Delayed Reactions offline in der realen und digitalen Welt

  • Wie auf spielbox zu lesen und beim Aufruf der Seite von Delayed Reactions auch live erlebbar, scheint es dort irgendwelche Probleme zu geben. Weiß denn irgendjemand, ob es sich hierbei um gesundheitliche oder finanzielle Probleme handelt?


    So weit ich weiß hat Delayed Reactions doch vor gar nicht so langer Zeit die Webseite überarbeitet - oder?


    Wo bekommt man denn zukünftig Importspiele her? Bitte um Hilfe - gerne auch von Händlern selber, die Eigenwerbung machen wollen. Nach meiner Filthy Rich Aktion (Porto sauteuer, Zoll hat die Hand aufgehalten, ...) würde ich eher Spiele bei einem in Deutschland sitzenden Importhändler kaufen. Da müßte man ja zumindest etwas bei den Frachtkosten sparen können - oder?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Was sich online abspielt weiß ich nicht, aber vor ca. 2-3 Wochen habe ich versucht DRG telefonsich zu erreichen, leider ohne Erfolg. Es war innerhlab der angegebenen Bürozeiten und das hat mich etwas gewundert. Normalerweise sind die immer am Ball. Die Website lief aber noch tadellos zu dieser Zeit.


    Ende 2006 sind sie wohl umgezogen und hatten ein wenig Chaos im Haus. Meine Lieferung ging nicht raus, was ich aber dem Umzug zugeschrieben habe., da ja auch nachgeliefert wurde.


    Wenn sie jetzt allerdings nicht reagieren sorgt mich das schon etwas, denn als Bezugsquelle fand ich sie immer spitze. :up:

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Wo bekommt man denn zukünftig Importspiele her?


    aus USA, z.B. von:
    http://www.finegames.com/
    http://www.bunkerhillgames.com/
    beide waren bisher sehr zuverlässig.


    Es gibt aber sicherlich noch einige verläßliche Versender mehr in USA.



    Ich sehe allerdings bisher noch keinen Grund, daß man Delayed Reactions (bei denen ich immer gerne bestellt habe) jetzt schon abschreiben müsste. Temporäre Schwierigkeiten, welcher Art auch immer, können jederzeit und überall auftreten. Da kann man doch ruhig mal die Entwicklung abwarten, zumal Spiele wirklich keine Artikel sind, auf deren prompte Lieferung man tagtäglich angewiesen ist.
    Ich finde es ziemlich unangebracht, wenn jetzt schon Grabgesänge angestimmt werden, obwohl es noch nicht mal eine Leiche gibt ...
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear
    Ich finde es ziemlich unangebracht, wenn jetzt schon Grabgesänge angestimmt werden, obwohl es noch nicht mal eine Leiche gibt ...
    .


    Neue Information auf der Delayed Reaction Seite:


    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Na ja,
    ich will jetzt ja keine Grabgesänge anstimmen aber diese ominösen Umschreibungen ... eventuell etwas anderes ... nicht das Ende aller Tage ... hört sich nicht gut an.
    Und da weder telefonisch noch per Mail irgendjemand dort erreichbar ist, und das nun schon längere Zeit, befürchte eher das Schlimmste.
    Ob meine vorbestellten Import-Spiele noch irgendwann kommen weiß ich daher leider nicht, bei anderen Versendern sind teilweise die Spiele schon erhältlich und ich würde das mit der Lieferbarkeit schon gerne klären.
    Es wäre wirklich schade wenn der Laden zumachen würde, aber ich habe jetzt mal mit einer Direktbestellung aus USA einen Versuchsballon gestartet, mal sehen wie das läuft und wieviel Zoll ich noch bezahlen muß, wenn das klappt und auch durch den derzeitigen Dollarkurs wäre das eine gute Alternative.
    Schaumermol
    Hajott59

  • Ja ja, diese "eventuell etwas anders" läßt doch nichts gutes vermuten. Vielleicht überarbeiten sie auch nur die Seite ?(


    Aus den USA habe ich mir neulich Filthy Rich als gebrauchtes Spiel bestellt. Kam dann nach 3 Wochen an. Ich durfte es netterweise bei der Zollstelle abholen, wo ich rd. 3 Stunden gewartet habe, um anschließend 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Spielwert + Versandkosten (gehören zum Anschaffungspreis dazu) löhnen durfte, weil ich über der Freigrenze von xy Euro lag (die ist flexibel - frag mich nicht inwiefern). Der Versand kostete rd. 30 Dollar - Wahnsinn.


    Ich glaube wenn USA, dann lohnen sich nur Sammelbestellungen.


    Vielleicht kann man so etwas ja über diese Seite organisieren? Wenn einer etwas bestellen möchte, schreibt er das hier rein und dann wird eine Woche lang gesammelt. Ist natürlich eine echte Vertrauenssache, da ja einer alles bezahlen muß... Weiß nicht, ob so etwas klappen könnte?


    Gruß
    Sankt Peter (der hofft, das DR in alter Form wiederkommt)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Oh, das ist schiefgegangen mit dem Zitat, ich habe zu schnell den verkehrten Bottom gedrückt.


    Was ich sagen wollte:


    Ich glaube nicht daß sie die Seite nur überarbeiten, sonst könnte man ja telefonisch weiter Kontakt halten und daß ich nichts mehr bestellen kann ist ja nun auch nicht gerade geschätsfördernd.


    Zur USA-Bestellung:


    Ich habe konkret was bei Columbia Games bestellt, klar die 19% Zoll kommen auf den Wert incl. Versand, die Versandkosten betragen hier aber gerade mal 10 US $, das ist o.k.
    Vor was ich eher Bammel habe sind irgendwelche Bearbeitungsgebühren, die evtl. noch anfallen, keine Ahnung ob bei der Post oder vom Zoll aus ???
    Der Zollwert wird normalerweise von der Post beim Paketabgeben verlangt, ich hoffe nicht, daß ich zum Zollamt muß.
    Aber wie gesagt, ich lasse mich jetzt da überraschen, wenns nix wird war es das künftig.
    Ob eine Sammelbestellung hier funktioniert ist eher unwahrscheinlich, dies Vertrauen in Leute die man nicht mal ansatzweise kennt, da habe ich Bedenken.


    Und wenn DR aufhört muß ich halt schauen, von wo ich meine Import-Spiele künftig beziehe.


    Grüße
    Hajott59

  • Warbear hat ja weiter oben bereits zwei Tipps gegeben. Und da Du ja auch Spiele von Columbia Games spielst scheint Euer Spielegeschmack doch einige Überschneidungen aufzuweisen. Vielleicht sind das ja echte Alternativen für Dich?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Warbear hat ja weiter oben bereits zwei Tipps gegeben. Und da Du ja auch Spiele von Columbia Games spielst scheint Euer Spielegeschmack doch einige Überschneidungen aufzuweisen. Vielleicht sind das ja echte Alternativen für Dich?


    Eben, das lass ich jetzt mal auf mich zukommen, ob sich hier Alternativen auftun oder ob die lieben, auch von mir teuer bezahlten Beamten des Zolls, meine Beteiligung an der Globalisierung verhindern.


    :tap2:

  • Zitat

    Original von hajott59
    Vor was ich eher Bammel habe sind irgendwelche Bearbeitungsgebühren, die evtl. noch anfallen, keine Ahnung ob bei der Post oder vom Zoll aus ???
    Der Zollwert wird normalerweise von der Post beim Paketabgeben verlangt, ich hoffe nicht, daß ich zum Zollamt muß.


    Irgendwelche Bearbeitungsgebühren von Post oder Zoll gibt es normalerweise nicht. Wenn Dein Versender allerdings über UPS oder FedEx oder ähnliche Transportunternehmen verschickt, dann wickeln diese die ganzen Zollformalitäten ab und lassen sich diesen Service fürstlich honorieren. Dieses Problem hast Du, wenn Du beispielsweise bei Boulder Games oder Funagain bestellst (weshalb ich diese Anbieter inzwischen meide).


    Die Post zieht die Zollgebühren nur dann von Dir direkt an der Haustüre ein, wenn eine schlüssige Rechnung außen am Paket einsehbar ist (dann hat nämlich die Zollbehörde am Flughafen Frankfurt oder die am Hafen Hamburg den Zoll-Bescheid schon gefertigt). Wenn nicht, dann wandert Dein Paket automatisch zu Deinem zuständigen Zollamt zur Ermittlung der Zollgebühren, wo Du dann natürlich selbst vorbeikommen mußt.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear
    Irgendwelche Bearbeitungsgebühren von Post oder Zoll gibt es normalerweise nicht. Wenn Dein Versender allerdings über UPS oder FedEx oder ähnliche Transportunternehmen verschickt, dann wickeln diese die ganzen Zollformalitäten ab und lassen sich diesen Service fürstlich honorieren. Dieses Problem hast Du, wenn Du beispielsweise bei Boulder Games oder Funagain bestellst (weshalb ich diese Anbieter inzwischen meide).


    Die Post zieht die Zollgebühren nur dann von Dir direkt an der Haustüre ein, wenn eine schlüssige Rechnung außen am Paket einsehbar ist (dann hat nämlich die Zollbehörde am Flughafen Frankfurt oder die am Hafen Hamburg den Zoll-Bescheid schon gefertigt). Wenn nicht, dann wandert Dein Paket automatisch zu Deinem zuständigen Zollamt zur Ermittlung der Zollgebühren, wo Du dann natürlich selbst vorbeikommen mußt.
    .


    Ah, so läuft das also, danke für die Hinweise, dann lasse ich mich mal überraschen wie Columbia das verschickt und wo mein Paket nun letztendlich landet.

  • Zitat

    Original von hajott59
    Ah, so läuft das also, danke für die Hinweise, dann lasse ich mich mal überraschen wie Columbia das verschickt und wo mein Paket nun letztendlich landet.


    Bei Columbia Games wirst Du keine Probleme haben, denn die haben immer eine Rechnung außen am Paket. Die Post wird die Zollgebühren (jetzt 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Warenwert + Versandkosten, ansonsten aber zollfrei) direkt von Dir einziehen.


    Ich beziehe jetzt schon seit über 20 Jahren alle ihre Blockgames immer direkt nach Vorbestellung, und es war bisher immer so.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von hajott59
    Da hört sich ja gut an ! Da Du schon dort bestellt hast noch eine kleine neugierige Frage: Wie lange braucht denn in etwa ein Paket von denen bis es beim Kunden ankommt?


    Das kommt per Airmail, dauert also ca. 1 Woche, nachdem es aufgegeben wurde (etwas abhängig davon, wie schnell die Zollbehörde am Flughafen Frankfurt gerade ist).
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Sind immer noch offline...


    Weiß man mittlerweile schon mehr?


    Keiner weiss was ... ich bin da auch unsicher ob meine vorbestellten Spiele auch tatsächlich noch kommen.
    Ich glaube aber inzwischen immer weniger dran.
    Telefonisch habe ich es letzte Woche ab und zu probiert, aber es nimmt nie jemand ab - das ist echt ein Ärgernis besonders da ich zu einem Spiel mit denen was abklären muß.


    Ich warte jetzt mal ab bis das erste noch im Rohr befindliche Spiel irgendwo anderst geliefert werden kann, sollte ich dann nichts von DR geliefert bekommen schicke ich denen noch eine Mail von mir mit den gesammelten Stornierungen. Die Spiele versuche ich dann bei anderen Anbietern zu besorgen. Sollte dann irgendwann doch noch was von DR kommen geht es postwendend wieder zurück.


    Diese absolute Unerreichbarkeit bei gleichzeitigem ominösen Hinweis auf Lieferungen der vorbestellten Spiele geht mir ehrlich gesagt inzwischen auf die Nerven .... dann sollen sie doch sagen daß der Laden dicht ist.


    Sehr schade das Ganze.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Sind immer noch offline...


    Weiß man mittlerweile schon mehr?


    Keiner weiss was ... ich bin da auch unsicher ob meine vorbestellten Spiele auch tatsächlich noch kommen.
    Ich glaube aber inzwischen immer weniger dran.
    Telefonisch habe ich es letzte Woche ab und zu probiert, aber es nimmt nie jemand ab - das ist echt ein Ärgernis besonders da ich zu einem Spiel mit denen was abklären muß.


    Ich warte jetzt mal ab bis das erste noch im Rohr befindliche Spiel irgendwo anderst geliefert werden kann, sollte ich dann nichts von DR geliefert bekommen schicke ich denen noch eine Mail von mir mit den gesammelten Stornierungen. Die Spiele versuche ich dann bei anderen Anbietern zu besorgen. Sollte dann irgendwann doch noch was von DR kommen geht es postwendend wieder zurück.


    Diese absolute Unerreichbarkeit bei gleichzeitigem ominösen Hinweis auf Lieferungen der vorbestellten Spiele geht mir ehrlich gesagt inzwischen auf die Nerven .... dann sollen sie doch sagen daß der Laden dicht ist.


    Sehr schade das Ganze.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Sind immer noch offline...


    Weiß man mittlerweile schon mehr?


    Ja, durch Freunde vor Ort.


    Das neue Ladengeschäft seit dem letzten Umzug liegt offenbar in der Innenstadt von Achim (also deutlich kostpieliger als das alte). Es ist wohl seit einiger Zeit geschlossen - mit einem Schild außen: "Zu vermieten" oder so ähnlich.
    Es gibt zwei Inhaber: Christoph Synatzschke und Elke Decker. Letztere ist angeblich ernsthaft erkrankt, hat aber wohl noch die Hoffnung, die Webseite (für die sie selbst zuständig ist), in einiger Zeit wieder zu öffnen. Meine Freunde teilen diese Hoffnung allerdings nicht.


    Meine Emails an DRG (in denen ich meine laufenden Bestellungen zuletzt storniert habe) wurden bisher leider nicht beantwortet.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Sind immer noch offline...


    Weiß man mittlerweile schon mehr?


    Ja, durch Freunde vor Ort.


    Das neue Ladengeschäft seit dem letzten Umzug liegt offenbar in der Innenstadt von Achim (also deutlich kostpieliger als das alte). Es ist wohl seit einiger Zeit geschlossen - mit einem Schild außen: "Zu vermieten" oder so ähnlich.
    Es gibt zwei Inhaber: Christoph Synatzschke und Elke Decker. Letztere ist angeblich ernsthaft erkrankt, hat aber wohl noch die Hoffnung, die Webseite (für die sie selbst zuständig ist), in einiger Zeit wieder zu öffnen. Meine Freunde teilen diese Hoffnung allerdings nicht.


    Meine Emails an DRG (in denen ich meine laufenden Bestellungen zuletzt storniert habe) wurden bisher leider nicht beantwortet.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Dann kann man ja auf diesem indirekten Weg nur gute Besserung und alles Gute für die Zukunft wünschen... und natürlich der Dinge harren!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Dann kann man ja auf diesem indirekten Weg nur gute Besserung und alles Gute für die Zukunft wünschen... und natürlich der Dinge harren!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Warbear
    Das neue Ladengeschäft seit dem letzten Umzug liegt offenbar in der Innenstadt von Achim (also deutlich kostpieliger als das alte). Es ist wohl seit einiger Zeit geschlossen - mit einem Schild außen: "Zu vermieten" oder so ähnlich.


    Meine Emails an DRG (in denen ich meine laufenden Bestellungen zuletzt storniert habe) wurden bisher leider nicht beantwortet.
    .


    Wenn die schon ihren Laden auflösen hört sich das wahrlich sehr final an, da kommt wohl nix mehr.
    Und da ja weder telefonisch noch per Mail jemand erreichbar ist bezw. reagiert bestätigt sich auch immer mehr mein Gefühl, daß da nichts mehr passiert.


    O.K., das mit der Krankheit ist schlimm, (wenn es denn so ist) aber ein Info-Sammel-Mail an die Kunden hätte ich in dieser Zeitspanne dann doch erwartet.
    So wird man nur hingehalten und die Geduld ist irgendwann am Ende.

  • Zitat

    Original von Warbear
    Das neue Ladengeschäft seit dem letzten Umzug liegt offenbar in der Innenstadt von Achim (also deutlich kostpieliger als das alte). Es ist wohl seit einiger Zeit geschlossen - mit einem Schild außen: "Zu vermieten" oder so ähnlich.


    Meine Emails an DRG (in denen ich meine laufenden Bestellungen zuletzt storniert habe) wurden bisher leider nicht beantwortet.
    .


    Wenn die schon ihren Laden auflösen hört sich das wahrlich sehr final an, da kommt wohl nix mehr.
    Und da ja weder telefonisch noch per Mail jemand erreichbar ist bezw. reagiert bestätigt sich auch immer mehr mein Gefühl, daß da nichts mehr passiert.


    O.K., das mit der Krankheit ist schlimm, (wenn es denn so ist) aber ein Info-Sammel-Mail an die Kunden hätte ich in dieser Zeitspanne dann doch erwartet.
    So wird man nur hingehalten und die Geduld ist irgendwann am Ende.

  • ANZEIGE
  • So, ich habs heute nochmals telefonisch versucht und jetzt kommt nur noch die freundliche Ansage nach 3-maligem Piepen: "Kein Anschluß ...."


    Also ist das Telefon nun auch abgemeldet :undecided:


    Ich bin jetzt gespannt ob sie das Tide of Iron ausliefern, das habe ich dort vorbestellt und es ist jetzt auch in Deutschland angekommen.
    Wenn in dieser Woche nichts kommt mache ich es wie Warbear und schreibe ein Mail (ins Nirvana ????) mit der Stornierung aller noch offenen Positionen und ein anderer Laden darf sich über einen neuen Kunden freuen :)

  • So, ich habs heute nochmals telefonisch versucht und jetzt kommt nur noch die freundliche Ansage nach 3-maligem Piepen: "Kein Anschluß ...."


    Also ist das Telefon nun auch abgemeldet :undecided:


    Ich bin jetzt gespannt ob sie das Tide of Iron ausliefern, das habe ich dort vorbestellt und es ist jetzt auch in Deutschland angekommen.
    Wenn in dieser Woche nichts kommt mache ich es wie Warbear und schreibe ein Mail (ins Nirvana ????) mit der Stornierung aller noch offenen Positionen und ein anderer Laden darf sich über einen neuen Kunden freuen :)

  • Gerade in der Spielbox gelesen:


    Zitat

    Hallo,


    Es wurden die Spielbestände über ebay verkauft (wenn ich das richtig mitbekommen habe)... und die Ladenausstattung ist jetzt auch dran (glaub heut laufen die ersten Auktionen aus)


    Das war es ja dann wohl. Ich hoffe niemand von Euch ist auf offenen Forderungen sitzen geblieben.


    Was bleibt ist natürlich die Suche nach einem adäquaten Ersatz für Importspiele - oder gibt es da einen Online-Laden, der sich empfiehlt?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich


  • Also ich habe keine Forderung an DRG, die haben eigentlich auch immer erst abgebucht wenn die Ware geliefert wurde.


    Einen Ersatz habe ich derzeit bei Cosim-Shop, den Laden habe ich ja erst hier übers Forum kennengelernt (obwohl er ja ganz in meiner Nähe ist) und was ich bisher bestellt habe hat super funktioniert.

  • Auf ebay wurden ja die Restspiele von DR versteigert und derzeit wird die Ladeneinrichtung verkloppt.


    Was ich nicht verstehe ist der Punkt, daß DR die Geschäftsaufgabe nicht offensiv kommuniziert hat - vielleicht gab es ja auch unvorhergesehene Wendungen in dem Prozeß???

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Auf ebay wurden ja die Restspiele von DR versteigert und derzeit wird die Ladeneinrichtung verkloppt.


    Was ich nicht verstehe ist der Punkt, daß DR die Geschäftsaufgabe nicht offensiv kommuniziert hat - vielleicht gab es ja auch unvorhergesehene Wendungen in dem Prozeß???


    Das habe ich auch nie verstanden. Wenn ein Geschäft schließt, aus welchen Gründen auch immer, dann kann man das ja auch kommunizieren, egal ob öffentlich oder per Rund-Mail an die Kunden. Ich hatte noch einige offene Bestellungen und es war schon übel, daß ich zwecks Absprache, wie es denn nun weitergeht, weder per Mail noch per Telefon irgendjemand erreichen konnte.
    Und dann die immer noch existente Homepage mit den ominösen Ankündigungen .... Na ja, war halt ein schwacher Abgang - aber es gibt ja glücklicherweise auch andere Anbieter die mir gerne ihre Produkte verkaufen :)

  • Weiß man denn mittlerweile mehr zu den Hintergründen dieser Schließung. Waren es nun letztendlich wirtschaftliche oder gesundheitliche?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE