Boardgames auf dem Android

  • So, mittlerweile bin ich auch ein Android-Besitzer und frage mich mittlerweile, nach ein paar Wochen Laufzeit:


    Gibt es keine Brettspielumsetzungen für's Android??


    Das Einzige, was ich gefunden habe, ist ein Rush Hour Klon - aber nicht mal Siedler scheint es zu geben...


    Etwas enttäuschend...

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Ich bin ja schon ein paar Wochen länger Androide - auf irgendwelche Spielchen steht mir aber weniger der Sinn. Gibt aber eine BGG Liste:


    http://www.boardgamegeek.com/g…54397/android-board-games


    Das einzige Spiel was ich mir bisher angeschaut hab war ein Harbor Master Klon. Harbor Master iss aber 1000 mal besser! Ausserdem macht das auf dem Mini-Screen überhaupt keine Laune. Und noch weniger Laune habe ich wenn das Handy mal wieder alle ist, wenn ich es brauche. Deswegen: Keine Spielchen auf dem Handy!


    Atti

  • Also, wie Du ja meinem Posting schon entnehmen kannst, war die Anzahl der Spielchen schon mal kein Kaufgrund; sondern die echte Nützlichkeit als Telefon/mp3-Player/Multi-Tool


    Die Brettspiele sind für die 10 Minuten, wenn man auf die Bahn wartet oder was auch immer - um eine kurze Zeit totzuschlagen. Oder mal in der S-Bahn zum Flughafen. Auf meinem simplen JAVA-Handy gab's damals zB Siedler von Catan. Das ist herrlich simpel & sinnfrei, das kann man mal schnell runterspielen und gut.


    Da taugt eigentlich der Rush Hour Klon schon ganz gut zu. Der hat ein paar 1000 Karten/Rätsel, die Wiederholungsgefahr ist also nicht so groß; und ein Rätsel ist in weniger als einer Minute - oder zumindest nah dran - gelöst. Btw "Traffic Jam" heisst die App.


    Nö, ich bin einfach neugierig, wie sich die Spiele-Apps weiterentwickeln. Momentan schiessen sich viele ja auf das iPhone/iPad ein, aber Android ist groß im kommen - und vor Allem auf mehr Telefonen zu finden, als das iPhone-BS!

  • Hiho,


    Android biete an "Nutz"-Apps imo weitaus mehr als das iPhone. Das ist auch nicht übel, aber man merkt schon das die iPhone Apps alle auf Schicki-Micki gemacht sind und di eAndroid Apps dafür schlichtweg benutzt zu werden.


    Da ich iPad und iPod Touch habe, hält sich mein Spieldrang auf dem Handy auch ziemlich in grenzen. Handy iss meine "Kommunkationzentrale" - da muss eMail, Instant Messenging, Kontakte, Termine und alles in dieser Richtung drauf fluppen (und Telefonieren können sie ja alle - ausgenommen iPhone 3GS mit iOS 4 :-) ).


    Deswegen: Hol dir zum Zocken ein iPod Touch - das ist sehr genial! :-)


    Atti

  • Naja, grad das werde ich eben nicht tun - zum Zocken habe ich meinen Spieltisch zu Hause und eine Kiste mit Spielen, die ich mit zu Freunden nehme. Mir geht es ja wirklich nur um den "kurzen" Zeitvertreib mit dem Mobile...


    Ansonsten wäre iPad meine erste Wahl, ja. Aber nach dem Initial-Start hat es da nun auch nachgelassen. An "grossen" Spielen reizt mich da grad mal Small World und Roll through the Ages...

  • Hiho,


    Also, klassische Brettspielumsetzungen auf den iPxxx Geräten sind zwar nett und auch gut umgesetzt, aber die Spiele die für die Geräte gemacht wurden (z.B. Harbour Master oder Flight Control) sind immer noch um längen besser.


    Wartezeite überbrücke ich aber generell mit einem Analoge Tool: Ein simples Buch. Der Akku hält nahezu unendlich, Kontrast des Bildschirms ist unerreicht und es ist ziemlich resistent gegen Stösse. :-)


    Atti

  • ANZEIGE