Pocket Battles

  • ANZEIGE
  • So, beabsichtigtes Doppelpost:


    Habe es mir nun gekauft (demnächst kommt auch das 2. Spiel aus der Reihe, für diejenigen, die lieber Fantasy mögen: Pocket Battles: Elves & Orcs).


    Also, das Spielmaterial ist sehr schön, wie ich finde. Es entspricht der Schlichtheit des Spiels. Die Grafiken sind nett anzusehen, aber stehen eher im Hintergrund. Dafür finde ich die Symbolik auf den Karten sehr aussagekräftig und schön umgesetzt.


    Das Spiel selbst hat recht simple Mechanismen, die aber in Kombination mit den Sonderfähigkeiten doch eine gewisse taktische Tiefe zulassen, wie ich finde. Da ich ja eigentlich aus der TableTop-Sparte zu den Brettspielen komme, ist Pocket Battles eine willkommene Mischung aus TableTop (Armee nach Punkten zusammstellen, taktisch bewegen, Sonderfähigkeiten kombinieren) und Brettspiel - vor Allem wirklich günstig!
    Und die Packung ist nicht größer als notwendig, was auch ein Pluspunkt ist, wie ich finde. Teilweise sind Spiele ja mittlerweile mit 80% Luft verpackt - gilt da nicht auch ein Gesetz wie im Lebensmittelhandel und in der Kosmetikbranche, dass Inhalt mindestens X% ausmachen muss? ;)


    Also, ich kann Pocket Battles als kleines Spiel für Zwischendurch nur empfehlen! :)

  • Danke für den Tipp... War neulich auch mal darauf aufmerksam geworden (glaube über irgendein YouTube-Video). Vielleicht doch mal schauen, ist ja nicht die Welt, was ein Spielchen kostet (obwohl ich thematisch ja eher auf Sci-Fi warten müsste). War auf jeden Fall schön, dass mal jemand was dazu gesagt hat hier.


    Viele Grüße
    ... and All That Jazz

    ... and all that Jazz !!!

  • Das Video war von Tom Vasel, oder?
    Ja, das Review habe ich auch gesehen, und hat mir auf Anhieb zugesagt. Man kann recht schöne Manöver machen; zum Beispiel muss man immer überlegen, ob man einen angreifenden Gegner kontern möchte mit einer eigenen Einheit ODER ob man ihn beschiessen möchte - genauso die Verteilung der Truppen und das "Versteckte" Aufstellen.
    Letztlich ist dann ja noch die Überlegung, ob man eine Einheit unter dem Gesichtspunkt aufstellt, dass sie möglichst bei jedem Würfelergebnis Schaden macht, oder lieber bei nur 2 Ergebnissen, dann aber auch gleich 3 oder 4 Treffer.


    Alles in Allem ist es ein sehr schönes, kleines Spiel :)

  • ANZEIGE