Neustart bei Phalanx Games Deutschland

Bitte bewerte: Ankh - Gods of Egypt
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Aus dem neuesten Newsletter von Phalanx



    Meine Meinung dazu: Eine offene und ehrliche Bestandsaufnahme, darauf kann man aufsetzen. Ich wünsche Phalanx Games beim Neustart alles Gute - mögen die Maßnahmen greifen. Denn eines stimmt: in lezter Zeit sind einige wirklich gute Spiele bei Phalanx herausgekommen - gemeinsam mit der Bestandsaufnahme eine gute Grundlage für den Neustart.


    Weiss jemand schon mehr? Gibt es personelle Änderungen? Wer ist der Vertriebspartner?


    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • ANZEIGE
  • Ich finde es gut. Vor allem das sie die Probleme auch mal ausgesprochen haben. IMO hat man sich dann mal wirklich gedanken gemacht.
    Ich denke wir können uns freuen wenn es mit Phalanx weitergeht denn wie Herbert schon sagte die Spiele in letzter Zeit waren alle super.


    - Angriff!
    - Stronghold
    - Ringkrieg Deluxe


    (wobei ich nach wie vor nicht verstehen kann was man an diesem Spiel gut finden kann. Ich würde es aber gerne wissen.)


    Also auf gehts! Wir wollen mehr davon

  • MUAHAHAHAH!


    Der wievielte Neuanfang ist das jetzt?


    Ich glaube, Gurkentruppe bleibt Gurkentruppe. Ich wünsche, dass Phalanx den Weg alles Irdischen geht. Und zwar so schnell wie möglich. Rest in Peace.


    --
    Thomas

  • Hey! Das hört sich doch vielversprechend an. Ich bin ja immer bereit, Verlagen die nebenbei laufen und wo viel Idealismus hinter sitzt, viel Spielraum zu lassen. Aber offensichtlich hat Phalanx mit den Preorders viel Mist gebaut... Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt, denn gute Spiele erscheinen da ständig!

  • Zitat

    Original von ode
    Hey! Das hört sich doch vielversprechend an. Ich bin ja immer bereit, Verlagen die nebenbei laufen und wo viel Idealismus hinter sitzt, viel Spielraum zu lassen. Aber offensichtlich hat Phalanx mit den Preorders viel Mist gebaut... Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt, denn gute Spiele erscheinen da ständig!



    Glaubt Ihr eigentlich alle noch an den Weihnachtsmann?


    Wenn Kunden beschissen werden, dann ist bei mir der Spielraum zu Ende.


    Wenn die guten Spiele nicht bei Phalanx erscheinen, dann erscheinen sie woanders. Gute Spiele machen ihren Weg, dafür brauchen wir Phalanx nicht.


    --
    Thomas

  • Hast Du denn persönlich so schlechte Erfahrungen gemacht?

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • Zitat

    Original von weserkiesel


    Wenn die guten Spiele nicht bei Phalanx erscheinen, dann erscheinen sie woanders. Gute Spiele machen ihren Weg, dafür brauchen wir Phalanx nicht.


    Thomas


    Stimmt! Die frage ist nur in welcher Sprache. Für viele ist das keine Problem da sie sich eh die Englishe Version kaufen. Doch ich hätte niemals angefangen komplexere Spiele zu spielen wenn es diese nur aufEnglisch gäb.
    Und dann sag mir mal welcher Verlag diese Spiele die Phalanx im Programm hat aufnimmt?


    Mir fällt da nur 1 großer ein.


    - Heidelberger und Kosmos vielleicht noch.


    Sonst kenne ich nur noch Histogame. Das ist aber ein Kleinverlag und kann so eine rießen Programm auf keinen Fall stemmen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Uzi ()


  • Ich würde es Lookout Games noch zutrauen, die haben sich ganz schön herausgemacht in letzter Zeit und schließlich ist ja auch Automobile schon bei ihnen gelandet.

  • Witz, oder?


    Die Webseite phalanxgames.de existiert überhaupt nicht. Im Phalanx-Blog stammt der letzte Eintrag von April 2009, ebenso die "News". Links gehen ins Leere.


    Wenigstens den obigen Text könnten sie mal auf die Webseite stellen, aber nein... Ich schließe mich den Phalanx-Skeptikern an. Ich wünsche dem Verlag alles Gute, aber ich glaube nicht daran.

    Beste Grüße
    Motorkopf


    Spielefreun.de - DIE Adresse für alle Spielefreunde!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Motorkopf
    Witz, oder?


    Die Webseite phalanxgames.de existiert überhaupt nicht. Im Phalanx-Blog stammt der letzte Eintrag von April 2009, ebenso die "News". Links gehen ins Leere.


    Wenigstens den obigen Text könnten sie mal auf die Webseite stellen, aber nein... Ich schließe mich den Phalanx-Skeptikern an. Ich wünsche dem Verlag alles Gute, aber ich glaube nicht daran.


    Wir wechseln aus diesem Grund derzeit den Server, um eine höhere Zuverlässigkeit garantieren zu können.


    Kann schon sein das es daran liegt.

  • Schöne Worte, aber Versprechungen alleine nützen nichts, erst in den kommenden Monaten werden wir sehen, ob Phlanax Games Deutschland sein "Pannenladen-Image" abschütteln kann. Jetzt ist der Verlag selbst gefragt, in Vorleistung zu gehen, um zerstörtes Vertrauen wiederzugewinnen. Ob das bei den "Menschen mit beruflichen Verpflichtungen und einem Privatleben" klappt, muss sich zeigen. Klingt so, als ob Planax Games Deutschland nebenbei laufen würde. Da kann auch noch so viel Herzblut zu wenig sein, wenn man sich schlicht übernimmt.


    Ich bin weiter skeptisch, aus schlechten Kundenerfahrungen mit Phalanx Games Deutschland begründet, wünsche aber alles Gute für den Neustart.


    Cu / Ralf

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Hi,


    das einzige Phalanx Spiel das ich besitze ist der Ringkrieg, denn ich hab viel gelesen und gehört, und mir deshalb einige titel nicht einmal angesehen, da der phalanx Verlag mittlerweile berüchtigt ist für seinen erbärmlichen Service.


    Hoffnung das es besser wird ? Mir eigentlich egal denn gute Spiele erscheinen auch bei anderen Verlagen. Klar würds mich freuen einen Verlag mehr zu haben auf den Verlass ist (Lookout zum Beispiel)



    Pat hat mir vor ner Woche kurz ne E-mail geschickt, mit der ansagen, dass wenn die Homepage wieder on ist, die Regel zum Ringkrieg (CE) endlich online gestellt wird.


    Wer weiss mal sehen, vielleicht ändern sie sich ja wirklich vielleicht aber auch nicht. Spekulationen und Vernichtende aussagen bringen jetzt auch nichts, denn wie wirs ja von Phalanx gewohnt sind wirds nur die Zukunft zeigen können. (die nahe oder die Ferne, weiss man seit der CE nicht mehr so genau).


    Gruß


    Suryoyo

  • Moin!


    Ich sehe das eher auch mal eher skeptisch. Denn die Presse-Politik der Firma war bislang fast so erbärmlich wie der normale Kundenservice. Und ich meine jetzt nicht Anfragen nach Rezensionsmustern, sondern nach Pressetexten, Katalogen und Pressefotos. Also das 1x1 im Business mit Zeitungen, Zeitschriften und Webseiten. Dazu ist im obigen Text ja nichts erwähnt (kann aber auch sein, daß nicht alles zitiert wurde).
    Um hier wieder zu punkten, muß der Verlag dringend Verbesserungen machen...


    Ich denke, Ende des Jahres sehen wir weiter. Wenns dann nicht läuft, sollte man den Verlag aus seinen Gedanken ruhig streichen.

  • Zitat

    Original von weserkiesel
    Wenn Kunden beschissen werden, dann ist bei mir der Spielraum zu Ende.


    Also, ich seh da ja noch einen Unterschied (grundsätzlich) bei quasi der "Industrie" und den "Do-it-yourself"-Verlagen.


    Natürlich gehört Service dazu. Aber ich finde es gut, dass es Menschen gibt, die nebenberuflich und nebenfamiliär Spiele rausbringen. Und das wären dann Spiele, die sonst eben nicht rauskämen. Da gehört Phalanx Games für mich eindeutig dazu. Da bin ich etwas kulanter, was kleinere Dinge angeht, die nebenbei passieren.


    Wenn es Kosmos oder Revensburger wäre, dann wäre das schon was anderes.


    Was sicherlich nicht in Ordnung ist, sind Sachen wie Kohle kassieren und dann nicht liefern. Teilweise jahrelang. Das geht nicht. Punkt. Daher sehe ich, trotz grundsätzlich kulanter Einstellung zu Kleinverlagen, dass Phalanx Games die Grenze überschritten haben. Ich würde da auch nix Preordern. Und schon gar nicht für mehrere 100€...