[Panzer General - Allied Assault] Spieleinfo und Diskussion

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ahoi!


    Ich möchte hier mal einen Beitrag zum Spiel Panzer General eröffnen.


    Zum Spiel selbst:
    Panzer General Allied Assault reiht sich in die Gruppe der CoSims ein. Es ist eine Mischung aus Karten- und Brettspiel und wird zu 2t gespielt (es gibt auch 1-Spieler Szenarien).


    Das Spielbrett ist variabel und besteht aus beidseitig bedruckten Pappen, die man zu einem Spielbrett zusammen stellt. So gibt es Spielfelder mit Fluss, Wald, Städten. Jedes Feld hat - je nach Beschaffenheit, Vor- oder Nachteile bei Angriff oder Verteidigung.


    Richtige Spielfiguren gibt es nicht. Jeder Spieler hat ein Karten Deck mit verschiedenen Truppen (Infanterie, Panzer, Artillerie, etc). Zudem gibt es ein gemeinsam genutztes Deck mit Aktionskarten.


    Die Truppenkarten werden dann nach und nach auf das Spielbrett gelegt (es sind also die Spielfiguren), die erst Verdeckt sind, aber nach und nach, z.B. wenn sie aktiv werden, aufgedeckt.


    Da jede Truppe verschiedene Fähigkeiten hat (Kampfwert gegen weiche oder harte Ziele), auf unterschiedlichen Feldern liegt, die z.B. einen größeren Angriffswert haben (Hügel), zudem noch andere Fähigkeiten besitzt, wird der Spieler hier richtig gefordert.


    Das Halten von Spielfeldern gibt am Ende der Runde Prestige Punkte, ebenfalls, wenn meine gegnerische Einheit vom Spielfeld befördert. Jedoch kosten das Einbringen von Einheiten, oder das Ausspielen von Aktionskarten wiederum Prestige Punkte.
    Man muss also sehr gut mit seinem Haushalt planen und vorausdenken..


    Es gibt - je nach Szenario - verschiedene Siegbedingungen: Vernichtung aller Gegnerischen Truppen, Einnehmen seiner Basis, die meisten besetzten Felder, etc....


    Das Spiel erinnert in seiner Aufstellung ein wenig an ein Schachspiel, hat aber doch weitaus mehr Faktoren und somit Möglichkeiten.


    Soviel um einen kleinen Einblick in das Spiel zu gewähren.
    Wenn interesse besteht, kann ich das Ganze auch mal ausführlicher machen.



    Da das Spiel recht frisch auf dem deutschen Markt ist, gibt es noch keine eingedeutschte Version.
    Da die Anleitung jedoch in sehr verständlichen Englisch, mit vielen Bildern und Beispielen, vorliegt, steigt man schnell in das Spiel ein.


    Auf der Webseite des Herstellers, steht auch eine deutsche Übersetzung zum Download bereit.


    >> HIER <<

    Dennoch: alle Aktionskarten warten mit teilweise missverständlichen Texten auf, wo man dann doch mal zum Wörterbuch greifen muss.


    Auch gibt es einige Missverständnisse im Regelwerk, wo ich hier gerne mal mit jemanden drüber diskutieren möchte.


    Hat schon jemand das Spiel und hat Lust sich hier aus zu tauschen?


    Matthias

  • ANZEIGE
  • Dann möchte ich hier direkt mal ein paar Verständnisfragen einwerfen:


    Ich habe heute das Szenario "Lumberjack" gespielt.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass der Kampf bei den beiden Brücken in der Mitte doch recht ausgewogen ist. Man kann zwar hinter den feindlichen Linien mit seinen Fallschirmjägern stören, doch nicht sehr lange... Resultat: Es geht weder vor noch zurück..


    Ich habe mich über den Nachschub weg für neue Truppen ein wenig aufgeregt...
    Mehr sinn würde es für mich machen, wenn neue Truppen nur auf der ersten Reihe (Home Rows) in das Spiel gebracht werden dürfen.


    Nach dem aktuellen Regelwerk können neue Truppen überall da positioniert werden, wo ich bereits das Gebiet erobert habe. Sie dürfen allerdings nicht im gleichen Zug aktiv werden.
    Dennoch, können so schnell Lücken geschlossen werden und der Gegner kann nicht schnell nachrücken...


    Wie seht ihr das?

  • Zitat

    Dennoch, können so schnell Lücken geschlossen werden und der Gegner kann nicht schnell nachrücken...
    Wie seht ihr das?


    Anders. Das man Nachschub überall ins Spiel bringen kann (bitte keine Kommentare der Art "man kann nur auf eigenen Kontrollierten Karten Nachschub ins Spiel bringen" - ja, ich weiss und auch das man einen Nachschubweg zur Homerow haben muss) finde ich eine wichtige Sache, das Spiel würde imo deutlich verlieren wenn man es einschränkt.
    Das Spiel ist kein halt kein Cosim, sonder ein taktisches Kartenspiel.


    Atti

  • Die Online Variante habe ich vor einem knappen Jahr schon gespielt. Witzigerweise ist die Computerumsetzung auf XBox Live deutlich vor dem eigentlichen Brettspiel erschienen. Das hat mir da schon Spaß gemacht, ich könnte mir gut vorstellen das auch irgendwann mal am Tisch zu spielen.