Automobile/Ausstattung "normale Version"

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Servus!


    Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir ein "Automobile" zulegen sollte. Die Spielregel hatte ich mal vor längerer Zeit überflogen und es aufgrund meiner Eindrücke auf meine Beobachtungsliste gesetzt. Jetzt ist die normale Version erhältlich und ich bin am überlegen.


    Leider sind die Informationen auf der Lookout-Seite ein wenig spärlich. Neben einer Kurzbeschreibung und Inhaltsverzeichnis des Spielmaterials finde ich nur ein Bild. Mich würde daher nochmals die deutsche Spielregel interessieren (woher bekomme ich die?) und ich hätte gerne Klarheit, was sich nun genau in der Schachtel befindet. Rezensionen gibt es leider nur die hier im Blog (andere Version). Auf BGG kann man eine Menge Bilder von Automobile sehen, welche ich jedoch nicht den verschiedenen Versionen zuordnen kann. Hauptsächlich sind im Netz Informationen über die Deluxe-Holzkisten-Ausgabe zu finden und ich bin jetzt ein wenig ratlos, was ich dann tatsächlich in der Schachtel vorfinden werde. Aber evtl. kann mir ja hier jemand auf die Sprünge helfen, der die normale Ausgabe besitzt.


    Bekomme ich mit der normalen Ausgabe dieses Spielbrett ? >>Link<<


    Werde ich auch die abgebildeten Geldscheine bekommen oder sind die nur in der Deluxe-Ausgabe vorhanden?


    Das oben verlinkte Bild zeigt zudem nur Papp-Marker. Was ist in dieser Version noch aus Holz? Es sollen ja neben den 250 Papp-Markern auch noch 109 Holz-Spielsteine vorhanden sein. ?(



    Enteiser

    Einmal editiert, zuletzt von Enteiser ()

  • ANZEIGE
  • An Deiner Stelle würde ich meine Spekulationen auf der Treefrog-Ausgabe aufbauen. Die enthält übrigens auch die deutsche Anleitung, d.h., falls Du die beim Geek findest, hast Du also auch schon mal die dt. Regeln.


    Der einzige Unterschied zwischen der normalen Ausgabe und der limited Ed. bei Treefrog sind Holzgeld und Holzautos. Ich vermute also, daß bei der Lookout-Ausgabe auch eben Holzautos als Marker Verwendung finden. Die Geldfrage ist vermutlich ganz anders gelöst, ich halte Scheine für wahrscheinlich.
    Beim Plan würde ich ganz selbstverständlich davon ausgehen, daß es derselbe ist. Man darf die Kosten für die Holzkiste nicht unterschätzen.


    Nochmal zur Betonung, alles nur wilde Vermutungen meinerseits.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Hast Du schon LookOut Games selbst angeschrieben oder in deren Forum die Frage gestellt?
    Da reagieren sie eigentlich immer recht fix und wenn es jemand definitiv weiß, dann die Jungs von Lookout. Allerdings hört man nicht nur Gutes von der Deluxe-Ausgabe. Die Material-Qualität soll nicht so gut sein; einige Kisten gingen schon beim Auspacken auseinander...

  • Zitat

    Original von Enteiser
    Rezessionen gibt es leider nur die hier im Blog (andere Version).


    Ich hoffe nicht, dass die Rezession bereits hier im Blog Einzug gehalten hat... ;)

  • Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich versuche gerade zu reproduzieren, wie die Rechtschreibkorrektur auf den Gedanken kam, aus Rezension das Wort Rezession zu machen. *)


    Zumindest einen "PEEP" gibt es hier. Das ist aber auch schon alles, was ich finden konnte.


    Natürlich habe ich zuerst überlegt meine Fragen im Lookout-Forum zu posten, jedoch ist dort recht wenig los. Aber ich werde dort wahrscheinlich auch noch einen Versuch unternehmen.


    Die Anleitung habe ich inzwischen auch gefunden(leider nur die der Treefrog-Ausgabe). Von den Problemen mit der Fertigstellung, den schlecht verleimten Holzkisten usw. habe ich bei meiner Recherche selbstverständlich auch gelesen. Aber ich möchte ja die normale Version haben, welche mir völlig reicht und sich auch besser im Regal verstauen lässt.


    Anhand des Materialverzeichnisses in der Treefrog-Anleitung, dem Bild und der Inhaltsangabe der auf der Lookout-Seite habe ich jetzt folgende Vermutung betreffend der 109 Holzteile. Lediglich die Entwicklungsmarker (40 Stück), die Verlustmarker (40 Stück), Verlustscheiben (10 Stück), Spielermarker (10 Stück) und dann noch die Marker für Bonusverkauf (3 Stück), Preisreduzierung (4 Stück) sowie Spielmarker (2 Stück) werden aus Holz sein.


    Autos, Fabriken, Vertriebsmarker, Nachfrageplättchen und die 3 Personen-Bonus-Kärtchen sind auf dem Foto zu sehen und ergeben in Summe 246 Papp-Plättchen. Die Differenz zu 250 kann ich allerdings jetzt nicht erklären. Ich bin mir inzwischen auch recht sicher, dass das oben verlinkte Bild das Spielmaterial der von mir gewünschten Version abbildet, denn keine andere Version ist mit Papp-Plättchen ausgestattet - oder?


    Enteiser

    Einmal editiert, zuletzt von Enteiser ()

  • In der Treefrog-Ausgabe gab es keinerlei Papp-Plättchen. Die Fabriken, Autos, Nachfrageplättchen und Verkäufer-Pöppel sind aus Holz. Das Geld ist Papiergeld. Später konnte man eine Erweiterung kaufen, in der man das Papiergeld durch Holzgeld ersetzen konnte.


    Die Lookout-Normalausgabe hat u.a. folgenden Inhalt:
    - Spielplan (grafisch neu überarbeitet im Vergleich zur Treefrog-Ausgabe)
    - 250 Papp-Plättchen (gab es bei Treefrog nicht, alles Spielmaterial bis auf Geldscheine waren eben Holz)
    - 109 Holz-Spielsteine (könnte als Alternative zu den Papp-Markern sein für Fabriken, Autos und Verkäufer oder nur ein Teil davon)
    - 8 Besitzbögen (gab es bei Treefrog nicht, wobei ich nicht weiss, wofür man die brauchen sollte, Aktionen-Spielübersichten?)
    - Spielgeld (sah in der Treefrog-Ausgabe schlichter aus, aber eben auch Spielgeld)
    - 1 Stoffbeutel (genauso wie bei Treefrog)


    Das ist der neue Spielplan der Lookout-Ausgabe: http://lookout-games.de/wp-content/uploads/AUTO_Material.jpg


    Heisst also zusammenfassend, dass Du mit der Normalausgabe ein grafisch überarbeitetes Treefrog-Automobile kaufst, mit dem Du sicher problemlos spielen kannst. Zudem hast Du noch alternatives Pappmaterial dabei (warum auch immer, weil warum Pappe nehmen, wenn mal Holz von der Haptik haben kann?). Im Zweifel würde ich aber immer wieder zur Treefrog-Ausgabe greifen, weil mir die in ihrer grafischen Schlichtheit und Übersichtlichkeit einfach besser gefällt vom Stil.


    Cu / Ralf

    Open your eyes, time to wake up - enough is enough is enough is enough!

    Einmal editiert, zuletzt von ravn ()