Agricola im Videotest von zuspieler.de

  • Hallo,


    ich betreibe seit einigen Monaten zuspieler.de. Ein Karten- und Brettspielemagazin zum Sehen, Hören und Lesen. Vielleicht kennen es ja schon einige von euch. Seit kurzem kooperiert zuspieler.de mit unknowns spielforum. Danke Christian, für die unkomplizierte Zusammenarbeit.


    In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen veröffentliche ich ab sofort an dieser Stelle Videos zu Brettspielen. Los geht's mit Agricola. Da ich youtube-Videos leider nicht direkt im Forum einbinden kann gibt's hier nur einen Link auf meine Seite :-(, http://zuspieler.de/agricola-e…astisches-strategiespiel.


    Ich drehe, schneide und vertone Spielevideos seit etwa vier Monaten und bin noch auf der Suche nach der optimalen Präsentation. Freue mich also über Anregungen


    Grüße
    Sebastian

  • ANZEIGE
  • Servus Sebastian!


    Eine Tolle Seite, die du da ins Leben gerufen hast. Auch freue ich mich über die Zusammenarbeit mit unknowns - wie auch immer die Zusammenarbeit aussehen mag :D


    Über deine Seite / deinen Podcast wurde ich von Pandemie überzeugt - siehe dem aktuellen Wochenbericht...


    Da du gerne Anregungen zu deinen Podcasts haben wolltest, will ich damit nicht lange aufwarten:


    Generell gefällt jedesmal der Einstieg in das jeweilige Thema: Agricola, Pandemie (hust hust ;D)
    Du gibst einen groben Überblick über das Spiel - worum geht es, was ist das Ziel.


    Im Falle von Agricola fängst du damit an, zu zeigen was jeder Spieler zu Beginn bekommt. Kurz darauf sieht man bunte Steine im Bild - wenn du schon so auf das Detail gehst, könntest du auch kurz erklären, was wozu da ist.


    Aber da sind wir auch schon inmitten den nächsten Themas: Ich finde, zu versteifst dich zu sehr im Detail. Wie genau jeder Spielzug ausschaut - wie viele Waren er dafür abdrücken muss, etc...


    Alternativ: Ziel ist es, seinen Bauernhof so groß wie möglich werden zu lassen. Dazu gibt es verschiedene strategische Möglichkeiten:


    1. Siegpunkte sammeln: Es gibt Siegpunkte für: Hausausbau, Anschaffungen, etc...
    2. Man hat in seinem Spielzug folgende Möglichkeiten: ....
    3. Man kann seinen Hof ausbauen durch: ...


    Es ist auf der einen Seite super, dass du so sehr ins Detail gehst und man so vll. einen genaueren Einblick in das Spiel bekommt, aber irgendwie wird man durch viele bunte Steinchen und dem Hier und Da und Überhaupt total verwirrt....


    Es fehlt ein wenig die feste Struktur. Um man ein "nichtmaßgebendes" Beispiel zu geben: Der gute, alte Tom Vassal oder Scott: Beide haben eine feste Struktur:


    1. Einleitung
    2. What's in the Box (dabei werden i.d.R. auch die Spielsteine erklärt, gleichzeitig gibt es einen Eindruck davon, wie gut das Material verarbeitet ist (was ich persönlich sehr wichtig finde))
    3. Worum geht es, und wie wird das Spiel gespielt.
    4. Meinung / Resumee


    Um Himmels Willen: Bitte nimm das jetzt nicht zu Herzen! Es ist eine Art wie man einen Podcast aufbauen kann - jedoch hat man danach das Gefühl einen EINDRUCK von dem Spiel zu haben. Man muss nicht so sehr in's Detail gehen - ein paar Beispiele reichen da völlig aus.


    Beim Video zu Agricola hatte ich das Gefühl, zwischendurch total verwirrt zu werden - da du eine Option nach der anderen vorstellst.


    Dennoch: Generell gefällt das, was du uns !kostenlos!, in deiner Freizeit gedreht, anbietest. Du hast mir eine Idee geklaut (Podcasts, zu genau dem Thema) - aber sei es drum :D


    Was mir noch fehlt ist ein Resumee - eine durchaus subjektive Einschätzung des Spiels. WAS gefällt, WAS NICHT? WARUM nicht?, etc...


    Dennoch! Weitermachen! Vll mal in Zusammenarbeit, in Form eines Spieleberichts!


    Matthias


    Grüße nach Berlin!



    P.S. Der erste Gedanke war: das klingt verdammt nach Le Havre. Gleiches Thema, minimal anderes System, aber man muss die Arbeiter/Verwandtschaft trotzdem ernähren - wenn nicht, gibt's Bettelkarten :D

  • Hallo Matthias,


    danke für die zahlreichen Anregungen. Ich habe vor, schon die nächsten Spielekritiken-Videos etwas anders aufzubauen.


    Grüße
    Sebastian


    P.S.: Seit kurzem habe ich übrigens das Erscheinungsbild meiner Homepage modernisiert, damit dies etwas magaziniger wirkt :-).

  • ANZEIGE