Die Werft: Wer Ansprechpartner?

  • ANZEIGE
  • Eigentlich bei dem Händler, bei dem du es gekauft hast. Falls das Heidelberger war, dann natürlich dort.

  • Definiere "unlängst reklamiert"


    Aus eigener Erfahrung (ich bin Spezialist beim Kaufen der Montagsexemplare, in denen etwas fehlt) gibt es von den Verlagen nie eine Antwort, dann aber meist innerhalb recht kurzer Zeit das fehlende Spielmaterial im Briefkasten. Jetzt nach der Messe sollte man denen dann aber schonmal 2 Wochen Zeit lassen, bevor man auf die Idee kommt das erneut zu hinterfragen ;)


    Achja: Bei Heidelberger solltest du richtig aufgehoben sein.

    Einmal editiert, zuletzt von Oliver K. ()

  • Zitat

    Original von ode
    Eigentlich bei dem Händler, bei dem du es gekauft hast. Falls das Heidelberger war, dann natürlich dort.


    Naja, ich habe mir angewöhnt, direkt die Verlage anzuschreiben, weil ich mir gedacht habe, dass es einfacher ist, wenn die mir direkt nen Meeple schicken, als wenn das Alles den Umweg über den Händler nimmt? Bei Hans im Glück bin ich deswegen auch schon persönlich vorstellig gewesen, aber das geht halt nur bei den Verlagen in der Nähe... :)


    Zitat

    Original von Oliver K.
    Jetzt nach der Messe sollte man denen dann aber schonmal 2 Wochen Zeit lassen, bevor man auf die Idee kommt das erneut zu hinterfragen


    Guter Punkt! Ich habe das Spiel kurz vor der Messe bekommen, aber da war bei den Verlagen ja auch schon Land unter mit den Messe-Vorbereitungen. Vielleicht ist die Mail auch im Trubel untergegangen, wer weiß...
    Ich probiere es einfach nochmal... :)

  • Ich habe bisher drei Mal den Service von den Heidelbären in Anspruch nehmen müssen. Mit etwas Verzögerung wurde stets für Ersatz gesorgt. Schreibe doch einfach nochmals eine Mail, und frage nach dem Status. Manchmal gehen die Mails etwas unter, und das gerade zur Messezeit.

  • ANZEIGE