Scheer stellt Insolvenzantrag

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Dazu passt dann das hier:



    http://www.main-netz.de/nachri…/berichte/art4018,1184589


    http://www.main-netz.de/nachri…eckbriefe/art12071,354036



    Ich zitiere aus dem vom OP genannten Artikel:


    "[Der Geschäftsführer] Lüchtrath bedauerte, dass die Aufgabe des Standorts Ingolstadt im Sommer vergangenen Jahres nicht die ursprünglich erhofften Einsparungen erbrachten."



    Dafür hat es Herr Lüchtrath aber erfolgreich geschafft, dass ein paar Leute in Ingolstadt nun ohne Arbeit dastehen. Der ganze Umzug hat also außer Arbeitslosen und massiven Produktions- und Qualitätsproblemen (Stichwort Vinhos) nichts gebracht, wenn ich das richtig sehe? Kann es sein, dass sich Herr Lüchtrath zu den Nieten in Nadelstreifen zählen darf?


    Schade um den Spielestandort Deutschland. Aber hey, die Chinesen freuen sich über jeden neuen Auftrag.


    :klatsch:

  • Hi spielelisel!


    Ich sehe das so: Die Firma hat in Ingolstadt rote Zahlen geschrieben und hätte dort über kurz oder lang pleite gemacht. Womit die dortigen Mitarbeiter genauso auf der Straße gestanden hätten. Sie haben getan, was sie für richtig halten, um diese Pleite zu verhindern.
    Also: Selbst wenn Du BWLer mit jahrelanger Erfahrung bist, ohne die Details zu kennen, solltest Du Deine Komentare etwas - sagen wir - umsichtiger formulieren.



    Nur um das mal noch in den Raum zu stellen:
    *Eine Internetsuche hat ergeben, dass Jan-Sep 2010 in der Bundesrepublik 24 483 Unternehmensinsolvenzen gemeldet wurden.
    *Noch ein Zitat von der Handelsblattseite 2004 "Keine Angst vor Insolvenzverfahren / Was früher als schwarzer Fleck auf der weißen Weste jedes Mittelständlers galt, ist heute ein gutes Instrument, ein Unternehmen nachhaltig zu sanieren: die rechtzeitige Anmeldung der Insolvenz."


    Ich gebe zu, ich kenne mich in dem Gebiet nicht aus. Aber ich hoffe mal für die Firma und ihre Angestellten, dass "Plan B" funktioniert. Andererseits: Irgendwer muss ja wohl bei so einer Geschichte auch drauflegen, oder sehe ich das falsch?


    Gruß - Dancer

  • Ich hoffe insbesondere, dass die Kunden von Scheer dies ohne Schaden überstehen.


    Ein Monopol von LudoFact fürchte ich weniger, dafür sorgt schon die Konkurenz aus Fernost.


    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • Zitat

    Original von Herbert
    Ich hoffe insbesondere, dass die Kunden von Scheer dies ohne Schaden überstehen.


    Ein Monopol von LudoFact fürchte ich weniger, dafür sorgt schon die Konkurenz aus Fernost.


    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert


    Die deutschen Verlagen fürchten dies schon und haben in der Vergangenheit sowohl bei Scheer als auch
    bei Ludofact produzieren lassen.


    Gruß


    Klaus

    Ich gebe hier, auch wenn ich es im Text nicht explizit erwähne, immer meine persönliche Meinung wieder.

  • Zitat

    Original von Klaus_Knechtskern


    Die deutschen Verlage fürchten dies schon und haben in der Vergangenheit sowohl bei Scheer als auch
    bei Ludofact produzieren lassen.


    Gruß
    Klaus


    Was sich ja auch als richtig erwiesen hat.


    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it