Spielerunden in Bremen

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Moin zusammen,


    mich hat es jetzt seit ein paar Wochen nach Bremen verschlagen, und obwohl ich hier noch nicht vor Ort wohne, möchte ich gerne einmal austarieren, ob es hier Spieler und/oder Spielgruppen gibt, die einen recht umgänglichen Mitspieler aufnehmen würden (für Referenzen: ode fragen! :) ).


    Helft mir aus meinen letzten fünf Wochen Garnichtspielen herauszukommen!


    Grüße,
    Carsten

  • ANZEIGE
  • Wenn du iemanden direkt in Bremen findest, wovon ich nicht ausgehe, kannst du sicherlich uns in Bremerhaven besuchen kommen. Das sind ca 30-45 Minuten Autofahrt. Der Andreas (spielphase) und ich sind da ganz umgänglich :-)


    -Edit-
    In Bremen gibt es auch einen Spieleclub http://www.stechmuecke.net/
    Die veranstalten im November auch wieder die Bremer Spieletage.

    Einmal editiert, zuletzt von stmountain ()

  • Hi stmountain,


    danke für das Angebot. Ich werde sehr gerne darauf zurückkommen, sobald ich die Wohnung hier habe, da ich im Moment noch genau in die andere Richtung pendel und eine Fahrt nach Bremerhafen zeitlich da ein bisschen eng wird. Sobald ich hier auch nachts vor Ort bin, sollten wir das auf alle Fälle mal ins Auge fassen!


    Grüße,
    Carsten

  • Zitat

    Original von stmountain
    Der Andreas (spielphase) und ich sind da ganz umgänglich :-)


    oha oha, na ich sach mal nix dazu :box:


    Ne im ernst, mit denen kann mans aushalten, die beiden lassen einen auch gerne mal gewinnen :aufgeb:
    Wenn die Zeit es erlaubt (und ich darf :blumen2:), dann würde ich gerne auch mal wieder einem Spieleabend beiwohnen.

  • Zitat

    Original von unittype001
    Hi stmountain,


    danke für das Angebot. Ich werde sehr gerne darauf zurückkommen, sobald ich die Wohnung hier habe, da ich im Moment noch genau in die andere Richtung pendel und eine Fahrt nach Bremerhafen zeitlich da ein bisschen eng wird. Sobald ich hier auch nachts vor Ort bin, sollten wir das auf alle Fälle mal ins Auge fassen!


    Grüße,
    Carsten


    Moin!


    Eine Bedingung habe ich dann aber an Dich: Schreibe Bremerhaven bitte bitte nie mehr mit F :-)


    Ansonsten gerne.



    Und ja Nupsi, ich werde mal sehen, wann ich mir einen Termin für Dich freischaufeln kann. Ich bin ja leider eher der Kurzentschlossene, während Du Planung brauchst. Bei PLANUNG streikt nur irgendwie immer meine Firma...

  • Zitat

    Original von Spielphase
    Und ja Nupsi, ich werde mal sehen, wann ich mir einen Termin für Dich freischaufeln kann. Ich bin ja leider eher der Kurzentschlossene, während Du Planung brauchst. Bei PLANUNG streikt nur irgendwie immer meine Firma...


    Stimmt Kurzentschlossen ist grad ganz schlecht, wobei Planung bei mir leider auch meistens nicht drin ist.
    Wenn ich nicht gerade in Stuttgart arbeite, dann geht meine Zeit für den Hausbau drauf.


    Einmal editiert, zuletzt von Nupsi ()

  • Dafür, dass du gerade ein Haus baust, hast du aber ne Menge Zeit um auf yucata zu spielen! ;-)

  • na ja, genau genommen lasse ich bauen.
    Aber das drum herum ist schon nicht wenig. Yucata ist quasi die kleine Spieleinsel, welche ich mir "leiste".



    P.s. Du bist dran :-)

  • ANZEIGE
  • ne, Spiel ist das nicht mehr. Dazu ist der Spaß definitiv zu teuer.
    Wir hatten auch ca. 1,5 Jahre nach gebrauchten Immobilien geguckt, aber leider nicht das passende gefunden.


    Was mich derzeit etwas beängstigt ist, dass man einfach nicht genau weiß wie viel hinten rauskommt.
    Badezimmer, Fliesen, Auffahrt, Terrasse, Garten ..... alle diese Posten sind quasi "aufpreiskosten".
    Man rechnet ja schon immer ein bisserl mehr (soll ja hübsch werden), aber Handwerker packen dann immer noch was drauf (so mind. 40 % plus Mwst.). Mit welchem Recht weiß ich ehrlich gesagt nicht.


    Aber wenn wir erst mal drin sind (so August/September), dann denke ich wird das alles schon passen.

  • Zitat

    Original von Nupsi
    P.s. Du bist dran :-)


    Jetzt nicht mehr... Der HSV ist raus. Freut man sich darüber in Bremen? Ich darf ins Bett. GN

    Einmal editiert, zuletzt von ode ()

  • Zitat

    Original von ode
    Jetzt nicht mehr...

    Jetzt wieder


    Zitat

    Original von ode
    Der HSV ist raus. Freut man sich darüber in Bremen?


    Nö eigentlich nicht besonders. Gut wir sind jetzt nicht riesig traurig, aber abgesehen von einigen "Hartgesottenen"
    erkennen die meisten Bremer (die ich so kenne) Leistung und damit den Erfolg durchaus an.


    Kopfschütteln gibt es nur über Trainerwechsel oder viele andere "Skandale" bei anderen Vereinen.
    Ich kann mich da mit der ruhigen Bremer Art durchaus anfreunden.

  • Unabhängig davon, wie man zum HSV steht, sollte man sich über das Ergebnis nicht freuen. Denn in der 5-Jahres-Wertung rückt nun Deutschland nur dann vor Italien (und nimmt den Italienern damit einen Champions-League-Platz weg), wenn Inter im Champions-League-Finale nicht vor dem Elf-Meter-Schießen gewinnt. Ein Unentschieden des HSV hätte diese Chance für Italien zunichte gemacht. So müssen wir nun alle auf die Bayern hoffen, wenn wir mehr deutsche Mannschaften in der CL sehen wollen.


    PS: Warum ist das CL-Finale ausgerechnet am Pfingstsamstag und damit am Bilsteiner Spielbaustellen-Spielewochenende? Da wird man ja durch Fußball vom Spielen abgelenkt ... :down:

    Einmal editiert, zuletzt von LemuelG ()

  • Zitat

    Original von Nupsi
    In 27616 Beverstedt Klick


    Ich bleibe also im BremerhaVener Einzugsbereich bzw. kehre wieder etwas näher zurück.


    Das ist ja dann wirklich ein ganzes Stück näher an Bremerhaven ran. Vielleicht kommt dann mal eher eine Runde zusammen. Aber ich kann schon verstehen, dass du kaum Zeit hast, und die Familie ist ja auch noch da.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von LemuelG
    Unabhängig davon, wie man zum HSV steht, sollte man sich über das Ergebnis nicht freuen. Denn in der 5-Jahres-Wertung rückt nun Deutschland nur dann vor Italien (und nimmt den Italienern damit einen Champions-League-Platz weg), wenn Inter im Champions-League-Finale nicht vor dem Elf-Meter-Schießen gewinnt. Ein Unentschieden des HSV hätte diese Chance für Italien zunichte gemacht. So müssen wir nun alle auf die Bayern hoffen, wenn wir mehr deutsche Mannschaften in der CL sehen wollen.


    Ich bin da zwiegespalten. Auf der einen Seite würde ich mich natürlich freuen, wenn der HSV einen weiteren CL-Qualiplatz klargemacht hätte. Und eigentlich hat Hamburg auch ganz gefällig gespielt in der ersten Halbzeit und auch verdient geführt.


    Auf der anderen Seite ist da dieser Verein, der von völligen Vollpfosten geführt wird, der den unbeliebten Ex-Trainer von uns hatte (der sich sehr unrühmlich verabschiedet hat und dem ich die Pest an den Hals gewünscht habe und dem ich seinen Rausschmiß nachdem er in Hamburg genauso beschissen gearbeitet hat wie in L'Kusen, von Herzen gegönnt habe) und zur Zeit auch alles andere als attraktiven Fußball spielt und in einem EL-Finale nix zu suchen hätte.


    Dahingegen ein aufopferungsvoll kämpfender englischer Fußballverein. Grunsdympathisch! Ja, ich bekenne mich schuldig! Ich kann dem englischen (Vereins-!)Fußball, mit seiner Schnelligkeit, Gradlinigkeit und dieser kämpferischer Ehrlichkeit nicht widerstehen! Ich war auch für ManU, als sie diesen Zauberfußball in der 1. Halbzeit gegen Bayern gespielt haben! Das ist aber eine ganz andere Geschichte und ich kann Sir Alex (der noch ein schlechterer Verlierer ist als Uli Hoeneß) nur beipflichten, wenn er sagt, dass nicht die bessere Mannschaft weitergekommen ist...


    Fazit: Im Fußball geht es nicht immer um die besseren Möglichkeiten. Es geht um Emotion und Gefühl, um guten Fußball und Leidenschaft. Und wenig davon hatte der HSV gestern gezeigt. Umso mehr aber Fulham. Und daher freue ich mich auch für diesen tollen, kleinen Verein, dass sie die Möglichkeit haben mal was zu schaffen...


    Und für das CL-Finale lass ich jedes Brettspiel stehen...


    Edith: Ich muss mich doch nochmal aufregen... Diese deutsche Sportpresse geht mir aber gehörig auf den Sack! Nach dem Spiel der Bayern gegen ManU wurde schon so viel Schrott geschrieben! Dass die Bayern die zweite Hälfte dominiert hätten und eine gute Leistung gezeigt hätten und so... Ab der 50. in Überzahl gespielt haben sie! Gegen einen Gegner der sich nur noch zurückgezogen hat! Ist klar, dass man da viel Ballbesitzt hat und den Gegner einschnürt! Nix gegen die Traumhütte von Robben! Aber mannschaftlich verdient und besser gespielt war da nicht! ManU hat keinen Deut schlechter gespielt am Ende als Bayern. Nur defensiver! Und Bayern hat einen starken Einzelköner gehabt, der nen guten Tag hatte!
    Und jetzt wieder die Berichterstattung nach dem HSV-Spiel! Gestern schon ständig dieser dummes Zeuch salbadernde Kommentator und heute lese ich es überall: Fulham wäre nur einen "enlischen Mittelklasse-Klub"... Was bitte ist denn der HSV? Eine deutsche Spitzenmannschaft? Das ich nicht lache! Wann fangen die deutschen Medien endlich an anständig über Fußball zu berichten? Wann wird in Deutschland endlich über das Spiel gerdet? Über Taktik, Spielverlauf, Spielweise? Ich will über das Spiel reden, nicht über Themen, die in den 70ern aktuell waren!!!

    Einmal editiert, zuletzt von ode ()

  • Viel Zustimmung von mir.


    Zitat

    Original von ode
    Fazit: Im Fußball geht es nicht immer um die besseren Möglichkeiten. Es geht um Emotion und Gefühl, um guten Fußball und Leidenschaft.


    Hier bin dann doch ein wenig (aber wirklich nur ein ganz wenig) anderer Meinung. Es sollte so sein wie Du sagst, ist aber leider nicht mehr der Fall. Da ist einfach zu viel Geld im Spiel. Für mich sind das wirklich zu 99% Söldner und Schauspieler.
    Da nehme ich jetzt "meine" Bremer nicht aus.


    Fulham habe ich jetzt nicht so verfolgt, eventuell haben die sich ja zusammengerauft, aber ich denke da werden ganz schnell Spieler rausgekauft
    oder die Mannschaft zieht nächste Saison nicht mehr an einem strang....



    Zitat

    Original von ode
    Und für das CL-Finale lass ich jedes Brettspiel stehen...


    hm, alleine CL gucken oder mit 2,3 Freunden gemeinsam am Tisch sitzen....Ich würde das Brettspiel wählen.
    Ob die gewinnen oder nicht, ob se doll spielen oder ein lahmer kick...Alles ist schnell wieder piep egal.


    Kopmromissvorschlag von mir: mit 2,3 Freunden CL gucken :-)

  • Zitat

    Original von stmountain
    Das ist ja dann wirklich ein ganzes Stück näher an Bremerhaven ran.


    Gelle, das passt schon ganz gut. Fast 45 min. weniger unterwegs pro Tag !



    Zitat

    Original von stmountain
    Vielleicht kommt dann mal eher eine Runde zusammen.


    Wie oft spielt Ihr denn so im Schnitt ?
    Ich hoffe doch wirklich ab Ende des Jahres mind. 1 mal im Monat dazustossen zu können (ja, auch mal spontan Herr von und zu Spielhase)


    Zitat

    Original von stmountain
    und die Familie ist ja auch noch da.


    O ja die Familie, die habe ich bewusst nicht genannt, die geht nämlich ganz vorneweg und ist auch (Gott sei Dank) keine Belastung sondern pure Freude :love:

  • puh, jetzt sind wir aber irgendwie vom Thema ein bisserl ab oder ?
    Über Spieler in Bremerhaven zu Fußball....



    Gibt es denn wirklich keine Spieler in Bremen ?
    Ich kenne den Spieleladen Limbus Spiele, da gibt es eine Pinnwand, wo Spieler für Tabletop und Rollenspiele gesucht werden (welche auch eher das Angebot zusammen mit Fantasybüchern prägen).
    Ob auch generelle Spieletreffs da sind oder aushängen weiß ich nicht.
    Wäre vielleicht eine Möglichkeit.

  • Zitat

    Original von Nupsi


    hm, alleine CL gucken oder mit 2,3 Freunden gemeinsam am Tisch sitzen....Ich würde das Brettspiel wählen.
    Ob die gewinnen oder nicht, ob se doll spielen oder ein lahmer kick...Alles ist schnell wieder piep egal.


    Kopmromissvorschlag von mir: mit 2,3 Freunden CL gucken :-)


    Ich baue das weiter aus: Mittags anfangen zu spielen und abends DAS Spiel im TV gemeinsam ansehen...


    Bei mir hat das Finale der Championsleague den gleichen Stellenwert wie ein WM-Finale. Wenn eine englische Mannschaft (die nicht von Mourinho oder Scolari trainiert werden) oder Barca mitspielt, dann ist das sogar noch höher einzuschätzen! Allein Qualitativ. Die Finals von EM und WM werden immer von Mannschaften dominiert, die defensiv spielen. 2008 war eine schöne Ausnahme. Leider, für unsere Jungs.


    Aktueller Beitrag: Scheiß auf eure Fischköppe! Wieso macht man als Bremer die BAyern zum Meister? Das verstehe ich nicht! Da gibt man doch lieber den Championsleague-Qualiplatz ab! Zugunsten von meinen Jungs natürlich... Die zu doof sind um gegen einen Absteiger zu gewinnen, wenn es um alles geht... Aber ich hätte freiwillig 3 Punkte nach Berlin geschickt, wenn Bremen die Schalker gewinnen läßt!!! Hab ich gesagt, dass ich die Bazis echt mal nicht leiden kann?

  • Gewinnt ihr erstmal nächstes Wochenende gegen wiedererstarkte Hamburger während Bayer den Fohlen mal zeigt, wie man sein Torverhältnis aufbessert. Wenn Hannover das schon schafft...

  • Um hier den Faden noch einmal wieder aufzunehmen: Bin jetzt seit einiger Zeit da wohnhaft, so richtig was gefunden (außer Montags in den Weserterrassen) hab ich aber irgendwie noch nicht. Hab damit für das letzte halbe Jahr vier gespielte Partien auf dem Tacho und Essen kommt mit Anlauf um die Ecke. Also, wer, wie wann, wo?


    Grüße,
    Carsten

  • ANZEIGE
  • Ab November gibt es bei uns in Bremerhaven wieder monatlich "offene Spieleabende", vielleicht wäre das noch etwas für dich. Ansonsten ist Bremerhaven auch nicht unbedingt ein Katzensprung von Bremen entfernt. Man trifft sich aber auch sicherlich bei den Bremer Spieltagen ende November.

    Einmal editiert, zuletzt von stmountain ()

  • Moin!


    In Bremen gibt es doch genügend Möglichkeiten spielend Anschluss zu finden:


    1. Die VHS Bremen bietet jeden "ungeraden" Mittwoch einen offenen Spieleabend an: https://www.vhs-bremen.de/Live…_in_der_Bremer_VHS_bt.vhs


    2. Der Spieleclub Stechmücke aus Bremen spielt jeden "geraden" Mittwoch: http://www.stechmuecke.net/


    3. Jedes Jahr im November finden die Bremer Spieletage statt: http://www.bremerspieletage.de/


    Ich muss allerdings zugeben, dass ich von den hier genannten auch nur die Bremer Spieletage kenne, aber die kann ich uneingeschränkt empfehlen. Und da eben diese Spieletage von der VHS und Stechmücke gemeinsam organisiert werden, dürften meine anderen beiden Tipps auch gut sein :-)



    Gruß
    André

  • Zitat

    Original von Küstenzauberer
    Wir haben in Bremen zudem eine unregelmäßig regelmäßige 18xx-Spielrunde.
    Und vielleicht schaffe ich es ja im neuen Jahr, einmal im Monat einen Lookout-SPieleabend in den heiligen Hallen stattfinden zu lassen.
    Berne ist ja noch näher an Bremen dran als LeBremerHavre.


    Gruß


    Hanno


    Achguckan. Vom Sehen müsstest Du mich sogar kennen, bin diverse Male in diesem komischen orangenen T-Shirt rumgerannt.. ;-)


    Sag mal hier Bescheid, wenn da was ist!