Welche Funkenschlagkarte spielt Ihr am liebsten?

  • ANZEIGE
  • Also ich spiele alle bisher erschienen Karten gerne und jede Karte hat auch ihre Besonderheiten, die eine andere taktische Vorgehensweise erfordern.


    Auf der spielbox habe ich jetzt gelesen, daß wohl gerüchteweise bald ein neuer Plan rauskommen soll - wißt Ihr mehr?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Also ich spiele alle bisher erschienen Karten gerne und jede Karte hat auch ihre Besonderheiten, die eine andere taktische Vorgehensweise erfordern.


    Auf der spielbox habe ich jetzt gelesen, daß wohl gerüchteweise bald ein neuer Plan rauskommen soll - wißt Ihr mehr?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hmm leider bin ich noch nie dazu gekommen andere Maps als Deutschland zu spielen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das Spiel dadurch wesentlich variabler wird, da die räumlichen Gegebenheiten (auf dem Plan ;)) sehr starken Einfluß auf das Spielgeschehen haben. Deshalb bin ich froh dass ich die anderen Pläne wenigstens zu Hause liegen habe :-).
    Ich habe nur gehört, dass von Rio Grande Games ein neues Deck mit Kraftwerken erscheinen soll und hoffe, dass das auch bei 2F-Spiele erscheint.

  • Hmm leider bin ich noch nie dazu gekommen andere Maps als Deutschland zu spielen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das Spiel dadurch wesentlich variabler wird, da die räumlichen Gegebenheiten (auf dem Plan ;)) sehr starken Einfluß auf das Spielgeschehen haben. Deshalb bin ich froh dass ich die anderen Pläne wenigstens zu Hause liegen habe :-).
    Ich habe nur gehört, dass von Rio Grande Games ein neues Deck mit Kraftwerken erscheinen soll und hoffe, dass das auch bei 2F-Spiele erscheint.

  • Zitat

    Original von onkel_e
    Ich habe nur gehört, dass von Rio Grande Games ein neues Deck mit Kraftwerken erscheinen soll und hoffe, dass das auch bei 2F-Spiele erscheint.


    Vielleicht bauen sie die CO2 Diskussion in das Spiel ein :-)


    Hast Du mehr Infos zu der Erweiterung - oder sogar einen Link?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von onkel_e
    Ich habe nur gehört, dass von Rio Grande Games ein neues Deck mit Kraftwerken erscheinen soll und hoffe, dass das auch bei 2F-Spiele erscheint.


    Vielleicht bauen sie die CO2 Diskussion in das Spiel ein :-)


    Hast Du mehr Infos zu der Erweiterung - oder sogar einen Link?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Bei Rio Grande Games noch gefunden:


    Zitat


    Other games on the horizon with no specific dates, but likely to appear in 2007 are The Great American Railroad Game (no humility here), Lemons & Lemonade, Veritas, Burger Joint, Bonnie & Clyde, Mogul, Power Grid card deck 2 (this is scheduled for October), New World Carcassonne (no actual title, yet), and Puerto Rico expansion (finally, from Andreas Seyfarth, he promises this by October, 2008).


    Es kann also noch ein bißchen dauern!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Bei Rio Grande Games noch gefunden:


    Zitat


    Other games on the horizon with no specific dates, but likely to appear in 2007 are The Great American Railroad Game (no humility here), Lemons & Lemonade, Veritas, Burger Joint, Bonnie & Clyde, Mogul, Power Grid card deck 2 (this is scheduled for October), New World Carcassonne (no actual title, yet), and Puerto Rico expansion (finally, from Andreas Seyfarth, he promises this by October, 2008).


    Es kann also noch ein bißchen dauern!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hallo,


    ich hoffe es ist okay wenn ich dieses alte Thema wieder hochhole.


    Funkenschlag ist das nächste Spiel auf meiner Wunschliste und natürlich interessieren mich auch die Erweiterungen. Inzwischen sind davon ja einige erschienen.



    Ich wiederhole also Sankt Peters Frage:


    Welche Funkenschlagkarte spielt Ihr am liebsten und warum? Zusatzfrage: Gibt es eine Karte, die sich Eurer Meinung nach besonders auch für 2 Personen eignet?



    Grüsse,
    Thomas

  • HIho,


    Ich Spiele die Karte die auf den Tisch kommt - ist mir wurst. Ich finde nicht das sich die Karten so sehr unterscheiden - für mich ist es halt Funkenschlag auf einer anderen Karte. Gross ändern tut sich da imo nix.


    Atti

  • Der Grundmechanismus von Funkenschlag bleibt bei jeder Karte gleich, allerdings ändern sich die Bedeutungen der verschiedenen Kraftstoffarten radikal. Die ganz neuen Karten ändern auch noch was am Mechanismus, so hat Korea bspw. 2 Märkte anstatt einem.


    Leider spiele ich Funkenschlag nicht so häufig, wie ich gerne würde, weswegen ich nicht über ausreichend Spielerfahrung habe.
    Ich würde zu zweit wohl vielleicht Frankreich weglassen. Da ist Paris einigermaßen mächtig, hat aber den Nachteil schnell zugebaut werden zu können. Bei 2 Spielern dürfte das schwierig werden.
    Hingegen die neuen Karten (Korea/China) rütteln stärker am grundlegenden Spiel, so dass diese vielleicht am interessantesten sind?

  • also ich hab zwar nicht super viel erfahrung mit funkenschlag ,habs aber doch schon einige gespielt.
    von den karten finde ich korea am interessantesten ,china leider noch nicht gespielt ,frankreich und italien kann man glaub ich eher vernachlässigen und die kraftwerkskarten braucht man auch nicht bevor man schon einige partien am buckel hat!


    also falls du dir gleich ne erweiterung dazu holen willst würde ich dir korea/china (falls du ein anderes spielgefühl willst) oder benelux/mitteleuropa (falls du nur geringe änderungen und ein kürzeres spiel bevorzugen würdest) empfehlen !


    ich finde übrigens das funkenschlag seinen reiz kaum unter vier spielern geltend machen kann.

  • Bei den meisten Karten sehe ich keine grossen Unterschiede im Spielgefuehl, auch wenn sich die Verbindungskosten und der Rohstoffmarkt unterscheiden. Im Spielgefuehl halte ich die Unterschiede fuer marginal. Etwas mehr Abwechlung bietet Korea/China, bei welchen der Rohstoffmarkt geteilt (Korea) bzw. der Kraftwerksmarks limitiert und vorgeplant (China) sind.


    Aus diesem Grund sind meine Favoriten Deutschland und Korea/China.

  • Zitat

    Original von weserkiesel
    Zusatzfrage: Gibt es eine Karte, die sich Eurer Meinung nach besonders auch für 2 Personen eignet?


    Ich hab sie selber noch nicht gespielt, aber die BeNeLux-Karte, soll zu zweit besonders gut geeignet sein...

  • ANZEIGE
  • Ich möchte hier mal zur Unterschiedlichkeit von Frankreich/ Italien Stellung nehmen.




    Meiner Meinung nach haben sowohl Frankreich als auch Italien Elemente, die sowohl die Topografie als auch die Auswahl der "sinnvollen" Kraftwerke betreffen und somit deutlich andere Herangehensweisen zu lassen.




    Frankreich:



    Durch die andere Preisstruktur, ist die Kernkraft auch mit den "kleineren" AKW´s eine Energieform geworden, die auch im ersten Drittel des Spieles sinnvoll verwendet werden kann. Nur wenn alle auf den Zug aufspringen wird natürlich die Nachfrage das Angebot übersteigen und zu steigenden Preisen führen.


    Die zentrale Stellung von Paris führt doch zu einer etwas anderen geographischen Spielweise. Jeder Mitspieler sollte versuchen zumindest in den Phase II und III auch sein Häppchen paris abzubekommen.


    Zu einem sehr interssanten Spielverlauf führt Frankreich mit 6 Spielern ohne die Kernregion....



    Italien



    In Italien ist auf einmal das Kraftwerk Nr.6 eine sinnvolle Alternative! Dieses sonst so stiefmütterlich behandelte Startkraftwerk kann hier äußerst nützlich sein, da das Angebot an Fossilen Energieträgern überschaubarer ist als in Frankreich, Deutschland oder den USA.




    Die neueren Karten habe ich, bis jetzt, leider noch nicht gespielt.



    Grüße


    Klaus

  • Zitat

    Original von Klaus_Knechtskern
    Die zentrale Stellung von Paris führt doch zu einer etwas anderen geographischen Spielweise. Jeder Mitspieler sollte versuchen zumindest in den Phase II und III auch sein Häppchen paris abzubekommen.


    Tut mir leid, aber da will ich doch mal ganz vehement widersprechen. "Jeder Mitspieler sollte versuchen [...] sein Häppchen Paris abzubekommen"?!
    Ein typischer Startzug ist doch gerade für den Startspieler direkt alle Paristeile selbst zu bauen. Damit ist es definitiv ausgeschlossen, dass "jeder Mitspieler sein Häppchen" bekommt, denn der Kuchen ist in der Regel längst verputzt, bevor die meisten (ab 3 Spieler ;-) ) Spieler überhaupt je am Zug waren!


    Dass ist durchaus so gewollt, immerhin steht sogar in den Regeln unter Taktiktipps:

    Zitat

    Paries bietet dem Startspieler einen großen Vorteil. Für wenig Geld kann er gleich drei Städte anschließen. Dies garantiert aber NICHT den sicheren Sieg! Sowohl der Norden, als auch der Westen von Paris haben relativ günstige Verbindungskosten. Sobald bis zu zwei Mitspieler in diesem Bereichen starten, wird es für den Paris-Monopolisten in den ersten Runden sehr teuer, an weiter Städte zu gelangen.


    1) "bis zu zwei Mitspieler" ist wahrscheinlich im Zweipersonenspiel ein Problem, weswegen ich die Pariskarte eben nicht empfohlen habe
    2) Die ersten Runden werden für den Parisspieler auch deswegen teuer, weil er keine 3 Städte (Stadtteile) versorgen kann. Die größten Kraftwerke versorgen zu Beginn nur 2 Städte. Ausserdem ist er eigentlich fast schon garantiert "Führender" und erleidet damit sämtliche Nachteile in der Reihenfolge, die es bei Funkenschlag so gibt.


    Ich würde aus dem Grunde die Frankreich/Italien Karte, im Bezug auf das Zweipersonenspiel, eben nicht empfehlen. Italien selbst stellt da glaube ich, kein Problem, dar. Allerdings fand ich Italien immer "recht zäh", Verbindungen sind recht teuer usw. Insgesamt wahrscheinlich nicht die beste Wahl für das Zweipersonenspiel.

  • Sorry hab mich in meinen Post allgemein auf Funkenschlag bezogen und keine Aussagen zu 2er Partien getroffen, da diese eine völlig eigene Dynamik haben und eigentlich mit "richtigem" Funkenschlag nur wenig zu tun haben.




    Mit Deiner Anmerkung in Bezug auf Paris hast Du völlig recht, ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass man zumindest während Stufe II und III ZUgrif auf Paris bekommen sollte (ein Anteil reicht) um von Paris aus in alle Richtungen expandieren zu können.



    Klaus

  • Achso, das meintest du.. hm, das klingt sinnvoll. Das hatte ich so nicht aufgefasst bzw. wusste ich nicht so recht, was denn die Phasen da zu suchen hatten. Jetzt wird's mir klar...


    Ich gebe dir auch Recht, dass man Funkenschlag besser mit mehreren spielt.

  • ANZEIGE