Deutsches CDG

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Thylon
    Nachdem ich mich Begeisterung Washingtons War Spiele, wollte ich mal fragen, welche deutschen CDG ihr noch kennt.


    M.W. gibt es in Deutsch: Paths of Glory, Napoleonic Wars, Washington's War, Hannibal, Spartacus (glaube ich), Assyrian Wars
    Küftig soll es wohl geben (oder auch nicht): Twilight Struggle, Here I Stand


    Bei UGG und bei Phalanx müsstest Du sie fast alle finden können.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    HiS gibt es doch schon auf deutsch - oder???


    Kann sein oder auch nicht, bei UGG steht's jedenfalls noch als Preorder drin.


    Ich habe die deutschen Versionen alle nicht, und ich will sie auch nicht.
    Deshalb habe ich auch nicht den Anspruch, alles darüber zu wissen.


    Ich habe halt geantwortet, so gut ich kann.
    Sonst hat's ja kein anderer getan ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear
    M.W. gibt es in Deutsch: Paths of Glory, Napoleonic Wars, Washington's War, Hannibal, Spartacus (glaube ich), Assyrian Wars
    Küftig soll es wohl geben (oder auch nicht): Twilight Struggle, Here I Stand
    Bei UGG und bei Phalanx müsstest Du sie fast alle finden können.


    Die Auswahl an deutschen CDG ist sehr mau. :-(


    Denn Hannibal: Rom gegen Carthago in der Descartes Edition ist schon längst out of print.
    Aber vielleicht findet sich ein Exemplar...
    Die Neuauflage Hannibal: Rome vs. Carthage gibt es nur auf Englisch.


    Spartacus basiert auf dem Spielsystem von Hannibal; im Grunde eine gute Alternative.
    Aber die Meinungen zu diesem Spiel sind sehr unterschiedlich.


    Die Neuauflage von Napoleonic Wars ist leider nicht vollständig übersetzt worden.
    Alle Texte auf den Spielkarten sind englisch!
    Die Regel und das Szenarienheft liegen zwar auf Deutsch bei, aber taugen nicht viel. Ich habe sie gleich entsorgt und mir die englischen Regeln vorgenommen.


    Beim deutschen Paths of Glory hatte UGG in den letzten Monaten das Problem, keine originalen Spielschachteln mehr vorrätig zu haben.
    UGG schreibt dazu:
    "Attention: the English Edition is sold out. We are also out of original Boxes. The French and German versions come with a fine white box instead.
    We expect the English Edition to be back in stock in late October. By then we should also have original boxes for the German and French edition."


    Sobad bei UGG der Nachschub eintrudelt, ist Paths of Glory aber auf jeden Fall eine Überlegung wert!
    Auch in der deutschen Ausgabe!
    Aber viel komplexer als Washington´s War.


    Zu Assyrian War kann ich nicht viel schreiben, denn nie gespielt.
    Bei BGG hat das Spiel nur eine Bewertung von 6,31.


    Here I Stand ist immer eine Empfehlung wert.
    Spielt sich am besten mit sechs Spieler; auch gut zu dritt. In anderen Kombinationen nicht das Wahre.
    Deutsche Version oder deutsches Update-Kit vorhanden. Diesmal auch mit übersetzten Spielkarten.
    Über die Qualität der Regelübersetzung kann vielleicht jemand anders Auskunft geben.



    Wenn ich mich recht entsinne, soll das CDG "The Kingdom of Heaven" von MMP auch auf Deutsch erscheinen, beim Verlag Spielworxx.
    Auf dieses Spiel und insbesondere auf die deutsche Fassung bin ich sehr gespannt.


    Gruß
    Philipp


    P.S. Mir ist ein weiteres Spiel eingefallen:
    Das Zeitalter Napoleons.
    Inzwischen auch out of print. Wurde vor einiger Zeit verramscht.
    Ich spiele Zeitalter Napoleons gerne.

    4 Mal editiert, zuletzt von Mambax ()

  • Zitat

    Original von Mambax


    Deutsche Version oder deutsches Update-Kit vorhanden. Diesmal auch mit übersetzten Spielkarten.
    Über die Qualität der Regelübersetzung kann vielleicht jemand anders Auskunft geben.


    Ich habe keinen Vergleich, weil HIS das einzige Spiel dieser Art ist, dass ich kenne. Die Regel ist 1:1 übersetzt und zumindest für mich eine Hilfe gewesen. Ich hab aber immer wieder die englische Regel zum Vergleich herangezogen.


    Es gibt für das Spiel ein Upgrade-Kit mit allem Spielmaterial, das sprachabhängig ist, in einer deutschen Version. Kostet aber extra. Was ja auch völlig okay ist...

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    HiS gibt es doch schon auf deutsch - oder???


    Allerdings, und das nicht erst seit gestern.


    Atti

  • Hallo,


    nachdem ich jetzt Twilight Struggle kennengelernt und von den Regeln und Mechanismen verstanden habe, wollte ich mir (neben der Hoffnung auf weitere TS-Partien) das nächste CDG in meiner Sammlung mal vornehmen.


    Hannibal in der deutschen Ausgabe habe ich schon jahrelang im Schrank liegen. Der erste Anspielversuch vor x Jahren ist damals kläglich am Regelwerk gescheitert. Die Struktur der Regel hatte mich da schlicht überfordert. So mal eben Regeln lesen und direkt erklären und losspielen ging da nicht. Ich hoffe mal, dass inzwischen mein Verständnis und die Herangehensweise für diese Art der Spielregeln gereift ist.


    Alternativ hatte ich mir Washington's War auf deutsch zugelegt, auch weil es als "limitiert auf x Stück" angepriesen war. Da war ich ein wenig erstaunt, dass es von GMT als einfacher im Vergleich zu Twilight Struggle eingeordnet wird. Hat GMT seit Twilight Struggle ihr Wertungssystem strenger gefasst oder ist Wasington's War wirklich weniger komplex?


    Welches von den beiden Spielen (Hannibal oder Washington's War) ist vom Anspruch und Komplexitätsgrad als nächsten Schritt auf der CDG-Skala empfehlenswert? Welches Spiel provitiert eventuell sogar davon, wenn ich das jeweils andere vorab gespielt habe? Vom Thema bin ich beiden eher neutral statt euphorisch interessiert eingestellt.


    Und wie ordnet Ihr Path of Glory in der Komplexitäts-Skala dazu ein? Das lacht mich in der neuen Deluxe-Ausgabe an. Vorab möchte ich aber erstmal meinen alten unbespielten CDG-Bestand abbauen. Weil ein Combat Commander wartet da auch noch auf die erste Partie.


    Cu / Ralf

    "Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world.", The Second Coming by W. B. Yeats

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von BlauAufmBau
    Hannibal ist aus dem System von We the People entstanden und komplexer als Washingtons War. Paths of Glory würde ich als das am anspruchsvollsten dieser Titel einordnen.


    Da kann ich nur zustimmen.


    Ich möchte noch ergänzen, daß von den dreien Washington's War kürzesten dauert und Paths of Gloy am längsten.


    Und alle drei sind anders als Twilight Struggle (welches nur ein Eurogames-ähnliches Mehrheitenspiel ist), denn jetzt werde Einheiten auf dem Plan bewegt, die miteinander kämpfen können.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • Danke für die Einordnung. Ich werde dann mal mit Washington's War weitermachen und mich dann über Hannibal nach Path of Glory hocharbeiten in der Komplexität.

    "Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world.", The Second Coming by W. B. Yeats

  • ANZEIGE