Brettspiele für die Weihnachtsfeiertage

  • An den Weihnachtsfeiertagen ist bei immer die Zeit Verwandte an das Mysterium Brettspiel heranzuführen. Dieses Jahr werde ich es mit dem Spiel Die Verbotene Insel versuchen - wenn nichts dazwischen kommt. Das Spiel habe ich ausgesucht wegen:
    a) einfache Regeln
    b) alle spielen zusammen gegen das Spiel und nicht gegeneinander (für ein friedliches Weihnachtsfest)
    Wie sieht es bei euch an den Feiertagen aus? Nur Spielrunden mit Freaks oder auch mit "Greenhorns"?


    Gruß


    Marcus

  • ANZEIGE
  • Übrigens sehr schön in der Forenübersicht abgekürzt: "Brettspiele für die Weihnachtsfeier..."


    Mein erster Gedanke war: "Ich schleppe 100% KEINE Spiele zur Weihnachtsfeier meiner Firma - da bin ich echt neugierig, wer auf DEN Trichter gekommen ist..."


    Nach dem Öffnen habe ich dann den wahren Titel gesehen... *)

  • Ich werde "Asara" und ebenfalls "Die Verbotene Insel" mit zu meinen Eltern nehmen. Ersteres ist schon einmal gespielt worden und gut angekommen, vom Zweiten erhoffe ich denselben Erfolg.
    Ausserdem kommt noch "High Frontier" zum Regelstudium mit und vielleicht, vielleicht, vielleicht schafft es ja doch noch "Earth Reborn" rechtzeitig in meine Packstation. Unterwegs ist es jedenfalls. :freu:

  • ... und Earth Reborn spielst Du dann mit Deinen Eltern? Krasse Eltern, solche hätte ich auch gerne! Meine beschweren sich schon bei Einfach Genial, dass ich auf Sieg spiele... ^^


    Ich werde wahrscheinlich ein kleines 2-Spieler-Spiel mitnehmen, weil ich wenn, dann sowieso nur mit meiner Freundin was Spielen werde. Twilight Struggle? ^^ Nee, wohl eher Dos De Mayo... ;-D

  • Meine Mutter will, dass ich Zug um Zug mitbringe. Easy und macht Spass


    Der Neffe meiner Freundin will Tore der Welt, Tobago, Kohle


    Zudem bekommt der Neffe Funkenschlag geschenkt wir bekommen auch ein paar Spiele geschenkt und ich nehme noch Friesematenten, Habemus Papam, Navegador, Schwarzer Freitag, Dominate Species und ähnliche mit.


    Ansonsten wird an Silvester "Here I Stand" gespielt mit 3 Personen.


    MfG
    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

  • ANZEIGE
  • Bei uns kommen wohl Fresko und Anno Domini auf den Tisch.
    Ich hoffe natürlich auch auf eine Runde "Das Zepter von Zavandor". Mal schauen ob es dazu kommen wird. Das gab's ja beim Mathetrade und ich bin schon ganz gespannt auf die erste Runde... *hibbel*

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet:

  • Ich probiere bei meiner spielefaulen Familie dieses Jahr mal Wizard, 7 Wonders und Ubongo unterzubringen. Wünscht mir Glück :box:

    Status 12M12S 2020: 9M13S

    (TippiToppi, Kuhhandel, Oriflamme, Soviet Kitchen, Spicy, Junk Art, Kick Ass, Ulm, Imperial, Das Grimoire des Wahnsinns, Draftosaurus, Just One, Werwörter)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    2020: 13 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Eingedenk dessen habe ich mir dieses Jahr in Essen auch die special edition in der Metalldose von Scrabble mitgenommen. Ich finde, diesen Klassiker kann man ruhig zu Hause haben! :-)

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Bei uns wird an Weihnachten beinahe rund um die Uhr gespielt, mit Eltern und Geschwistern, und inkl. Pausen bei missliebigen Spielen machen auch grundsätzlich alle (6) mit.


    Natürlich sind gerade bei den Frauen kommunikative Spiele Favorit, z. B. Tabu, Der wahre Walter, Wie ich die Welt sehe, Dixit oder auch Spiele wie Fauna oder Wer wird Millionär.


    Carabande kommt mindestens einmal pro Fest auf den Tisch und Ligretto auch. Anno Domini ist auch immer dabei.


    Aber es sind auch immer anspruchsvolle Spiele am Start, im letzten Jahr kam Galaxy Trucker super an, Java, Maestro Leonardo, Tadsch Mahal haben wir auch schon wiederholt gespielt.



    Ansonsten gehören zu den anspruchsvolleren Dauerbrennern: Ohne Furcht und Adel, Adel verpflichtet, El Grande, Acquire, Showbiz und die Kartenspiele Das große und kleine A...., Hornochsen, 6 nimmt, Kuhhandel, Sticheln oder Bohnanza.




    Mal sehen, was heute so geht. Es wird auf jeden Fall lustig, wünsche schöne Weihnachten allen Forumslesern.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Eduard Zuhorstrapadse
    Anspruchsvoll ist natürlich relativ. Trotzdem würde mich interessieren, welche der genanneten Spiele Du für anspruchslos hältst.


    Ich halte keins der genannten Spiele für anspruchsvoll - was aber nicht heißen muß, daß sie alle anspruchslos sind.
    Für mich hängt das jeweils von den eigenen Ansprüchen ab und ist daher subjektiv.


    Wenn ein Glas nicht voll ist, muß es ja auch nicht zwangsläufig leer sein ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • wir werden "alte " Spiele aus dem Schrank holen, nachdem


    20th century.
    Lords of Vegas,
    Grand Cru
    Firenze


    ziemlich deutlich gefloppt sind und


    Porto Carthago auch nicht gefiel (nicht direkt schlecht aber nochmal muß nicht sein).


    Wir spielen:

    Mississippi Queen,
    Taj Mahal
    Age of Industry
    Valdora


    und von den neuen
    7 Wonders


    Schöne Feiertage
    Ciao Nora

  • ANZEIGE