Automobile 2nd. Edition

  • ANZEIGE
  • Hiho


    Czarne mag ich generell nicht so doll, aber das sieht doch ganz anständig aus.
    Für ein Brettspiel völlig ok. Wer was für die Wand sucht, sollte vielleicht woanders suchen.


    Atti

  • Mir geht es sogar mehr um das Thema "Übersichtlichkeit" - und da finde ich den alten Spielplan um Klassen besser!!!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Na, Czarne, der sieht genauso aus, wie ich das erwartet habe: Braun. Die roten und gelben Autos machen es dann doch für seine Verhältnisse schon richtig bunt :)


    Ich kann mit seinen Sachen auch nicht unbedingt viel anfangen, fand bei Hermagor das Spiel toll, aber den Spielplan unübersichtlich - war dann aber doch recht angetan vom Gesamtbild, das Rise of Empires abgab. Auf den ersten Blick gefällt mir Automobile jetzt durchaus gut, da ich damals die erste Edition leider verpasst habe (weil ja viel früher mit der Phalanx Edition gerechnet), freue ich mich generell erst mal darauf, das Ding endlich spielen zu können.

  • Das Stimmt, aber es ist ein schlechtes Argument. Martin Wallace macht super Spiele, aber die Grafik ist halt immer ... äh sehr bescheiden bis zu ... nicht vorhanden... was wirklich Schade ist, seine Spielmechanismen verdienten ein besseres Layout. Das ist bei McGerdts ähnlich, er hat sehr gute Vielspielerspiele, aber die Grafik (uuuuu).... aber das wird ja jetzt glaub ich mit Heidelberger verbessert (siehe Cover Imperial2030 und neues Cover Antike, die beide sehr akzeptabel aussehen.).

    Einmal editiert, zuletzt von Smuker ()

  • :-) Was ihr alles für "Probleme" habt.


    Nein also ich mag es wenn ein Spiel eine irgend wie dümpelhafte Grafik hat. Solange sie ihren Zweck erfüllt. Es gibt auch Spiele da sorgt die Grafik für ein ganz schlechtes Spielgefühl, weil es einfach nicht passt. Ein Spiel wo es mir so geht ist Small World. Total überladen, sowas bringt mich um.


    Dann doch lieber eine Grafik die irgend wie so aussieht als wäre sie von einem Anfäger über Word erstellt worden ;-).


    Finde beide Grafiken auf jeden Fall sehr ansprechend.

  • ANZEIGE
  • optisch ansrechender ist die neue.


    die alte wirkt aufgeräumter.

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Zitat

    Original von Uzi
    Es gibt auch Spiele da sorgt die Grafik für ein ganz schlechtes Spielgefühl, weil es einfach nicht passt. Ein Spiel wo es mir so geht ist Small World. Total überladen, sowas bringt mich um.


    Oh ja die Grafik von Smallworld finde ich ziemlich abstoßend! Das hat mich bisher davon abgehalten das Spiel auch nur anzurühren.

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet:

  • Zitat

    Original von Smuker
    Das Stimmt, aber es ist ein schlechtes Argument. Martin Wallace macht super Spiele, aber die Grafik ist halt immer ... äh sehr bescheiden bis zu ... nicht vorhanden... was wirklich Schade ist, seine Spielmechanismen verdienten ein besseres Layout. Das ist bei McGerdts ähnlich, er hat sehr gute Vielspielerspiele, aber die Grafik (uuuuu).... aber das wird ja jetzt glaub ich mit Heidelberger verbessert (siehe Cover Imperial2030 und neues Cover Antike, die beide sehr akzeptabel aussehen.).


    Hier möchte ich deutlich widersprechen. Ich finde die Cover und Spielpläne von Treefrog-Spielen nicht so schlecht, teilweise sogar sehr gut. Ausnahmen gibt es immer. Und besonders bei den Spielen von MacGerts finde ich besonders bei HAMBURGUM und DPVMP, dass sie ganz wunderbar gestaltet sind! Antike und Imperial finde ich aber auch nicht so schön.


    Ich finde, dass es nicht immer Menzel, Vohwinkel oder Lieske sein muss und bin bekennender Catrein-Fan. Aber auch nicht von allem, was er gemalt hat.


    Den neuen Automobile-Plan finde ich auch ganz gut, wo ich Czarnes gemale sonst überhaupt nicht mag...

  • Bisher fand ich die Wallace-Spielpläne ausgesprochen hässlich. Das hielte mich keinesfalls vom Spielen ab, aber sicherlich vom hypnotischen Starren auf den Plan.


    Was Automobile angeht... mir gefällt tatsächlich der selbst gemachte Plan des Users am besten. Optisch nicht annähernd so nett, wie die Neuauflage, dafür sehr übersichtlich und elegant schlicht, aber auch nicht so "gewollt und nicht gekonnt" wie die erste Auflage.

  • ANZEIGE

  • ???


    Meinst du, dass ich bekennender Catrein- und Franz-Fan bin? Richtig...

  • ANZEIGE