Notre Dame zu zweit

  • Haben heute Notre Dame zu zweit gespielt. Definitiv empfehlenswert. War nicht schlechter als meine 3 Spieler Partien. Das Spielgefühl ist genau das gleiche. Kommt aber auch daher, daß die Interaktion zwischen den Spielern doch eher gering ist.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Danke für die Info. Spiele, die wenig interaktiv sind, haben viele Nachteile, aber ein Vorteil ist, dass sie sich sehr oft gut zu zweit spielen lassen. :)

  • Ich finde, in der Zweierversion muss man etwas mehr aufpassen, was für Karten man weg gibt.


    Habe in der BSW jetzt öfters mit mehreren Personen gespielt und konnte eigentlich fast immer drauf vertrauen die "Notre Dame"-Karte noch zu kriegen um dort kurz vor Rundenschluß noch eben einen Stein zu plazieren (klappt aber sicher nicht in jeder Runde, aber wenn da eh schon 3 Leute drin sind, hol ich mir lieber woanders Prestige Punkte).


    Wohingegen man im Zweierspiel luchsartig aufpassen muss dem Gegner nicht ne Vorlage zu geben um dort locker 6 Punkte einzustreichen (am besten noch mit Sonderpunkten aus dem Park!)!!! Das kann derbe ins Auge gehen.


    Naja, eigentlich wollte ich auch nur sagen, dass es zu zweit definitiv Spaß macht...*räusper* :lesen:

  • ANZEIGE