Age of Industry

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Auf der Treefrog Seite kann man jetzt die Regeln runterladen.


    Mein Eindruck ist, dass es sich eher um ein Brass Reprint handelt und nicht um ein neues Wallace Spiel.


    Sollte es kleine Änderungen im Spielablauf geben, so kann man das bestimmt mit Brass auch spielen. Schade das AoI wieder erst ab 3 Spieler ist. Die 2-Spieler-Brass Regel funktioniert eigentlich sehr gut!!!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Kannst du mir bitte mal den Link schicken? Ich finde es auf der Seite nicht und die index.html wird nicht richtig angezeigt...


    Edit: Hat sich erledigt. Hab den Link über BGN gefunden. Allerdings geht die Warfrog Homepage bei mir immernoch nicht richtig. Ich würde gerne preordern finde dazu aber keinen Link

  • Den Preorder Link habe ich auch vermisst... Der Regellink bei BGN geht bei mir nicht. Bin direkt über die Treefrog Seite gegangen...


    :guck: Treefrog Seite: http://www.treefroggames.com/
    :guck: Age of Industry Seite: http://www.treefroggames.com/age-of-industry
    :guck: Spielregeln: http://www.treefroggames.com/Rules/AgeOfIndustry.pdf

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Den Preorder Link habe ich auch vermisst... Der Regellink bei BGN geht bei mir nicht. Bin direkt über die Treefrog Seite gegangen...


    :guck: Treefrog Seite: http://www.treefroggames.com/
    :guck: Age of Industry Seite: http://www.treefroggames.com/age-of-industry
    :guck: Spielregeln: http://www.treefroggames.com/Rules/AgeOfIndustry.pdf


    Danke für die Links. Ich war nur auf der alten Warfroggames Seite unterwegs. Das ist ja alles im mom noch ein Mischmasch. Ich würde es gerne Preordern und angeblich sollte das ja ab 1. Mai gehen, aber da müssen wir uns wohl noch ein bisschen gedulden...

  • Moin,


    alternativ zur Preorder bei Treefrog könntest Du ja mit dem Händler Deines Vertrauens reden, ob
    er das Spiel bei Hr. Wallace direkt bestellt. Könnte z.B. eine Preisersparnis bedeuten.


    Grüße


    VolkerN. ( hat das so gemacht und wähnt sich dadurch auf der sicheren Seite )


  • Hmm das ist schon eine Idee, solange man nicht die "limited" Edition möchte. Meines Wissens gibt es die nur bei Treefrog direkt. Ist ja auch egal, ich habe Martin vorhin eine Mail geschrieben.


    VG


    Matthias

  • Hallo zusammen!


    Auch ich habe zuerst suchen müssen. Aber dann habe ich den Hinweis gefunden. Auf der ersten Seite von www.treefroggames.com Komplett-Link:
    http://www.treefroggames.com ist am Ende der Seite folgender Satz zu lesen:
    "If you wish to know more about subscribing to the next three Treefrog games then please click (here)." Wenn du nun auf das "Here" klickst, dann kommst du automatisch zur Reservierung der Spiele.


    Gruß
    Marc


    PS: Habe vorsichtshalber 999 Exemplare vorreserviert*g* Noch Fragen?*g* :box:

  • Zitat

    Original von onkel_e


    Hmm das ist schon eine Idee, solange man nicht die "limited" Edition möchte. Meines Wissens gibt es die nur bei Treefrog direkt.


    Ich habe sowohl Waterloo als auch Gettysburg von unterschiedlichen deutschen Online-Versendern bekommen.
    Beide sind m.W. wie üblich limitiert.
    Und beide waren preiswerter, als sie bei Wallace direkt gewesen wären.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear


    Ich habe sowohl Waterloo als auch Gettysburg als auch Last Train to Wensleydale von unterschiedlichen deutschen Online-Versendern bekommen.
    Alle drei sind m.W. wie üblich limitiert.
    Und alle drei waren preiswerter, als sie bei Wallace direkt gewesen wären.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Warbear


    Ich habe sowohl Waterloo als auch Gettysburg als auch Last Train to Wensleydale von unterschiedlichen deutschen Online-Versendern bekommen.
    Alle drei sind m.W. wie üblich limitiert.
    Und alle drei waren preiswerter, als sie bei Wallace direkt gewesen wären.


    Hi Warbear,


    war bei mir auch so.


    Aber Christoph vom Cosim-Shop hat mir erklärt, dass Martin Wallace sein System jetzt geändert hat.
    1000 limitierte nur direkt bei ihm.


    Weitere mit z.B. Pappe statt Holz über den Handel.


    Liebe Grüße
    Biswut

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Auf der Treefrog Seite kann man jetzt die Regeln runterladen.


    Mein Eindruck ist, dass es sich eher um ein Brass Reprint handelt und nicht um ein neues Wallace Spiel.


    Sollte es kleine Änderungen im Spielablauf geben, so kann man das bestimmt mit Brass auch spielen. Schade das AoI wieder erst ab 3 Spieler ist. Die 2-Spieler-Brass Regel funktioniert eigentlich sehr gut!!!


    Ich zitiere mal die ersten beiden Sätze der Spielbeschreibung auf der Treefrog-Seite:


    "Following on from the success of 'Brass' we will be releasing a new version of the game that allows for play on a variety of maps. For those of you who have played Warfrog's 'Brass' then most of the rules in this game will be familiar to you."


    Du siehst also, dass er Joke daran ist, dass man dann BRASS auch auf anderen Karten spielen kann. Ein weiterer Joke wird sein, dass das Spiel für noch mehr Vielspieler zugänglich wird. Denn Brass/Kohle ist schon einer der heftigen Knaller.


    Desweiteren finde ich auch, dass das 2er-Spiel ganz gut funktioniert. Allerdings funktioniert der eigentliche Witz an dem Spiel (dieses Herumdrehen der Industrieplättchen durch alle Spieler) erst ab 3 Spielern richtig gut, und daher finde ich diese Einordnung des Verlags eigentlich ganz gut und ehrlich. Die Leute, die es zu zweit spielen wollen, die machen das schon irgendwie. Seinen vollen Reiz entfaltet dieser Mechanismus erst ab 3 und da ist es echt ein ganz anderes Spiel als zu 2t. Finde ich. Natürlich ist es (monetär gesehen) hirnrissig das Spiel nicht von Verlagsseite ab 2 spielbar zu machen. 1. ist jetzt sicherlich genug Zeit für eine intensive 2er-Testphase ins Land gestrichen und 2. gibt es dann eine weitaus größere Zielgruppe. Umso ehrlicher von Treefrog, wenn sie der Ansicht sind, dass Spiel nicht für 2 Spieler zu veröffentlichen... Ein weiterer Grund könnte sein, dass man bei solchen Spielen einfach andere Karten für 2 Spieler braucht um die Sache enger zu machen. Und da AoI auch zu 5t spielbar sein wird, werden die Karten sicherlich eher größer als die Brass-Karte....

  • Um es nochmal zu verdeutlichen. M. Wallace hat wie bereits geschrieben seine Veröffentlichungsstrategie geändert. Es wird pro Titel 1000 limitierte Exemplare mit Extramaterial geben, die nur über ihn direkt zu beziehen sind. Der Rest der Auflage (ich glaube weitere 2000 Expemplare) wird auch über andere Händler verkauft.
    Ich möchte allerdings nicht die nächsten 3 Titel sondern erstmal nur Age of Industry - für die Vorbestellung der nächsten 3 Titel als Paket gibt es bereits einen Link. Es soll aber auch möglich sein die Spiele einzeln jeweils einen Monat vor Veröffentlichung vorzubestellen (siehe News vom 17.3. auf seiner Homepage) und die Vorbestellung für AoI sollte ab 1. Mai möglich sein. Bisher gibt es aber keinen Link für die Vorbestellung von AoI.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Auf der Treefrog Seite kann man jetzt die Regeln runterladen.


    Mein Eindruck ist, dass es sich eher um ein Brass Reprint handelt und nicht um ein neues Wallace Spiel.


    Ja, es soll ja auch ein überarbeitetes Brass sein.


    Atti

  • Hier kurz die offiziellen Infos, die ich von Treefrog zu den neuen Spielen haben (sind aus dem letzten Händler-Newsletter):


    Zum Spielmaterial

    Zitat

    To allow more design flexibility starting with “Age of Industry” and carrying on from there all our games will be produced using whatever components are needed to make the game work. For “Age of Industry” this means there will be a board, thick card counters, a deck of cards and wooden pieces. Think of the old Warfrog games like Liberte, Princes of the Renaissance or Age of Steam and you will not be far wrong.


    Zur Unterscheidung limitiert und nicht-limitiert

    Zitat

    We intend to make the first 1000 copies of each game a ‘collectors’ edition’ which will have exactly the same components as the ‘standard edition’ but with some extra components and these games will be signed by Martin. The collector’s edition will only be available direct from us, the standard edition will be sold via retail outlets and by Treefrog games when we have sold out of the collectors edition.

  • Zitat

    Original von Attila


    Ja, es soll ja auch ein überarbeitetes Brass sein.


    Atti


    Das Spiel wurde auch schon vom Autor als "Brass Light" oder "Brass 2" tituliert.



    Neu hinzugekommen:
    - Neue Plättchenart für 2. Ware: Fabrik
    - Farbcodierung der Städte und Stadtkarten, um in Zukunft weitere Spielpläne anzubieten ohne die Städtekarten immer neu mitdrucken zu müssen
    - Deutschlandkarte
    - Nachfrageplättchen für die 2 Waren
    - Kartenziehen als Aktion, dadurch endet das Spiel nicht nach fester Rundenanzahl


    Weggefallen:
    - Unterscheidung zwischen Geld und Siegpunkte gibt es nicht mehr: es gibt nur noch Geld und das auch nur noch direkt und nicht über eine Einkommensleiste
    - keine Kanalphase mehr, nur noch Eisenbahnphase, Stapel wird nur noch 1x durchgespielt.



    Im Moment weiß ich noch nicht, was ich von den Änderungen halten soll.


    Durch die neue Plättchensorte und die Preisänderungen der Plättchen wird das alte Brass auf jeden Fall nicht mehr brauchbar sein in Verbindung mit den neuen Spielplänen...

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Zitat

    Original von Eric
    ...


    Im Moment weiß ich noch nicht, was ich von den Änderungen halten soll.


    Durch die neue Plättchensorte und die Preisänderungen der Plättchen wird das alte Brass auf jeden Fall nicht mehr brauchbar sein in Verbindung mit den neuen Spielplänen...


    Das war ja wohl auch nicht zu erwarten und wieso sollte sich ein Spieleerfinder selbst beschränken, "nur" um einen Bruchteil der Käufer eines Spiels zufrieden zu stellen?!


    Ganz abgesehen davon, dass auch ein MW davon lebt, Spiele zu verkaufen (möglichst Vollpreisspiele), denn von Erweiterungen ist noch niemand satt/reich geworden.


    Ich besitze zwar Brass schon, habe aber trotzdem AoI sowie die beiden Folgespiele in der limitierten Edition geordert - selbst wenn mir "A Few Acres of Snow" nicht gefallen sollte, wird es sich wieder verkaufen/vertauschen lassen!

  • Hab mir gerade AoI über die Treefrog-Seite bestellt. Funktioniert nun problemlos mit Paypal.


    Ich freu mich schon. *)

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Cyberian
    ... denn von Erweiterungen ist noch niemand satt/reich geworden.


    Erzähl das mal Fantasy Flight Games...



    Naja, aber wer soll die Zielgruppe von dem Brass Light sein? Die Leute die Brass kennen wären evtl. an den neuen Spielplänen interessiert, nehmen es aber eher übel, dass das alte Brass damit nicht mehr funktionieren wird.


    Zudem werden die doch wohl eher mal abwarten, ob dabei nicht eine Verschlimmbessung herausgekommen ist. Gerade die nötige Balance zwischen Einkommensleiste und Siegpunktleiste zu finden fand ich beim alten Brass den Hauptreiz des Spiels. Der ist nun nicht mehr vorhanden.


    Die magischen neuen Käufer, die Brass noch nicht kennen aber durch die Vereinfachungen nun AoI haben wollen müssen sich auch erstmal auftreiben lassen. (Von den MW-Fanbois, die ihm eh alles abkaufen, reden wir da mal nicht.) Aber von MW ist man ja sowieso gewohnt, dass er dasselbe Spiel immer doppelt und dreifach verkauft... ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Zitat

    Naja, aber wer soll die Zielgruppe von dem Brass Light sein?


    Hier! Ich!


    Zitat

    Die Leute die Brass kennen wären evtl. an den neuen Spielplänen interessiert, nehmen es aber eher übel, dass das alte Brass damit nicht mehr funktionieren wird.


    Nein, das tue ich nicht! - Ganz im Gegenteil! - Ich finde es gut das ein keine Erweiterung zu Brass ist, sondern ein neues Spiel.


    Zitat

    Zudem werden die doch wohl eher mal abwarten, ob dabei nicht eine Verschlimmbessung herausgekommen ist.


    In der Tat das muss man abwarten. Aber das muss man bei jedem Spiel.


    Zitat

    Gerade die nötige Balance zwischen Einkommensleiste und Siegpunktleiste zu finden fand ich beim alten Brass den Hauptreiz des Spiels. Der ist nun nicht mehr vorhanden.


    Wenn ich Brass spielen will, dann nehme ich Brass.


    Zitat

    auftreiben lassen. (Von den MW-Fanbois, die ihm eh alles abkaufen, reden wir da mal nicht.) Aber von MW ist man ja sowieso gewohnt, dass er dasselbe Spiel immer doppelt und dreifach verkauft... ;)


    Tatsächlich? In wiefern? - nehmen wir Automobile - ne, gerade ein blödes Beispiel. Dann Liberte .. ne, auch gerade blöd. Princes of the Renaissance ... auch doof .... After the Flood - shit, geht ja auch nicht ... God's Playground - äh - NEIN! Tinners Trail - auch nicht.
    Wie wäre es mit Rise of Empires - nein. Oder Last Train to Wensleydale - verdammt!
    Der Mann macht halt ständig gleiche Spiele, die kann man ja kaum auseinander halten - ich hab da echt meine Schwierigkeiten.


    Da Lobe ich mir ein Kramer oder ein Teuber - die brennen Jahr um Jahr ein feuerwerk an neuen Ideen ab.


    Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten! :-)


    Atti

  • Ich habe die Regel jetzt mal überflogen und denke schon, das es Brass-Feeling gibt - aber auch das es sich durch die anderen Arten der Aktionen doch deutlich anders spielen wird. Dabei wird womöglich nicht mal die Spielzeit sooooooo auffällig kürzer werden, da ja jetzt nicht mehr für jede beliebige Aktion eine Karte abgegeben werden muß, sondern nur für bestimmte.
    Ich bin also durchaus interessiert, allerdings waren mir die 53 Euro für eine Pre-Order frei Haus eindeutig zu viel, haben die Spiele aus der ersten Serie nicht noch 30+5 Euro gekoster? Leider langt Mr. Wallace da doch inzwischen ordentlich zu...

  • Zitat

    Original von Attila



    Nein, das tue ich nicht! - Ganz im Gegenteil! - Ich finde es gut das ein keine Erweiterung zu Brass ist, sondern ein neues Spiel.


    Ähm, ja. Dass viele Änderungen nur stattfinden um dann Erweiterungen dafür zu machen sollte man dann wirklich ausblenden, wenn man Brass-Erweiterungen nicht gut findet. Andererseits wird es ja keine Brass-Erweiterungen geben, nur AoI Erweiterungen. ;)

  • Zitat

    Ähm, ja. Dass viele Änderungen nur stattfinden um dann Erweiterungen dafür zu machen sollte man dann wirklich ausblenden, wenn man Brass-Erweiterungen nicht gut findet. Andererseits wird es ja keine Brass-Erweiterungen geben, nur AoI Erweiterungen. ;)


    ?! - Es ging doch um AoI und nicht um eine potentielle Brass Erweiterung. Oder auf was beziehst du dich jetzt genau?




    Atti

  • Zitat

    Original von ferox
    ...mal ne Zwiscehnfrage, glaubt ihr, dass AoI auch durch Zusatzregeln zweispielertauglich sein wird??


    Was nicht passt, wird passend gemacht!


    Soll heißen: es findet sich schon jemand, der eine funktionierende Zweispieler-Regel macht - dass muss ich nicht mal glauben, das WEISS ich schon sicher. ;)

  • Aktuell (seit heute Mittag) kann man das Spiel beim CoSim-Shop ordern - zu einem vernünftigen Preis, wie ich meine!


    Allerdings "nur" die Standard-Ausgabe, aber wer braucht schon limitierte Sammler-Ausgaben?! *)

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Allerdings "nur" die Standard-Ausgabe, aber wer braucht schon limitierte Sammler-Ausgaben?! *)


    Hier ich. :-)


    Atti

  • Zitat

    Original von Cyberian
    Allerdings "nur" die Standard-Ausgabe, aber wer braucht schon limitierte Sammler-Ausgaben?! *)


    Sollte dir das Spiel nicht gefallen, gibt es für die Limitierte auf ebay meist einiges mehr ...

  • Zitat

    Original von Cyberian
    Aktuell (seit heute Mittag) kann man das Spiel beim CoSim-Shop ordern - zu einem vernünftigen Preis, wie ich meine!


    Allerdings "nur" die Standard-Ausgabe, aber wer braucht schon limitierte Sammler-Ausgaben?! *)


    Ich :-)

    Ich gebe hier, auch wenn ich es im Text nicht explizit erwähne, immer meine persönliche Meinung wieder.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Ich auch.


    Um sie in 6 Wochen hier im Forum zu verscherbeln? :-)


    Sorry, couldn't resist.


    Atti

  • Hiho,


    Dann gehörst du imo aber nicht zu denen die es "brauchen".


    Ich brauche das und geb's auch nicht wieder her!


    Atti

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Genau das war die Idee! ... hehe ..


    Atti

  • ...ich habe auch etwas gezögert, mich letztendlich aber auch für Holz statt Plastik entschieden :peace:


    Nur mal am Rande, es steht bei Treefrog ja bei der Bestellung und Bestellbestätigung nichts explizit von "limitierte Ausgabe", aber ich hoffe, dass automatisch die Sammler-Variante Vorbestellt wird, wenn man dort direkt bestellt?? ?(

  • Hiho,


    Die "limitierte Ausgabe bekommst du nur wenn du das "Abo" nimmst (die nächsten 3 Spiele).


    http://www.treefroggames.com/subscribe


    Zitat

    The 2010 subscription window is now closed.


    People who have subscribed will receive a limited edition version of Age of Industry (June 2010), London (October 2010), and A Few Acres of Snow (March 2011).


    Die subscription ging glaube ich bis ende April (oder war's ende März?)


    Atti

  • ...na toll,
    da bestellt man mal etwas teurer und noch vor Erscheinen und dann ist das nur die Allgemeinausgabe?
    Man sollte seine Gewohnheiten einfach nicht aufgeben, kaufen wenn man sieht was man kauft und auch sofort bekommt...


    Da muss ich wohl mein Kauf auch rückgängig machen... sehr ärgerlich.
    Hoffentlich klappt das auch mit der Geldrücküberweisung, Miese hat man wohl trotzdem gemacht, da Paypal ein paar Prozente einbehält.


    Helby

  • So wie ich das verstanden habe, hängt das wohl mit der Anzahl der Abonnenten zusammen. Es gibt 1000 Stück der limited Edition, die primär an die Leute mit Abo raus gehen, wenn das aber weniger als 1000 sind, dann erhalten die ersten der normalen Besteller ebenfalls die limited Edition. Generell kann ich mir nicht vorstellen, das es da 1000 Abonnenten gibt.