Bitte bewerte: Arche Nova
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Was haltet Ihr von diesem Spiel?
    Der Vergleich zu KINGSBURG liegt nahe.


    Ehrlich gesagt fehlt mir aber bei AF das Zocken-Element, das es bei KINGSBURG gibt (mit den angreifenden Horden am Ende der Runde) und die ausgleichenden Elemente, wie z.B. den Vogt.
    Mit den Gebäudereihen (auch und gerade mit Ausbauset!) scheint KINGSBURG dann auch noch etwas abwechslungsreicher; im Ausbauspiel wird ja auch das Würfeln für den Schlußangriff durch Chips ersetzt (ähnlich wie bei CARSON CITY), was es taktischer macht.


    ALIEN FRONTIERS punktet dafür mit Thema und schlichten Regeln. Außerdem ist es wesentlich konfrontativer. Klar kann ich bei KINGSBURG vielleicht mal ein Feld sperren - gerade im Spiel zu fünft - aber bei AF gibt es dafür die Kämpfe um die Mehrheit in den Territorien, die ja auch direkt Siegpunkte bringen. Da könnte ich mir in der letzten Runde auch Königsmacher-Problematiken vorstellen.


    Also, nach Regelstudium ist es für mich (nach der 12M12S-Regel) eher unwahrscheinlich, daß ich es mir kaufe. Ich vermute, da werden mich die nächsten Monate andere Spiele mehr reizen - z.B. nach wie vor M&M! :-)


    Spielen würde ich es sehr gerne.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • ANZEIGE
  • Ich habe Kingsburg noch nicht oft gespielt und Alien Frontiers auch erst einmal, daher bitte folgende Kommentare entsprechend werten!


    Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Was haltet Ihr von diesem Spiel?
    Der Vergleich zu KINGSBURG liegt nahe.


    Ehrlich gesagt fehlt mir aber bei AF das Zocken-Element, das es bei KINGSBURG gibt (mit den angreifenden Horden am Ende der Runde) und die ausgleichenden Elemente, wie z.B. den Vogt.
    Mit den Gebäudereihen (auch und gerade mit Ausbauset!) scheint KINGSBURG dann auch noch etwas abwechslungsreicher; im Ausbauspiel wird ja auch das Würfeln für den Schlußangriff durch Chips ersetzt (ähnlich wie bei CARSON CITY), was es taktischer macht.


    Gezockt wird hier vornehmlich darum, Mehrheiten in Gebieten zu bekommen und zu halten. Generell gibt es auch nur sehr wenige Siegpunkte, d.h. jeder Punkt zählt!


    Zitat


    ALIEN FRONTIERS punktet dafür mit Thema und schlichten Regeln. Außerdem ist es wesentlich konfrontativer. Klar kann ich bei KINGSBURG vielleicht mal ein Feld sperren - gerade im Spiel zu fünft - aber bei AF gibt es dafür die Kämpfe um die Mehrheit in den Territorien, die ja auch direkt Siegpunkte bringen. Da könnte ich mir in der letzten Runde auch Königsmacher-Problematiken vorstellen.


    Das Thema und die Stimmung (60iger Jahre SF) ist wirklich schön eingefangen worden, das ist auch meine Meinung. Ein Königsmacher-Problem trat bei uns nicht auf und halte ich auch für eher unwahrscheinlich. Denn das Spiel endet sofort, wenn einer seine letzte Kolonie landen konnte! Dieser Spieler wird das Spiel dann wohl auch in aller Regel gewinnen, denn sonst hätte er seine letzte Kolonie ja nicht gelandet ...


    Zitat


    Also, nach Regelstudium ist es für mich (nach der 12M12S-Regel) eher unwahrscheinlich, daß ich es mir kaufe. Ich vermute, da werden mich die nächsten Monate andere Spiele mehr reizen - z.B. nach wie vor M&M! :-)


    Spielen würde ich es sehr gerne.


    Das Problem, es zu kaufen, stellt sich im Moment sowieso nicht. Die über Kickstarter finanzierte Erstauflage ist restlos ausverkauft, eine Neuauflage ist zwar in Planung, wohl aber frühestens in 6 Monaten verfügbar. Und dann wahrscheinlich auch nur als Import erhältlich, aber dafür haben wir hier ja im Forum feine Kontake! :peace:


    Zum Spielen stelle ich meins übrigens gerne mal bei einem Spieleabend zur Verfügung! ;)

  • Hat jemand von euch nochmal die Gelegenheit gehabt das Spiel ein paar Mal zu testen? Ich habe bisher leider völlig zweigeteilte Meinungen augeschnappt und derzeit am grübeln ob ich mir Alien Frontiers irgendwie besorgen soll. Wäre nett, wenn sich jemand etwas ausführlicher äußern könnte.


    Besten Dank vorab

  • Nö, leider sind wir noch nicht zu einer Partie gekommen.


    Seit gestern kann man aber die 2. Auflage vorbestellen - klick hier!


    Lieferung geplant für März 2011, mit $69.95 inkl. Versand nach D aber nicht wirklich ein Schnäppchen.

  • Habe meins auch von BraveNewWorld (ist doch hoffentlich BNW oder?)
    Hatte da glaub ich 40 Euro gekostet, ist allerdings auch schon Mitte vorletzten Monats gewesen und angekommen war es glaub ich Mitte November.


    Habe es mittlerweile 2 mal gespielt, einmal zu zweit und einmal zu dritt.
    Beim Spiel zu zweit kann ich leider keine richtige Meinung zu abgeben, da wir vergessen hatten, die entsprechenden Felder abzudecken und so viel zu viel Auswahl hatten.
    Diesen Fehler haben wir beim 3er Spiel dann nicht mehr gemacht.
    Es hat uns allen sehr gut gefallen und ich denke man müsste es nochmal zu viert demnächst ausprobieren.


    Persönlich mag ich zB Kingsburg gar nicht, aber AF habe ich sofort geliebt. Es ist einfach, die Regeln sind schnell erklärt, und es gibt jede Menge Interaktion mit den Mitspielern.


    ich würde mich dann nochmal melden, wenn ich ein paar mehr Spiele gespielt habe.

  • Kingsburg, was immer wieder gerne als Vergleichsspiel herangezogen wird, schätze ich sehr.


    Ist der Ärgerfaktor zwischen den Spielern wirklich so stark ausgeprägt, wie man in diversen tests liest, und würdet Ihr grundsätzlich eine Kaufempfehlung aussprechen?

  • Zitat

    Original von Winterfeld
    Kingsburg, was immer wieder gerne als Vergleichsspiel herangezogen wird, schätze ich sehr.


    Ist der Ärgerfaktor zwischen den Spielern wirklich so stark ausgeprägt, wie man in diversen tests liest, und würdet Ihr grundsätzlich eine Kaufempfehlung aussprechen?


    Konfliktpotential ist schon vorhanden, keine Frage! Zum einen klaut man mit dem "Raider's Outpost" direkt bei einem Mitspieler Ressourcen - das wird nicht immer der Führende sein, sondern der, bei dem es was zu holen gibt! Zum anderen blockieren die Würfel der Mitspieler u.U. genau die Position, die ich gerade gern genutzt hätte. Es gibt auch ein Alien-Artefakt, dass einen Würfel zerstören kann, was einen Spieler ordentlich zurückwirft. Und das waren noch lange nicht alle Gemeinheiten, die bei diesem Spiel so möglich sind!


    Für's nette Nebeneinanderherspielen ist AF daher sicherlich nicht geeignet! :box: