi das recht Smaragde zu erwerben per Artefakt ersteigert hat), dann liegt damit die komplette weitere Vorgehensweise fest. Es macht fast keinen Sinn zu einem späteren Zeitpunkt noch auf die Fabrikart umzuschwenken die den Diamanten beim Zepter entsprechen. Zumindest wurde das mir von den Outpost-Profis dort so erklärt. Die haben dann sinnvolle Kombinationen von Entwicklungen geschildert mit denen man angeblich nur gewinnen kann, alles andere würde einem das Genick brechen.
    Schlecht fand ich persönlich bei Outpost auch die Reihenfolge in der die einzelnen zur Versteigerung verfügbaren Karten in die Auslage kamen. Ich weiß nicht mehr wie sie sich bei Outpost nannten, sorry. Es wurde gewürfelt welche Karte in die Auslage kam, durfte aber je nach Mitspielerzahl eine bestimmte Anzahl pro Sorte nicht übersteigen. An bestimmte Bdingungen geknüpft wurden dann auch Würfel verwendet mit höheren W-Zahlen, damit die teureren Entwicklungen auch ins Spiel kommen. Bei mir lief es so, das ich dringend "Roboter" gebraucht hätte, um irgendwie sinnvoll voran zu kommen, es kamen aufgrund des Würfels im gesamten Spiel nur eine von insgesamt 6 Roboterkarten in die Auslage und zu diesem Zeitpunkt hatte nur einer das nötige Geld. Nachdem auf Dauer keine Roboter mehr kamen versuchte ich wie bei Zepter auch, wenn man das favorisierte Artefakt nicht erhalten hatte die Strategie zu wechseln und versuchte eine andere Fabrikart zu erwerben und alle erfahrenen Spieler erzählten mir, das es dafür jetzt viel zu spät sei.
    Das ganze Spiel machte dann überhaupt keinen Spaß mehr, wenn man so gar nichts sinnvolles mehr tun konnte und zusehen musste wie der Spieler der es frühzeitig geschafft hatte sich abzusetzen, sich Schritt für Schritt dem Sieg entgegen spielte.


    Die Outpost Fans finden aber das scheinbar gerade gut, und Zepter ist ja viel zu luschig, weil man da auch mal Fehler machen kann und trotzdem noch gewinnen kann.


    Ich persönlich fand bei Outpost auch die Neuverteilung der Spielreihenfolge total kompliziert, das finde ich beim Zepter auch besser gelöst. Wenn jemand bei Outpost Siegpunkte hinzubekommt und hat nun Gleichstand mit anderen Mitspielern, dann muss zwischen allen am Gleichstand beteiligten Spielern die Spielreihenfolge die zuvor bestand erhalten bleiben. Sprich der eine war vorher Zweiter, wird von jemandem weiter hinten überholt, der vorherige Erste hat diese Runde keine Punkte hinzubekommen und wurde von dem hinten ebenfalls überholt, d.h. der Überholer bekommt die 1, soweit kein Problem. Der vorherige Zweite hat soviel Punkte gemacht, das er nun gleich viel Punkte hat wie der Führende aus der Vorrunde. Daher bekommt der Führende der Vorrunde die 2, da er ja vorher auch vor dem Spieler dran war, der in der Vorrunde die 2 hatte, der bekommt nun die 3, usw. Bei größeren Punktverschiebungen war das jedes mal ein totales Chaos bis endlich die neue Spielreihenfolge feststand. Ätzend!


    Weiterhin ist das Thema Wechselgeld um einiges härter geregelt als bei Zepter von Zavandor. Erstens gibt es gar kein Wecheslgeld. Und wenn du 18 überzahlst, Pech gehabt. Zweitens kann man nicht alles zusammen zählen und zusammen bezahlen wie bei Zepter, man kann nur gleichartiges zusammen bezahlen. Wenn also jemand zwei neue Fabriken und die dafür benötigten 2 Arbeiter kauft, dann kann er die 2 Fabriken zusammen bezahlen und bekommt kein Wecheslgeld und er kann die Arbeiter zusammen bezahlen und bekommt kein Wecheslegeld. Es kommt also oft vor, das dein gesamtes Geld reichen würde, du aber eine unpassende Stückelung auf der Hand hast - pech gehabt. Hinzukommt, das die Stückelung in den einzelnen Einkommensstapeln ziemlich heftig war. Die Einkommessteigerung und die damit verbundene Wahrscheinlichkeit von über oder unter Schnitt ist beim Zepter von einer Edelsteinart zur nächsten überschaubar, bei Outpost kam es vor, das Jemand in der schlechteren Fabrikart die schlechteste Karte zog und der andere in der um eine Kategorie besseren Fabrikart die beste Karte zog der Unterschied so krass war, das das Siegentscheidend war.


    Ein Wissenstableau auf dem man sich entwickelt gibt es gar nicht.


    So, mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein. Für mich ist Zepter das klar bessere Spiel, das Besonderheiten von Outpost die ich persönlich als Schwächen des Spiels wahrgenommen habe ausgemerzt hat. Andere sind wohl der Meinung Zepter währe ne Weichei Variante.


    Hoffe dir geholfen zu haben.


    Grüße Veda Ssu

  • ANZEIGE
  • Hallo Veda Ssu,


    vielen Dank für deinen ausführlichen Vergleich von ZvZ und Outpost. Ich denke, ich werde erstmal bei ZvZ bleiben.


    Zitat

    Original von Veda Ssu



    So, mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein. Für mich ist Zepter das klar bessere Spiel, das Besonderheiten von Outpost die ich persönlich als Schwächen des Spiels wahrgenommen habe ausgemerzt hat. Andere sind wohl der Meinung Zepter währe ne Weichei Variante.


    Hoffentlich sehen mich jetzt einige meiner Mitspieler nicht als Weichei an. :denk:


    Gruß
    Ralf

  • Zitat

    Original von Ralf


    Hoffentlich sehen mich jetzt einige meiner Mitspieler nicht als Weichei an. :denk:
    Gruß
    Ralf


    Also ich denke nicht daß es hier um Weicheier geht, wenn man lieber ZvZ spielt.
    Ich fnde beide klasse, bevorzuge aber das Outpost. Für mich ist dort der Spiel-Mechanismus besser mit dem Thema ScFi umgesetzt und den gewissen nostalgischen Flair strahlt halt nur das wesentlich schlichter daherkommende Original aus :alter:
    Ist eben alles Geschmackssache :)
    Grüße
    Hans-Jörg

  • ANZEIGE