Neues Phalanx-Spiel

  • Hi Leute,


    nach dem langen Fußball- (Bochum vs. Schalke - was für ein Spaß!!!) und Arbeitswochenende bin ich auch wieder mal unterwegs in den weiten des Webs und gleich auf eine vielversprechende Neuigkeit auf der Spielbox-Homepage gestoßen: Es soll ein neues Spiel von Phalanx gegeben! Hier ein Coverbild von BGG:


    pic195898_md.jpg


    Da seit "Zeitalter der Entdeckungen" die horizontalen Coverbilder den Vielspielerspielen gehören, und dann auch noch "strategisches Spiel" auf dem Cover steht, habe ich einiges an Hoffnung in dieses Spiel schon jetzt hereinprojeziert!!!!


    Hat jemand von euch schon mehr über das Spiel gehört und kann etwas mehr dazu sagen?

  • ANZEIGE
  • Die Info habe ich bei Phalanx gefunden:



    Vor dem Wind Im Hafen liegt eine Flotte von Handelsschiffen für die Verschiffung von Waren bereit. Jedes Schiff ist für den Transport bestimmter Waren vorgesehen. Die Spieler tauchen in die Rolle von Händlern ein und versuchen, ihr Warenlager mit den benötigten Waren aufzufüllen, um diese zu verschiffen. Sie beachten dabei die richtige Zusammenstellung der Waren, denn die Schiffseigner übernehmen diese nur aus einer Hand und erwarten, dass ihre Schiffe den Hafen stets voll beladen verlassen. Wichtig ist es zudem, dass die Spieler den richtigen Zeitpunkt zum Verschiffen der Waren nicht verpassen, weil die Flotte den Hafen verlassen wird, wenn die Laderäume gefüllt und die Winde günstig sind.



    20070410_beforewind.jpg



    mfg marco

  • Hmm.... Mal warten, was da in Zukunft noch veröffentlicht wird. Hört sich aber trotzdem interessant an. Aber irgendwie ähnliches Thema wie "Zeitalter der Entdeckungen", oder? Ist Schiffchen fahren jetzt wieder "in"?


    Auge drauf!!! :tap2:

  • Habe gerade bei Phalanx gesehen, dass das Spiel jetzt erschienen ist:


    http://www.phalanxgames.nl/news.php?language=de


    Vor dem Wind erschienen!
    Im Hafen von Amsterdam liegt eine Flotte von Handelsschiffen für die Verschiffung von Waren bereit. Jedes Schiff ist für den Transport bestimmter Waren vorgesehen.


    Die Spieler tauchen in die Rolle von Händlern ein und versuchen, ihr Warenlager mit den benötigten Waren aufzufüllen, um diese zu verschiffen. Sie beachten dabei die richtige Zusammenstellung der Waren, denn die Schiffseigner übernehmen diese nur aus einer Hand und erwarten, dass ihre Schiffe den Hafen stets voll beladen verlassen.


    Wichtig ist es zudem, dass die Spieler den richtigen Zeitpunkt zum Verschiffen der Waren nicht verpassen, weil die Flotte den Hafen verlassen wird, wenn die Laderäume gefüllt und die Winde günstig sind.


    Es gilt also, immer Vor dem Wind zu bleiben und das Geschehen aktiv zu beeinflussen.


    Mit seinem Erstling hat Torsten Landsvogt ein Spiel vorgelegt, das vor allem durch seine beeindruckende Spieltiefe bei nur vier tatsächlichen Regelseiten besticht.


    Abgerundet durch die stimmungsvolle Graphik von Czarne, bietet Vor dem Wind Spielspaß für Familien und Vielspieler ab 10 Jahren.


    Eine glückliche Hand beim Einkaufen der Waren und beim Verschiffen wünscht Ihnen die Phalanx-Crew!



    Na dann sind wir mal gespannt!


    DerSpieler

  • Das Spiel ist schon seit ca. 2 Wochen erhältlich.


    Die neuen Spieleverpackungen von Phalanx (Vor dem Wind hat das selbe Packungsformat wie Das Zeitalter der Entdeckungen) gefällt mir sehr gut, nicht mehr so sperrig wie die alten Karton und sieht trotzdem sehr nobel aus (was auch an der gelungenen Grafik liegen kann :)). Zum Spiel seber kann ich leider nicht viel sagen, da ich es noch nicht gespielt habe...


    Auf BGG.com gibt es aber schon einen ersten Session-Report: Vor dem Wind-Session

  • Wenn ich es hier aus dem Forum richtig in Erinnerung habe, sollen doch die Spiele in dieser Verpackungsgröße eher etwas für die Familie sein - oder? Phalanx hat sich doch wohl mit Italia von den Vielspielern verabschiedet.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Ich habe - glaube im Spielbox-Forum - einen Kommentar von einem Phalanx-Mitarbeiter gelesen, dass man sich nicht von den Vielspielern verabschiedet hat, aber dieses Sektor nicht mehr so ganz so stark versorgen will, wie noch vor 1-2 Jahren. Es wird aber weiterhin Spiele für diese Spieler geben - z.B. ist für Ende 2008 ein Martin Wallace-Spiel in Planung...

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Wenn ich es hier aus dem Forum richtig in Erinnerung habe, sollen doch die Spiele in dieser Verpackungsgröße eher etwas für die Familie sein - oder? Phalanx hat sich doch wohl mit Italia von den Vielspielern verabschiedet.


    Nach meiner Kenntnis ist es nicht eine Frage der Schachtelgröße, sondern eine Frage der "Orientierung":


    Horizontales Cover -> Vielspieler
    Vertikales Cover -> Familienspiel


    Außerdem steht ja auf dem Cover von "Vor dem Wind" etwas von Strategiespiel ... !


    DerSpieler

    Einmal editiert, zuletzt von DerSpieler ()

  • "Excellent, excellent stuff"


    Der Bericht von der Susan Rozmiarek hat mich einfach neugierig gemacht. Das muss man doch mal ausprobieren...


    Die Regeln sind nicht sonderlich komplex - aber "Vor dem Wind" hat es echt in sich!


    Aktionen werden in dem Spiel auf eine sehr interessante Weise vergeben: Man nimmt sich entweder eine der aufgedeckten Aktionen oder bietet einem anderen Spieler für dessen ausgewählte Aktion Geld an. Dieser entscheidet dann, ob er mir die Aktion für den Geldbetrag überlässt, oder aber, er behält die Aktion und muss mir dafür allerdings den (von mir) genannten Geldbetrag von seinem Geld auszahlen! --> Nach einer Weile bemerkt man, was für unglaubliche Konstellationen sich dadurch im Spiel ergeben.


    Ständig gibt es so vieles abzuwägen und zu bedenken. Das Geld ist immer knapp. Und wenn dann auch noch die Schiffe den Hafen verlassen, dann vergammeln einem auch noch die Waren im Lager... es sei denn, man kann sie noch rechtzeitig verkaufen (oder vielleicht doch besser konservieren?).


    Auch wenn bei mir für den Spielspass eigentlich nur die Mechanismen eines Spiels entscheidend sind - die Grafik gefällt mir auch ausgesprochen gut...


    So kann ich mich dem "Excellent, excellent stuff" von Susan Rozmiarek jedenfalls nur anschliessen... und beim nächsten Treffen kommt "Vor dem Wind" garantiert wieder auf den Tisch.


    DerSpieler

  • ANZEIGE