• China ist ja die in meinen Augen sehr gut gelungene Neuauflage von Kardinal und König. Leider kann ich in meiner Spielrunde kaum jemand zu dem Spiel bewegen. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich finde das Spiel eigentlich gut und finde auch, daß es Spaß macht!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • ...ich habe ähnliche Erfahrungen mit dem Kardinal und König gemacht..... eigentlich ganz schönes Spiel, aber um ehrlich zu sein, finde ich dennoch, dass es einige Mehrheitenspiele ähnlichen Schemas sind, welche mir da weitaus besser gefallen......Raja um z.B. nur eins in dieser Richtung zu nennen.....

  • Vielleicht ist es den Leuten zu abstrakt ?( Das Thema ist ja schon eher aufgesetzt. Genauso gut hätte man es als abstraktes Denkspiel veröffentlichen können. Aber wie gesagt, macht es doch trotzdem Spaß. Ist sicherlich kein absolutes innovatives Topspiel.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Tja...China (wie auch K&K) ist sicherlich ein tolles Spiel, aber irgendwie bin ich taktisch nie so durchgestiegen. Ich hab glaub immer nur Vorlagen gegeben :watt:
    Naja auf jeden Fall ist es mir vom Spielgefühl irgendwie zu abstrakt - ähnlich geht es mir bei Samurai. Hansa oder Euphrat & Tigris find ich z.B. vieeel besser obwohl sie nicht minder abstrakt sind - manchmal ist es einfach schwer zu beschreiben :weia:. Ich werde aber China auf jeden Fall demnächst noch seine Chance(n) geben.

  • ANZEIGE