Colosseum

  • Gestern Abend konnte ich in einer 4er-Runde mal Colosseum ausprobieren. 2 von uns hatten es schoneinmal gespielt, waren aber nicht soo begeistert davon gewesen und wollten dem Spiel noch eine Chance geben. Insgesamt verlief das Spiel allerdings sehr flach und ereignislos. Bei den Versteigerungen bekam eigentlich jeder günstig seine gewünschten Plättchen. Niemand wollte groß dagegen bieten um dann auf Plättchen sitzenzubleiben die er nicht unbedingt braucht. Hergeben wollte auch selten jemand etwas um sich doch noch ein bisschen abzusichern. Die Aufführungen die man machen kann/sollte erschienen mir ab der 2. Runde schon vorgezeichnet. Entweder man hat das Glück und bekommt am Schluß das meiste davon zusammen oder man geht mit wehenden Fahnen unter. Wer sich hier mit einem Mitspieler anlegt hat meiner Meinung nach schon verloren. Ich hatte das Glück am Schluss die größte Aufführung mit einem fehlenden Plättchen machen zu können, wurde jedoch nur Zweiter. Der Grund: Mit 1-3, 3, 4, 5 und 6 als Würfelwurf hätte ich gewonnen...aber es mußte ja die 2 fallen - Murphys law ;). Übringens habe ich es während des ganzen Spiels kein einziges Mal geschafft so zu Würfeln, dass ich eine Amtsperson auf ein Startfeld ziehen konnte und habe damit keine Kaisermedaillie gesehen. Alles in allem dauerte mir das Ganze viel zu lang für diese schwer einzuplanenden Umstände und war recht spannungsarm (es seidenn die Spannung besteht darin zu hoffen, dass die richtigen Plättchen nachgezogen werden). Fazit für mich: Sicherlich kein schlechtes Spiel, bestechende Optik, aber doch nicht so mein Fall.

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE