Winterzauber

  • Unglaublich wenn ich aus dem Fenster schaue. So viel Schnee hab ich hier in KA zuletzt als kleiner Bub erlebt. Ich finds ja fantastisch dieses Winterzauberland. Und die Menschen sind auch ganz anders wenn der Schnee alles bedeckt. Die Geräusche sind gedämpfter, die Hektik nicht mehr so wild und irgendwie scheint sich die Welt auch ein bißchen langsamer zu drehen. Zumindest bekommt man den Eindruck es wäre so.


    Wie siehts bei Euch aus?


    Was fällt Euch ein wenn Ihr rausseht?


    Was gefällt Euch und was nicht?

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • ANZEIGE
  • Zwei Herzen.


    Herz 1: wie bei Dir. Gedicht: Markt und Strassen stehen verlassen, still erleuchtet jedes Haus, ...


    Herz 2: oh je, die weiße Scheisse. Wie komme ich pünktlich von Berlin mach Pusemuckel zu dem 8 Uhr Termin?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Wat? Jetzt erst? Hier liegt schon seit ner Woche vor Weihnachten Schnee! Kurz nach Weihnachten war eine kurze Pause, aber Neujahr hats wieder gerappelt!


    Schön sind besonders die Spaziergänge mit meinen Hunden!

  • Ich bin gerade durch den Schnee zum Bäcker und Metzger gestapft. Wie für heffernan ist das auch für mich ein Moment mit weniger Hektik, Lärm und Stress.


    Ich muss das WE nicht mit dem Pkw raus oder anderweitig reisen. Daher kann ich mich darüber richtig freuen. :freu:


    Und heute abend beginnen auch noch die Playoffs in der NFL. Da kann man vorher schön spielen und sich dann auf der Couch einmümmeln. :party:

  • Tja, mir bringt das nicht soviel.


    Wegen mir kann der weiße und nasse Mist bald wieder wegtauen.
    Heute morgen erst mal eine Stunde Schnee geschippt - sonst wäre
    meine Frau nicht aus der Garage gekommen und sie mußte halt heute
    morgen zur Arbeit.


    Ich fühle mich bei Temparaturen ab 20 Grad plus einfach wohler.
    Winter = naß, kalt und lange dunkel :down: :down: :down:


    Das einzig Gute: Abends wird der Holzofen angemacht, ein Viertel Roter
    geschlotzt und dann bei 27 Grad wohlige Wärme an den Sommer gedacht :freu: :freu: :freu:

  • Ofen an ist immer schön! Wir nutzen ihn auch zum heizen, daher brennt das Feuerchen bei uns schon seit 2 Stunden...


    Hier gehts langsam auch wieder los. 5cm sind schon neu... Ich hol schon mal die Schneeschaufel!!!

  • 8. Dezember 18 : 00
    Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben. Es sah aus wie im Märchen. So romantisch – wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich liebe Schnee!


    9. Dezember
    Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte.
    Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühlte mich wieder wie ein kleiner Junge. Habe die Einfahrt und den Bürgersteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Bürgersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben!


    12. Dezember
    Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, daß ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu Weihnachten wäre schrecklich!
    Jupp sagt, daß wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, daß ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, daß das möglich ist. Jupp ist sehr nett – ich bin froh, daß er unser Nachbar ist.


    14. Dezember
    Schnee, wundervoller Schnee! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf –20 Grad gesunken. Die Kälte läßt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt. Das ist das Leben! Der Schneepflug kam heute nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, daß ich soviel würde schaufeln müssen, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte ich würde nicht so Pusten und Schnaufen.


    15. Dezember
    60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft. Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Habe den Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom ausfällt. Das ist lächerlich – schließlich sind wir nicht in Alaska.


    16. Dezember
    Eissturm heute Morgen. Bin in der Einfahrt auf den Arsch gefallen, als ich Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde gelacht. Das finde ich ziemlich grausam.


    17. Dezember
    Immer noch weit unter Null. Die Straßen sind zu vereist, um irgendwohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Mußte mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, würde das aber nie zugeben.
    Ich hasse es, wenn sie recht hat!
    Ich hasse es, in meinen eigenen Wohnzimmer zu erfrieren!


    20. Dezember
    Der Strom ist wieder da, aber noch mal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden. Aber die sagen, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen.
    Ich glaube, daß die lügen.
    Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein.
    Ich glaube, daß die lügen.
    Jupp sagt, daß ich schaufeln muß oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung.
    Ich glaube, daß er lügt.


    22. Dezember
    Jupp hatte recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch mal 30 cm von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, daß es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum Schaufeln und dann mußte ich pinkeln.
    Als ich mich schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln. Habe versucht für den Rest des Winters Jupp anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, daß er zu viel zu tun hat.
    Ich glaube, daß der Blödmann lügt.


    23. Dezember
    Nur 10 cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte, daß ich heute das Haus dekoriere.
    Ist die bekloppt?
    Ich habe keine Zeit – ich muß SCHAUFELN !!!
    Warum hat sie es mir nicht schon vor einem Monat gesagt?
    Sie sagt, Sie hat, aber ich glaube, daß sie lügt.


    24. Dezember
    20 Zentimeter.
    Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben, daß ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte ich kriege einen Herzanfall. Falls ich jemals den Arsch kriege, der den Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen Eiern durch den Schnee. Ich weiß genau, dass er sich hinter der Ecke versteckt und wartet bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die Straße runtergerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit.
    Mußte nach dem Schneepflug Ausschau halten.


    25. Dezember
    Frohe Weihnachten. 60 Zentimeter mehr von der !*?#@$.
    Eingeschneit.
    Der Gedanke an Schneeschaufeln läßt mein Blut kochen. Gott, ich hasse Schnee! Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich hab ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, daß ich schlechte Manieren habe. Ich glaube, daß sie eine Idiotin ist. Wenn ich mir noch einmal Wolfgang Petry anhören muß, werde ich sie umbringen.


    26. Dezember
    Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt bin ich nach Geilenkirchen gezogen? Es war alles IHRE Idee. Sie geht mir echt auf die Nerven.


    27. Dezember
    Die Temperatur ist auf –30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.


    28. Dezember
    Es hat sich auf –5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit. DIE ALTE MACHT MICH VERRÜCKT !!!


    29. Dezember
    Noch mal 30 Zentimeter. Jupp sagt, daß ich das Dach freischaufeln muß, oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie blöd hält der mich eigentlich?


    30. Dezember
    Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer verklagt mich auf 50.000 € Schmerzensgeld. Meine Frau ist zu ihrer Mutter gefahren. 25 Zentimeter vorhergesagt.


    31. Dezember
    Habe den Rest vom Haus angesteckt. Nie mehr Schaufeln!!!!!


    8. Januar
    Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben. Warum bin ich an das Bett gefesselt ?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hallo,
    gegenwärtig liegt bei uns auch etwas Schnee. So weit ganz nett. Aber seit gestern Nachmittag haben wir anhaltenden Eisregen. :aufgeb:
    Das ist sehr unangenehm.
    Ansonsten hat mir der Winter schon kurz vor Weihnachten einen Schneepflug an den Kotpflügel meines parkenden Autos bescherrt. :shoot:
    Aber wir haben schon auch sehr schöne Wanderungen in den verscheiten Bergen unternommen. 8-)
    Eine Schlittenfahrt soll bald noch stattfinden.


    Liebe Grüße


    Nils

  • Moin!


    Mir gefällt der Matsch auf den Strassen nicht. Da ich derzeit als Fahrer in unserer Firma eingesetzt werde, darf ich jeden Tag 350km auf Landstraßen im Cuxland verbringen, um verzogenen Unternehmern, die zu faul sind, ihre Kontoauszüge selbst auszudrucken oder online zu gehen, ihre Papiere bringen. :-)


    Ich brauche dafür mittlerweile 9 Stunden, bekomme aber nur acht bezahlt. Und lustigerweise gibt es JEDEN Tag einen anderen Wohnmobil-Fahrer, der mit 30km auf der Landstrasse herumfährt und sein Gefährt nicht richtig bedienen kann. Wahrscheinlich hat er auch noch Sommerreifen drauf. Man muss ja bei diesem Wetter nicht 100km auf der Landstrasse fahren, aber die Jungs haben so große Angst um ihre Wagen, daß ich mich wirklich frage, WARUM sie dann bei dem Wetter überhaupt mit dem Ding losfahren... Wahrscheinlich weil ihr Stellplatz im Ruhrgebiet für 15 Euro die Nacht gebucht ist und man den nicht stornieren will!


    ... und ich bin kein Raser oder so, sondern fahre auch gemütliche 60km. Mit Abstand und keiner Panikbremse funktioniert das hier oben noch einwandfrei, weil wir nördlich der großen Schneemassen wohnen/arbeiten.


    Ich will wieder trockenes Wetter mit +4 Grad. Sofort und auf Dauer bis Ende März!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von hajott59


    Ich fühle mich bei Temparaturen ab 20 Grad plus einfach wohler...Abends wird der Holzofen angemacht...und dann bei 27 Grad wohlige Wärme an den Sommer gedacht :freu: :freu: :freu:


    Ja, ja die Rentner und Ihre alten Knochen :alter:


    P.S.: Lass doch Deine Jungs Schnee schippen, die machen das in der halben Zeit :hahaha:

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Zitat

    Original von hajott59
    Jetzt rate mal, wer heute morgen um 8 Uhr schon auf war und wer nicht :shoot:


    Auch wenn ich keiner deiner Jungs bin: Erwischt! ;)


    Also, Schnee liegt hier schon etwas länger - gestern abend beim Nachhause weg um etwa 03:00 lag noch überhaupt kein zusätzlicher Schnee auf den Straßen. Dennoch ist mir bei einer ungünstigen Stelle (direkt neben einer Halle, wo der Wind so schön durchpfeifen kann) eine Böe entgegengeschleudert worden. Statt Schnee nam diese jedoch eine volle Prise Streusalz mit, die sie zielsicher in meinem Gesicht platzierte... Schnee wäre mir lieber gewesen.
    Heute morgen... Entschuldigung: Heute Mittag konnte ich dann eine neue Ladung Schnee vor dem Haus bewundern.


    Wie typisch noch größtenteils nicht zur Seite geschippt, sondern noch auf der Straße. Es schneit.
    Schneesturm? Sehe ich nicht, selten einige Böen sonst recht ruhig. Es fiel Schnee - überaschend sowas im Winter. Nachbarn erzählen mir allerdings, dass die örtlichen Supermärkte leergekauft wurden - ach, da war ja was: Die Medienwarnungen über Schnee im Winter. Achja ;-)


    Ich mag das kalte, weiße Zeugs auch nicht sonderlich. Erstens beschränkt es meine Mobilität und zweitens dauert das an- und ausziehen nun wesentlich länger und Schuhe hinterlassen eine unangenehme Spur wenn man sie ins Haus hineinträgt. Wo bleibt eigentlich der Frühling?

    Einmal editiert, zuletzt von Tyrfing ()

  • Zitat

    Original von Tyrfing
    ...Wo bleibt eigentlich der Frühling?


    Der kommt bestimmt erst nach dem Winter. Dann aber wahrscheinlich ganz überraschend und unerwartet (so wie Weihnachten jedes Jahr). Aber wir haben ja eine Medienlandschaft die uns so zu sagen AI informiert und uns sogar sagt dass wir Hamstern müssen weil im Winter 20 cm Schnee fallen können. Die sagen uns sicher auch wann wir wieder Eis essen dürfen und dass wir bei Regen nass werden wenn wir ohne Schirm dass Haus verlassen.


    Wozu brauchen wir eigentlich noch unser hirn?? Das könnten wir doch einfach gegen eine Empfangseinheit eintauschen. Dann können uns RTL & Co. den ganzen Tag zumüllen und uns in allen Lebenslagen sagen was grad zu tun ist oder besser nicht.


    Wieviel GEZ-Gebühren müssten wir dann wohl zahlen?

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Zitat

    Original von heffernan


    Der kommt bestimmt erst nach dem Winter.


    Du konntest mir diesen kleinen Lapsus nicht einfach durchgehen lassen, oder? :aufgeb::-)
    Natürlich meinte ich nicht: "Wo bleibt denn eigentlich der Frühling? Müsste der nicht schon längst hier sein?"
    sondern: "Wo bleibt eigentlich der Frühling? Ich kann ihn kaum abwarten."


    Die Wortwahl war natürlich unglücklich. Wo bleibt er denn, nunja, er wird sich wohl zum 21. März einstellen. Da ist er ja! Mensch bin ich glücklich, dass ich den Frühling wiedergefunden hab.
    Lass mich das also neu formulieren: "Ich kann es kaum erwarten, bis sich typisches Frühlings- besser: Sommerwetter wieder hier einstellen wird."


    Kannst du mir das so stehen lassen? :blumen2:

    Einmal editiert, zuletzt von Tyrfing ()

  • Zitat

    Original von Tyrfing
    Du konntest mir diesen kleinen Lapsus nicht einfach durchgehen lassen, oder?


    Sorry, aber es war zu verkockend :blumen:

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Naja einen Vorteil hat dieses Wetter ja doch denke ich. Man kommt einfach mehr zum Spielen als wenn es Draußen traumhaftes Wetter ist :) Ist auf jeden Fall bei mir so. Der einzige Nachteil ist die fehlende Bewegung und den damit verbunden Kilo`s mehr die dann wieder runter müssen :sos:


    So hat alles seine Zeit :-)


    Gruß Monchhichi

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE