Small World Erweiterungen

  • Hallo,


    kann mir mal einer sagen warum es die Erweiterungen für Samll World nur kurz zu kaufen gab? Mich erinnern diese Limitierte Auflagen immer an Teleshopping, entweder gleich und ungesehen bestellen oder pecht gehabt. Da muss man dann sofort ein Spiel bestellen, egal ob man es gerade vorhatte oder nicht. Ich mach da aus Prinzip nicht mit, auch wenn ich mich im Nachhinein ärgere.


    Und die neu und OVP Spiele, die jemand "zufällig" übrig hatte, dann einen Monat später bei Ebay zu ersteigern ist mir auch zu blöd. Da überwiegen meine Prinzipien der Sammelleidenschaft.


    Bei Sondereditionen wie bei Axis and Allies, Ringkrieg oder Siedler 3D kann ich das ja verstehen. Ein kurzes Angebot für Leute mit Geld die etwas besonders wollen. Und als Otto-Normalverbraucher kann man sich ja zu jeder Zeit die Standardversion kaufen.


    Bei einfachen Erweiterungen wie bei Small World versteh ich das nicht. Genausowenig bei einem Spiel wie Space Hulk. Warum limitiert? Was ist daran besonder?


    Dann werde ich mich mal noch ein wenig über die verpassten Spiele von Martin Wallace, Days of Wonder usw. ärgern, und über das eingesparte Geld freuen.


    Gruß


    Marcus

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Marcus
    Warum limitiert?


    So schafft man Nachfrage.


    Zitat


    Was ist daran besonder?


    Dass sie limitiert war/ist (wie auch immer).


    Auf diese Weise kann man den Wert der Erweiterung steigern und vielleicht auch einen Hype kreieren. Wenn jetzt die Leute losrennen und verzweifelt die limitierte Erweiterung suchen wird darüber geredet (machen wir ja auch grad) und es entsteht der Eindruck dass diese Erweiterung der absolute Hammer ist (so startet die nächste Erweiterung mit deutlich besseren Absatzchancen in den Markt)


    Ausserdem sind wir spieler und jagen doch auch gerne. Einfach losgehen und was kaufen macht nicht so viel Spiass wie es monatelang zu jagen. Oder??

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Ah, limitiert waren die...
    erklärt vielleicht auch den, für mein Empfinden, zu hohen Preis.
    Nachfrage bestimmt das Angebot usw.
    Find ich auch bescheuert. Da macht man schon so nen tollen Mitmachwettbewerb unter Einbindung aller kreativen Köpfe der Smallworld-Spielerschaft, um dann ein limitiertes Luxusgut auf den Markt zu schmeißen...

    "Etwas nicht tun zu können, ist kein Grund es nicht zu tun." - Gordon Shumway

  • Ich glaube man war von dem Erfolg ein wenig überwältigt. Die Erweiterungen gingen bei uns schneller weg als erwartet und auf die Nachfrage bzgl. Nachdruck hieß es erst ja, dann nein. Obwohl ich nichts dergleichen weiß, gehe ich davon aus und hoffe, dass DoW die beiden Erweiterungen - in welcher Form auch immer - wieder herausbringen wird. Immerhin kann man damit ja Geld verdienen.

  • Ich habe das Gerücht gehört, dass die Erweiterungen im Rahmen einer grossen Erweiterung dabei sein sollen.


    Für die Berliner: neulich habe ich noch beide Erweiterungen je 2 Mal In deutsch bei Werken, Spielen Schenken in der Schlossstraße gesehen. Ohne Garantie, dass die noch da sind.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Ich habe das Gerücht gehört, dass die Erweiterungen im Rahmen einer grossen Erweiterung dabei sein sollen.


    Für die Berliner: neulich habe ich noch beide Erweiterungen je 2 Mal In deutsch bei Werken, Spielen Schenken in der Schlossstraße gesehen. Ohne Garantie, dass die noch da sind.


    Im Bremerhavener SpielSpaß sollten auch noch Exemplare rumliegen, zumindest war es kurz vor Weihnachten noch so.

  • Zitat

    Original von stmountain
    Im Bremerhavener SpielSpaß sollten auch noch Exemplare rumliegen, zumindest war es kurz vor Weihnachten noch so.


    Danke für den Hinweis, jetzt muss ich morgen eher Feierabend machen :-)

  • Zitat

    Original von Marcus
    Warum limitiert? Was ist daran besonder?


    Was meinst du mit limitiert? Im Grunde genommen ist jedes Spiel erstmal limitiert weil es eine bestimmte Auflage gibt, deren Höhe sich u. a. nach den erwarteten Verkaufszahlen richtet. Und da sollte man sich wohl nicht überschätzen und gleich mal eine hohe 5-stellige Auflage produzieren auf der man dann sitzen bleibt ;). Natürlich gibt es auch Beispiele für künstliche Verknappungen aber die sind selten (auf der Phalanxhomepage dümpeln übrigens schon seit längerer Zeit noch knapp 20 bestellbare Ringkrieg deluxe rum - also auch hier anscheinend kaum Mehrbedarf).


    Nimm mal Space Hulk 3rd Edition: Meines Wissens gab es 5000 deutsche Exemplare. Das ist schon eine ordentliche Auflage für ein solches "Freakspiel" und dass es sich soooo gut verkauft wurde u. U. nicht erwartet. Was willst du jetzt als Firma machen? Das Risiko dass man eine gleichhohe Zweitauflage nicht mehr so gut verkaufen kann ist relativ hoch. Könnte ja sein dass trotz der erhöhten Nachfrage auf ebay insgesamt nur ein Bedarf für ca. 500 zusätzliche Spiele ist. Wenn man jetzt eine Neuauflage ankündigt schütten dann die ganzen Spekulanten ihre Schätzchen auf den Markt und schwups ist er gesättigt. Eine geringere Auflage würde sich wahrscheinlich nicht rechnen. Außerdem müsste es natürlich wieder eine internationale Produktion sein um die Kosten gering zu halten - sprich nur 5000 deutsche sind viel zu wenige.


    Ich hab auch Verständnis für Martin Wallace's Vorgehen. Außerdem sind seine Spiele wohl kaum so limitiert, dass sie innerhalb von Stunden ausverkauft wären. Wer wirklich eins will bekommt eins und wenn ich eins gelernt habe (auch wenn ich es selten drauf ankommen lasse ;)): WAS GUT IST KOMMT WIEDER!!!


    VG


    Matthias

  • Soviel ich weiß gibt es noch jede Menge englische Exemplare von den Erweiterungen von Smallworld. Ich habe mir die englischen mitbestellt als ich bei einem ausländischem Händler etwas gekauft habe. So habe ich keine extra Portokosten zahlen müssen und konnte die Erweiterungen je für 8 Euro ergattern.


    Gruß Monchhichi

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von onkel_e
    Was meinst du mit limitiert? Im Grunde genommen ist jedes Spiel erstmal limitiert weil es eine bestimmte Auflage gibt, deren Höhe sich u. a. nach den erwarteten Verkaufszahlen richtet. Und da sollte man sich wohl nicht überschätzen und gleich mal eine hohe 5-stellige Auflage produzieren auf der man dann sitzen bleibt


    Das stimme ich im großen und ganzen zu. Wobei man jetzt natürlich auch fragen könnte in wieweit die Auflage von Monopoly, Schach oder Dame begrenzt ist. Oder ob es nicht auch Spiele gibt die in den nächsten Jahren mit Sicherheit noch verfügbar bleiben, weil sie ständig nachgedruckt werden.


    Mit limitiert habe ich in diesem Fall gemeint, dass alle Spiele vor dem Ausliefertermin schon durch Vorbestellungen reserviert waren. Und das war bei den von mir genannten Spielen der Fall, soweit ich das verfolgt habe. Ich lasse mich da aber auch gerne eines besseren belehren.


    Zitat

    Original von onkel_e
    Nimm mal Space Hulk 3rd Edition: Meines Wissens gab es 5000 deutsche Exemplare. Das ist schon eine ordentliche Auflage für ein solches "Freakspiel" und dass es sich soooo gut verkauft wurde u. U. nicht erwartet.


    Da würde ich dir bei jedem "Kleinverlag" sofort zustimmen, aber auf meiner Box steht halt GAMES WORKSHOP, und da kann ich nur sagen, da haben einige geschlafen oder es ist gewollt.


    Hier mal die Firmendaten von Wikipedia


    Zitat

    Gegenwärtiger Sitz der Firma ist Nottingham. Games Workshop ist an der Londoner Börse notiert und erwirtschaftete 2005 einen operativen Gewinn von 13,9 Millionen £ bei einem Umsatz von 136,6 Millionen £. 2007 wurden die Produkte von Games Workshop in über 320 eigenen Geschäften und 4.000 freien Händlern verkauft. Insgesamt arbeiten 3.200 Menschen für Games Workshop.


    Da sollte man schon Personen haben die den Markt kennen.


    Gruß


    Marcus

  • Zitat

    Original von Marcus
    Mit limitiert habe ich in diesem Fall gemeint, dass alle Spiele vor dem Ausliefertermin schon durch Vorbestellungen reserviert waren. Und das war bei den von mir genannten Spielen der Fall, soweit ich das verfolgt habe. Ich lasse mich da aber auch gerne eines besseren belehren.
    Marcus


    Ich hab das natürlich etwas überspitzt formuliert ;). Space Hulk und Siedler 3D gabs aber ne Weile ganz normal zu kaufen. Insofern war nicht die ganze Auflage durch Vorbestellungen reserviert.



    Ich denke auch, dass sich GW da verschätzt hat und man hätte vlt mehr Geld damit verdienen können. Man darf aber auch den Effekt des Hypes der u. a. wegen der Verknappung entstanden ist nicht unterschätzen - vlt war es gewollt. Mein Bsp. sollte aber deutlich machen, dass das nicht heißt, dass man jetzt eine zweite Auflage nachschieben muss - das ist auch für eine Firma wie GW nicht so einfach zu entscheiden.

  • Begrifflichkeiten: Wenn ein Verlag eine Auflage als "limitiert" ankündigt, dann verspricht er, daß es eben KEINEN Nachdruck geben wird.
    Soweit ich mich erinnere, hat GW die Auflage nicht explizit so bezeichnet, sondern in den Begleittexten suggeriert, es wäre so... Ähnlich wie DoW. Das finde ich schon zweifelhaft, jeweils.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • ANZEIGE