PbF - A&A

  • Hiho,


    Hier mal eine kurze Linksammlung um A&A via Forum (und auch eMail) zu spielen:


    Das Tool der wahl soll ABattleMap sein, da es a) von mir ist (hehe) und b) sowieso Standard in der A&A Community.
    ABattleMap ist ein Windows-Programm, funktioniert aber mit Wine auch wunderbar unter Linux (und auch überall sonst wo es Wine gibt. Also Mac, OS/2, BSD - wat-weiss-ich ).


    http://www.board-engulfed.de/files/setup79f.exe (ca. 2 MB) - einfach DOwnloaden und Setup starten. Da kann man imo nix falsch machen.


    Es ist zwar noch nicht als Release rausgekommen, aber wenn man das aktuelle A&A Pacific Modul installiert, dann hat man auch eine neue Version den Tools. Ich arbeite gerade am Release. Bis dahin:
    Speziell für Wine-User (also nicht-Windows-Benutzer) haben sich einige Sachen getan, da mit dieser Version auch die ganze Entwicklung auf Linux umgestellt wurde (bevor jemand fragt: Ja, es ist trotzdem ein natives Windows-Programm - nativer geht es nicht).


    http://www.board-engulfed.de/files/P40gim.zip - einfach Download und im ABattleMap-Verzeichnis auspacken. (Normal C:\Programme\ABattleMap ) - die Frage "ABattleMap.exe ersetzen" natürlich bestätigen.


    Und da A&A '42 noch nicht im alten Release ist (das ist schon was betagt), braucht man natürlich noch das, denn sonst kann man alles mögliche Spielen, nur halt nicht Axis & Allies 1942 - und auf eben das hatten wir uns ja geeinigt:


    http://www.board-engulfed.de/files/A42gim.zip - auch das einfach im ABatteMap-Ordner auspacken.


    So, das sieht wild aus, sind aber nicht mehr als 10 Mausklicks - und in max. 2 Minuten erledigt.


    Nun sollte man im Start-Menu (Wine-User werden es schon finden :-) ) ABattleMap finden. Einfach starten und dann öffnet sich .... die wunderbar hässliche Karte der A&A 2nd Edition! - Keine angst - sie mag kein Kunstwerk sein, ist aber sehr funktionell.
    Aber egal, wir wollen ja A&A 42 spielen. Dazu wählt man im Menu "New" und dann "Axis & Allies 1942" - dann öffnet sich die recht schicke Karte von A&A 1942 (keine angst, die ist nicht von mir) incl. der Startaufstellung.


    Die Bedienung ist einfach und man muss nur wenig wissen:


    - die Karte kann man verschieben indem man die rechte Maustaste drückt (und festhält) und dann die Maus bewegt..


    - Einheiten verschiebt man mit normalen Drag&Drop. (Shift = 5 Einheiten, Ctrl = 10 Einheiten, Shift+Ctrl = Alle Einheiten, Nix = eine Einheit)


    - neue Einheiten platzieren kann man indem man in dem Fenster "Toolbar" die entsprechende Einheit auswählt und dann auf der Karte fallen lässt. Auch hier kann man mit Shift (5) und Ctrl (10) arbeiten. Aus diesem "Modus" kommt man mit "ESC" wieder raus (entweder die ESC-Taste oder das ESC oben rechts anklicken ).


    - Einheiten löschen kann man auf 2 wegen. Der einfache Weg funktioniert nur wenn man eine 3-Tastenmaus hat (oder Wine-User ist): Dazu klickt man mit der dritten Maustaske auf eine Einheit und weg iss sie. Wine-User ohne dritte Maustaste können beide Maustasten gleichzeitig drücken - damit wird die dritte Taste normalerweise emuliert. Auch hier: Shift und Ctrl klappen. Sollte man Windows Benutzer ohne dritte Maustaste sein muss man einen anderen Weg nehmen: Oben rechts "DEL" anklicken und dann ist der Cursor ein Fadenkreuz und man kann dann Einheiten löschen (Shift und Ctrl gehen auch hier). Mit ESC kommt man dann wieder in den Drag & Drop Modus.


    Das ist im grunde alles was es zu bedienung zu sagen gibt. Eigentlich nix besonderes.


    Noch ein Wort zu den "Flaggen" - das sind die Kontroll-Marker im realen Spiel. Über sie erkennt ABattleMap wer das Einkommen gutgeschrieben bekommt. Wenn man die nicht setzt, stimmt der IPC-CHart natürlich auch nicht. Es gibt 2 Wege herrauszubekommen wie viel ein Land wert ist:


    a) Mit der Maus draufgehen. In der Titelleiste wird der Name, das Kürzel und der Wert angezeigt.
    b) Menu->View->IPC-Values - dann wird auf der Karte zu jedem Land der Wert angezeigt.


    Laden und Speichern geht wie in jedem Programm über das File-Menu. (File->Open, File->Save und File-Save as).


    Ach: Wem die Icons zu klein sind, der kann unter "View->Use BigPieces" auf grössere Icons umstellen. (Dazu die Karte neu Laden)


    Atti

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Wie sieht es aus, verehrte Allierte? - Russland wird den Krieg nicht alleine Gewinnen können !


    Atti

  • Hiho,


    Kommt drauf an wie lange man sich Zeit lässt. Es gab zeiten da habe ich an *einem Tag* 3 Spiele via eMail durchgeprügelt! (Kein Scherz jetzt).


    Man muss 5-10 Runden rechnen - also sagen wir im Schnitt 7. Sind für Jede Nation 7 Spielzüge - bzw. im 2er Spiel dann 14 Spielzüge pro Spieler (USA/Russ sehe ich als einen Spielzug an).


    Wenn man "normal" spielt und jeden Tag ein Spielzu gemacht wird, dann braucht man 5 Tage für eine Runde macht 7*5 = 35 Tage - also 5 Wochen. Das ist realistisch, nicht besonders schnell aber auch nicht besonders langsam.


    Atti

  • Hiho,


    Ich hoffe mal das meine Allierten sich langsam zu Wort melden ...


    Atti

  • Die Achsenmächte melden sich mal und fragen nach der Marschroute von Japan und General Yamamoto: Südwest, Midwest, Nordwest bei der kaiserlichen Armee? Südost oder Hawai bei der IJN? Gemeinsame Pläne, nö , oder?

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Attila
    Hiho,


    Ich hoffe mal das meine Allierten sich langsam zu Wort melden ...


    Atti


    Hallo,


    ich verfolge das ja auch mit einigem Interesse, aber wundere mich warum nichts passiert. Ich hab leider keine Zeit um mitzuspielen (Dipl.-Prüfungen *grml*) aber werde das Gefühl nicht los, dass ich öfter in die Threads schaue als manche Mitspieler ;). Ich würde mich freuen hier mehr über das Spiel und den Verlauf zu lesen, um herauszufinden ob das vlt auch was für mich bzw. alte Freunde wäre, mit denen man bei einem solchen Spiel schön in Kontakt bleiben könnte. Meine Erfahrung mit Spielen dieser Art ist aber bisher gleich 0 (bis auf Risiko, aber naja...).
    Also, auf geht's ich will was hören bzw. lesen ;).


    VG und viel Spaß


    Matthias

  • Zitat

    Original von Bundyman
    Die Achsenmächte melden sich mal und fragen nach der Marschroute von Japan und General Yamamoto: Südwest, Midwest, Nordwest bei der kaiserlichen Armee? Südost oder Hawai bei der IJN? Gemeinsame Pläne, nö , oder?


    Die Achsen haben den grossen Vorteil das sie sich nicht grossartig absprechen müssen bzw. können. Später im Spiel ergibt sich ggf. sowas - meistens wenn Japan seine gebündelten Luftstreitkräfte nach Deutschland schickt um dort den Allierten vormarsch zu stoppen oder sowas. Aber das ist aktuell noch nicht der Fall. Japan hat erstmal ein paar eigene Probleme zu lösen.


    Atti

  • Zitat

    Original von Bundyman
    Die Achsenmächte melden sich mal und fragen nach der Marschroute von Japan und General Yamamoto: Südwest, Midwest, Nordwest bei der kaiserlichen Armee? Südost oder Hawai bei der IJN? Gemeinsame Pläne, nö , oder?


    Mein Vorschlag ist, wir treffen uns möglichst schnell in Moskau oder im Kaukasus :-)

  • Aufgrund eines Umzuges bin ich am Wochenende leider zu nichts gekommen,
    ich hoffe Ihr seit nicht böse. Ich geb mir Mühe, heute alles zu installieren und heut abend/spätestens Morgen früh
    (nach der NS) meinen ersten Zug zu machen.
    Sorry, ist ein wenig chaotisch im Moment

  • Hallo Attila,


    ist eigentlich eine Umsetzung 2011 für das A&A Global 1940 geplant? Aufgrund der langen Spielzeit wäre es prädestiniert für ein monatelanges Forumsspiel über Battlemap oder TripleA.

  • hiho,


    nen model für abattlemap müsste es bei axisandallies.org geben. schau da mal im forum.


    atti

  • ANZEIGE
    ANZEIGE