Hartnäckiges Buecher.de...

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Also, Buecher.de ist echt ein so schlecht aufgezogener Laden - das Einzige, was bei denen funktioniert, sind niedrige Preise, wie es scheint...


    Ich hatte vor Monaten unter Anderem Dungeon Lords bei denen bestellt, um einen Gutschein einzulösen. Dummerweise habe ich nicht gesehen, dass bei dem Spiel "3-5 Tage Lieferzeit" stand, was bei Buecher.de meiner Erfahrung nach, gleichbedeutend mit "nicht lieferbar" ist...


    Als ich also meinen Irrtum bemerkt hatte, habe ich eine Mail geschrieben, dass ich die Bestellung von "Dungeon Lords" storniere und gleichzeitig Hansa Teutonica geordert (welches dann auch korrekt mit dem Gutschein verrechnet wurde).


    Aber denkt Ihr, dass nun Dungeon Lords storniert ist? Keineswegs! In regelmässigen Abständen erhalte ich Emails von Buecher.de, in denen sie sich für meine Treue bedanken und versichern mir, dass ich bald, oh ja, so bald, mein Dungeon Lords haben werde... *hust*


    Habt Ihr da ähnliche Erfahrungen gesammelt?


    Meine Konsequenz: Ich bestelle dort nur noch, wenn der Preis entsprechend niedrig ist und das Produkt "sofort lieferbar" ist...

  • ANZEIGE
  • Buecher.de kann laut meinen Erfahrungen schlicht keine Spiele verpacken. Was für Bücher noch ok ist, versagt spätestens bei unterschiedlich grossen Spielen, die zu einer Lieferung zusammengefasst werden. Dabei ist zusammengefasst, gedrückt und irgendwie verschnürt, durchaus wörtlich zu nehmen. Versucht dort mal ein unbeschädigtes TimesUp (in der filigranen Umverpackung des Säckchens) zu bestellen. Nach der xten Reklamation und Standardantwort der Kundenbetreuung habe ich aufgegeben.


    Cu / Ralf

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Ah, das ist schon mal gut zu Wissen!


    Ich bin manchmal ja schon verzweifelt, wenn Amazon Spiele schickt - wie freue ich mich dagegen über Pakete vom Cosim-Shop oder Magierspiele, wo man weiß, was der Spielefreund erwartet: UNBESCHÄDIGTE Kartons.
    Beim Standard-Versand-Handel ist der Spielekarton wahrscheinlich nichts weiter, als eine weitere Umverpackung. Solange innen Alles intakt bleibt passt das schon!


    Also ein weiteres Argument gegen Buecher.de... Mich wundert eh, dass die sich immer noch gegen Amazon halten können...

  • Habe dort auch schon ein paar Mal versucht, Spiele zu kaufen - die Preise sind ja manchmal sehr gut, v.a. wenn man auch noch einen Gutschein einzulösen hat.


    Leider sind bei mir bisher fast alle Spiele eingedrückt bzw. beschädigt angekommen und ich habe sie dann wieder zurückschicken müssen. Auch für einen günstigen Preis möchte ich ein unbeschädigtes Produkt kaufen!


    Meine Lehre daraus: ich bestell dort keine Spiele mehr, auch wenn der Preis noch so gut sein mag!!
    Es gibt andere Versender, die Spiele liebevoll und gut verpackt verschicken, günstige Preise haben und bei denen ich weiß, daß ich die Spiele in einwandfreiem Zustand bekomme.


    Ach ja, und selbst bei "sofort lieferbar" habe ich es erlebt, daß das Spiel dann doch nicht mehr lieferbar war......ich habe dann aber Gott sei Dank erfolgreich stornieren können.
    Man kann dort ja eine Servicenummer anrufen - wenn man dort sehr hartnäckig ist, dann machen die schon was man will :-)!

  • Hallo!


    Also wir haben schon oft Spiele bei buecher.de bestellt. Diese sind bisher immer heil angekommen, was vielleicht auch daran lag, dass wir eigentlich versuchen, günstige Angebote mit einem Gutschein zu kombinieren. Deshalb umfassten die Bestellungen meist nur ein Spiel, gelegentlich kombiniert mit einem Buch um über die 30 Euro für den Gutschein zu kommen.


    Einziges Problem, das ich mit dem Laden hatte, war bei zwei aufeinanderfolgenden Bestellungen: Hier wurde die zweite Bestellung nicht bearbeitet, weil die Rechnung der ersten noch nicht beglichen war. Ärgerlich, denn dieser !Automatismus! greift auch (wie in meinem Fall) wenn die Zahlungsfrist noch nicht abgelaufen ist.


    Ich denke genau hier liegt der Hase im Pfeffer: Buecher.de kann nur so günstig anbieten, weil sie eben die Abläufe in einem hohen Maße automatisiert haben. Wenn auf der anderen Seite irgendetwas schief geht (z.B. Paket beschädigt ankommt) fängt es gleich an im Getriebe zu knirschen.


    Die (gelegentlich) günstig(st)en Preise auf der einen und die "unbeweglichkeit" der großen Firma auf der anderen Seite muss man eben mit abwägen, wenn man dort bestellt. Wir haben ca. 20 Bestellungen in den letzten 3-4 Jahren dort gemacht (nicht immer Spiele) und 1x gab es "Ärger". Deshalb werden wir auch weiterhin dort zuschlagen.


    Gruß - Dancer